Navigation
 
Faszikel IVa-18-1803-1804
 

Transkription und digitale Edition von Jean Pauls Exzerptheften

Vorgelegt von: Sabine Straub, Monika Vince und Michael Will, unter Mitarbeit von Christian Ammon, Kai Büch und Barbara Krieger. Universität Würzburg. Arbeitsstelle Jean-Paul-Edition (Leitung: Helmut Pfotenhauer)

Förderung: Fritz Thyssen Stiftung (11/1998-12/2000) und Deutsche Forschungsgemeinschaft (01/2001-12/2005)
Projektleitung: Michael Will
Gesamtleitung: Helmut Pfotenhauer

Transkriptionsgrundlage: Nachlass Jean Paul. Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Fasz. IVa, Band 18

Bearbeitungsschritte:
07/03/2002 MIWI Beginn der Transkription
17/03/2002 MIWI Beendigung der Transkription
23.06.2003 ST Autopsie Berlin abgeschlossen
01.04.2010 CMC Zweites Online-Update

 

[Titelseite]

Registriert

18. Bändgen.

Septemb. 1803.

 

[Manuskriptseite 1]

[IVa-18-1803-1804-0001]
1 Kugel hat unter allen Körp. von gleichem körp. Inhalt die kleinste Oberfläche. Vieth.

 

[IVa-18-1803-1804-0002]
2. Bren= und Feuerluft entgegengesezt

 

[IVa-18-1803-1804-0003]
3. Bei den Pumpen wird erst die Luft, dan das Wass. heraufgepumpt.

 

[IVa-18-1803-1804-0004]
4 Sonst: die Natur strebe nur bis zu einer gewiss. Gränze den leeren Raum auszufüllen.

 

[IVa-18-1803-1804-0005]
5 Der Franzose Desnoues machte aus Otto von Guerike einen Monsieur Magdebourg - Vieth 4.

 

[IVa-18-1803-1804-0006]
6. Ein Franzos. hielt erster, 2ter Versuch unter Gesner für einen Monsieur Versuc |

 

[IVa-18-1803-1804-0007]
7. Sauerteig schwilt unt. der ausgeleerten Luftpumpe - fält zusammen, wenn diese wied. vol |

 

[IVa-18-1803-1804-0008]
8. Der eine Pfropf der Knalbüchs. vertreibt den anderen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0009]
9 Das Gradierhaus läss. die Saale an Dornenhecken verdünsten. D. wiederholtes Gradieren wird sie anfangs 16-löthig, dan 20, dan 22, was man d. Salzspindeln oder Saalwagen probiert |

 

[IVa-18-1803-1804-0010]
10 Wass., das in freier Luft nicht zum Siedpunkt erhizt od. wied. aufgehört, fängt unt. der luftleeren Glocke wieder zu sieden an |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0011]
11. Der Wasserhammer ist eine Glasröhre mit einer angeblasnen Kugel worin die - Hize bei dem Schmelzen des Glas. die Luft verdünt und et. Wasser ist. Darin sied. das Wass. schon d. die Wärme der Hand |

 

[IVa-18-1803-1804-0012]
12 Man kan Wass. in einem Papier kochen |

 

[IVa-18-1803-1804-0013]
13 Der volkommene Dampf kan wed. nässen noch bre wärmen, das latente Wass. bind. das latente Feuer; ab. wohl wenn er sie sich trennen d. h. zersezen, d. Druk od. d. Kälte |

 

[IVa-18-1803-1804-0014]
14 Man kan wenn man den Dampf des kochenden Wass. {{in einem verschlossenen Kessel}} in einen hölz. Eimer leitet, wo darin kochen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0015]
15 Der Jude Abraham Kassel ris alle Blätt. aus, die er eben gelesen. Merkel. Scherz und Ernst

 

[IVa-18-1803-1804-0016]
16 Wenn Gesellen an einem Ort keine Arbeit bekommen können, so ein Geschenk.

 

[IVa-18-1803-1804-0017]
17 Man kan ganz gesund sein bei einigen Würmern.

 

[IVa-18-1803-1804-0018]
18 Sie gehen bei stärkender Behandlung fort. Sind erstlich Folge, dan Ursache der Asthenie

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0019]
19 Die Nachtmasken der Damen sind von feinem Leder

 

[IVa-18-1803-1804-0020]
20 Galiani: man solle doch nicht blos das We Schwarze in seinen Büch. lesen, sond. auch das Weisse, wo er das Beste sage.

 

[IVa-18-1803-1804-0021]
21 Ein Falmeister wird blos d. Köpf. - nicht Henken Räd. - ehrlich d. h. ein Scharfrichter, dessen Kind. ein Handwerk lernen - und darf einen Degen tragen.

 

[IVa-18-1803-1804-0022]
22 Die gröbste Saite auf der Violine - g - wird mit Drath umsponnen - auf der Brats. 2, c. und g. - Violonc. 2, c. g.

 

[IVa-18-1803-1804-0023]
23 Lavater: er sei der Joseph von Arimathia gewesen. A. D. B. 79

 

[IVa-18-1803-1804-0024]
24 Stadt Florenz Namen von vielen Blumen da. Cellini

 

[IVa-18-1803-1804-0025]
25 Ein blosser Strich mit Kreide {{Seiltänzer}} um ein Gefäs hält die Ameis. ab, können nicht hinüber. Hülfsbuch von Wagner.

 

[IVa-18-1803-1804-0026]
26 Wenn man unt. das Bett ein Fas mit frischem Wasser sezt, wird Durchliegen verhindert. |

 

[IVa-18-1803-1804-0027]
27 Wenn ein wenig Fet im Farbekess. oder Wolle, so schlägt die Farbe um. |

 

[IVa-18-1803-1804-0028]
28 So sondert sich auch die Farbe {{vom Wasser ab}} d. den kleinsten Feuerbrand, der darin gelöscht wird |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0029]
29 Eine Bouteille mit Wasser zündete d. Sonne Feuersbrunst an |

 

[IVa-18-1803-1804-0030]
30 Waschen mit Brantwein stärkt Gesicht und Hände gegen Kälte |

 

[IVa-18-1803-1804-0031]
31 Um Glas zu schneiden wie man wil, lässet man einen Schwefelfaden darauf abbrennen, und löschts mit kaltem Wasser ab |

 

[IVa-18-1803-1804-0032]
31 Hühneraugen vergehen von selbst oft wenn man weitere Schuhe trägt | Dah. die Weib. in lange dauerndem Kindbett.

 

[IVa-18-1803-1804-0033]
33 Das Monatblind ist eine Augen Entzündung der Pferde, die jeden Monat wieder komt. |

 

[IVa-18-1803-1804-0034]
34 In Holland buttern oft Hunde d. ein Tritrad. | p. 101 - In Luxemburg eben dadurch bewegte ein Spiz den Blasbalg eines Nagelschmidts |

 

[IVa-18-1803-1804-0035]
35 Hunde an der Kette, oder mit Knüppel am Hals, oder mit Stachelhalsband werden am ersten tol, weil kein Geschlechtstrieb. |

 

[IVa-18-1803-1804-0036]
36 Man kan Kälb. mit Eiern stopfen oder mästen p. 114 {{wie in England jetzt Ochs. mit Zucker}}

 

[IVa-18-1803-1804-0037]
37 Mangel an Wiederkäuen bald kalte Hörner bald heisse Zeichen der Rinds Krankheit. |

 

[IVa-18-1803-1804-0038]
38 Mit einem Ochsenhorn giebt man ihm die Arzenei ein |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0039]
39 Viehpas bei der Rindspest |

 

[IVa-18-1803-1804-0040]
40 Eine getrok. Aalhaut immer in die Tranktonne des Schweins gelegt, macht daß es nicht rauschet (sich nicht begatten wil) unt. dem Mästen |

 

[IVa-18-1803-1804-0041]
41 Hat ein Schaf nah am Leib ein Bein gebrochen, geschlachtet. |

 

[IVa-18-1803-1804-0042]
42 Gegen Drehkrankh. Bewahren der Schafe vor grosser Hize und Kält.; man mus ihnen die Wolle auf den Köpfen stehen lassen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0043]
43 Jährlich nur 1 mal zu scheeren; oft geschorne Wolle wird dichter |

 

[IVa-18-1803-1804-0044]
44 Die nächsten Beweger des Telegraph. kennen die Zeichen selbst nicht. Meiners

 

[IVa-18-1803-1804-0045]
45 Die Franzos. im vorig. Krieg verlangten am Soldaten nichts gepuzt als die Pulv. Pfanne

 

[IVa-18-1803-1804-0046]
46 Der Betler betelt so lange bis er etwas bekomt

 

[IVa-18-1803-1804-0047]
47 Jede Minute des jezigen Kriegs kost. den Engländ. 600 Taler. Hamb. unp. Korrespondent. Beilage zur No 172.

 

[IVa-18-1803-1804-0048]
48 In Spanien Familien, wo unvolendete Schach Parthien nach dem Tod der Spiel. von den Kind. fortgesezt wurden; Sieg 100 J. lang unentschieden. Belinde von Miß Edgeworth

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0049]
49 Das Holz von Boulogne und der Wald von Vincennes wegen der Duelle bekant.

 

[IVa-18-1803-1804-0050]
50 Anton Pohl ohne Arme geboren spint mit den Füssen, balbiert, spielt auf der Maultrommel u. macht Taschenspieler Stücke. Elegante Zeitung

 

[IVa-18-1803-1804-0051]
51 Wenn in Paris ein Schauspiel 100 mal gegeben ist, so darf es jed. a. Theater geben.

 

[IVa-18-1803-1804-0052]
52 Fleury und Christ machte den König Friedrich II so täuschend.

 

[IVa-18-1803-1804-0053]
53 Falk: die Polacken nähten aus Mangel eines Bären, einen Pol. in ein Bärenfel und er muste überal tanzen. Prometheus.

 

[IVa-18-1803-1804-0054]
54 Ein Engländ. gieng in einem bleiernen Anzug, der einen 1/2 Oxhoft Luft faste, in den Zimmern untergesunkener Schiffe herum |

 

[IVa-18-1803-1804-0055]
55 Bei starken Nebeln in London mus alles so lange stil stehen bis sie durchsichtiger

 

[IVa-18-1803-1804-0056]
56 Mit fliegendem oder halbem Sturm gehen die Schiffe am besten.

 

[IVa-18-1803-1804-0057]
57 Das Paquetboot mus auch bei Sturm fort

 

[IVa-18-1803-1804-0058]
58 Das neue Reichsvorfechteramt des fürstlich Darmstädtischen Haus. heiss. primo-pilaris. Hamb. Zeitung

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0059]
59 In den Lazarethkitteln sind keine Taschen. Selbiger

 

[IVa-18-1803-1804-0060]
60 Im Terenz kommen immer 2 Brüd. vor

 

[IVa-18-1803-1804-0061]
61 Wenn in Gerste, Haber runde Flecken von fettem Wuchs und schwarzer Farbe stehen, Zeichen das die a. Frucht auf dem Feld abfält oder sonst schlechter wird. Reichs A. N. 304. 1803

 

[IVa-18-1803-1804-0062]
62 Polizei: daß der Landmann seine Sachen nicht in den Häusern sond. auf dem Markte feilhaben mus

 

[IVa-18-1803-1804-0063]
63 In Polen und Berlin wird Armer=Sünderblut gegen Epilepsie getrunk., der Kranke rennt bis zum Hinfallen

 

[IVa-18-1803-1804-0064]
64 Raphael malte gern immer Madonnen; Dürer Kreuzigungen. Europa.

 

[IVa-18-1803-1804-0065]
65 Der elekt. Schlag mit trokner Hand genommen, galvan. nasser. |

 

[IVa-18-1803-1804-0066]
66 Nach Paris gehen die meisten im Winter. |

 

[IVa-18-1803-1804-0067]
67 Fische besser in jedem Teiche {{See}}, wod. ein Bach {{Strom}} durchläuft.

 

[IVa-18-1803-1804-0068]
68 Amerik. Hunde oft st taub geboren, nicht stum, laufen ängstlich hint. dem Hern. Mündlich

 

[IVa-18-1803-1804-0069]
69 Auf Scharfrichter=Schwert Rad, a. Seite Galgen

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0070]
70 Das frühere Auspacken auf Messen verboten

 

[IVa-18-1803-1804-0071]
71 a) Zur Mesfreih. daß kein Arrest auf Waaren zu legen - b) daß man gestohlene Sachen sicher kaufen kan - . (Der Kaufman auf Messen von Meyer)

 

[IVa-18-1803-1804-0072]
72 Daß die Juden die in den Messen gekauften gestohlenen Sachen nicht herausgeben dürfen, wenn es nicht der jüd. Ban thut |

 

[IVa-18-1803-1804-0073]
73 In fr Vor Einläuten darf man in Leipzig nur im Grossen, nicht im Detail verkaufen |

 

[IVa-18-1803-1804-0074]
74 Ausgenommen die Bötger, die seit alter Zeit die Erlaubnis |

 

[IVa-18-1803-1804-0075]
75 Der meiste Naumburger Wein geht nach Hamburg wo er als französ. wied. zurükgeht |

 

[IVa-18-1803-1804-0076]
76 Die Bürgermeister kleiner Orte verordnen, wenn der Markt nicht gelingt, einen Nachmarkt. |

 

[IVa-18-1803-1804-0077]
77 An vielen Orten dürfen die einheimischen Profession. 1 Stunde eher auslegen als die fremden, oft deswegen Uhr zurükgestelt

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0078]
78 Die französ. Weine werden nur an hellen Tagen abgezogen und behandelt - sonst verdorben - 1 Wagner

 

[IVa-18-1803-1804-0079]
79. Beisein der Weib., zumal menstruierend, verdirbt die Weine

 

[IVa-18-1803-1804-0080]
80 All*...* französ. Weine werden bei hellem Himmel abgezogen und behand., sonst verdorb. - so verderben sie d. Weiber Nähe. 80 All*...* französ. Weine werden bei hellem Himmel abgezogen und behand., sonst verdorb. - so verderben sie d. Weiber Nähe.] gesamter Eintrag vertikal gestrichen

 

[IVa-18-1803-1804-0081]
81* Auf holl. Kriegsschiffen theilt unter dem Gefecht der Geistliche das Pulver aus. Thümmel

 

[IVa-18-1803-1804-0082]
82 Aus den Kap Fäss. im ostind. Haus kan jed. einen Fingerhut vol zum Kosten kriegen.

 

[IVa-18-1803-1804-0083]
83 Jedes an einem Faden hängende Baumblätgen enthält Insekten. R A

 

[IVa-18-1803-1804-0084]
84 a) Bauer wird Königin - b) bei den Engländern gewint pati oder mati suffoqué - roi depouillé macht partie remise. |

 

[IVa-18-1803-1804-0085]
85 Herschel: wenn ein Objekt einmal d. ein 40f. Telesk. entdekt ist, so sieht auch ein 20f. es. Bode Iahrbuch. 1804 S. 243

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0086]
86 De la Lande hatte auf die erste Entdekkung eines Kometen im J. 1801 100 L Reichstaler gesezt; H. Pons bekams |

 

[IVa-18-1803-1804-0087]
87. Pater Sirmond wie oft man trinken: si bene commemini causae sunt quinque bibendi; Hospitis adventus, praesens sitis atque futura; Et vini bonitas et quaelibet altera causa.

 

[IVa-18-1803-1804-0088]
88 Die Galeerensklaven müssen nach Prügeln Musik machen.

 

[IVa-18-1803-1804-0089]
89 Bei dem Schach di die Königin oder Läuf. Thurm vorgeben.

 

[IVa-18-1803-1804-0090]
90 Die Zusammenkunft der Handwerk. heiss. Morgensprachen oder Quartale

 

[IVa-18-1803-1804-0091]
91 Allergetreuester Sohn der Kirche, König von Portugal.

 

[IVa-18-1803-1804-0092]
92 Alter Styl nach Julianischem Kalender um 10 Tage zurük, oft neu. und alt. zugleich geschrieben, 2/11 Mai

 

[IVa-18-1803-1804-0093]
93 Bei der Trauung oder am Altar darf nicht ein mal * ein Fürst bewafnet sein

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0094]
94 Die Königin und Springer sind Anfangs des Spiels mehr werth; Thürme und Bauern am Ende. Anastasia

 

[IVa-18-1803-1804-0095]
95 Läufer und Springer gleicher Tausch. |

 

[IVa-18-1803-1804-0096]
96 Für a) Jeder Läufer ist 4 Bauern werth - Thurm 2 Bauern und 1 Läufer - b) Königin 2 Thürme und 1 Bauer - Thurm 6 Bauern - Königin 13 Bauern -

 

[IVa-18-1803-1804-0097]
97 Die Bauern des Königs und der Königin die stärksten |

 

[IVa-18-1803-1804-0098]
98 Kaiser Joseph schikte reisend an die Fürsten seinen Küchenzettel voraus

 

[IVa-18-1803-1804-0099]
99 In Rusland gab ein Betl. dem a. Almos. und zog den Hut ab. MJ. 1803

 

[IVa-18-1803-1804-0100]
100 Das Drama fieng überal mit Possen an

 

[IVa-18-1803-1804-0101]
101 Madera {{Dri (?) Madera}} mus unter dem Dach aufgehoben werden, um Wärme zu haben.

 

[IVa-18-1803-1804-0102]
102 Köppen: Die Maler, um in ihre Landschaften Schatten zu bringen, wo doch kein schattender Gegenstand dazu da ist, nehmen eine Wolke zu Hülfe

 

[IVa-18-1803-1804-0103]
103 Rousseau: wenn die Kinder anfangen zu red., weinen sie weniger

 

[IVa-18-1803-1804-0104]
104 Doppelmaier: die Tartaren p. lass. die Milch d. Wind festtroknen und können stets Pulver zu Milch machen

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0105]
105 a) Die Handwerker schelten den für unredlich der einen Torquierten in die Kur nimt - b) der seine oder eine a. Geschwächte heirathet {{oder mit ihr aus 1 Glas t}} - c) seine Frau oder Tocht. Gesellenarbeit verrichten lässet. Ortlof.

 

[IVa-18-1803-1804-0106]
106 Ferner wenn einer mit einer Geschwächten aus 1 Glase getrunken. |

 

[IVa-18-1803-1804-0107]
107. Findet er sich aber (bezahlt die Strafe) so darf kein Gesell bei ihm mehr arbeiten, von a. Meist. mus er 3 Schritte weit die Ware feilhalten

 

[IVa-18-1803-1804-0108]
108 Wenn der Lehrbursch kein Lehrgeld bezahlt, dauert die Lehrzeit 1 J. länger |

 

[IVa-18-1803-1804-0109]
109 Wil er ein a. Gewerbe ergreifen, so mus er dem Meist. das Lehrgeld für die ganze Lehrzeit geben |

 

[IVa-18-1803-1804-0110]
110 Ehe der Geselle zu arbeiten anfängt, mus er seine Kundschaft abgeben, in die Meisterlade gelegt. |

 

[IVa-18-1803-1804-0111]
111 Ein Ges. Schneidergeselle darf, ohne seinem Meister aufzusagen, zu einem a. gehen od. wandern zu Ostern, Johannistag, Michaelis und Weihnachten - Schuster

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

nur am Johannistag und zu Weihnachten |

 

[IVa-18-1803-1804-0112]
112 Wenn der Geselle den Tisch bei dem Meister hat, sagt ihm dieser Sontag Nachmittags auf - wo er sich selbst verköst., Sonabends nach der Arbeit |

 

[IVa-18-1803-1804-0113]
113 Kurz vor einem Feste od. einem Iahrmarkt darf der Gesell einem Meister nicht aufsagen, erst nachher |

 

[IVa-18-1803-1804-0114]
116 116] Zählfehler JP Den Meisterssöhnen wird 1 J. Wandern erlassen. | Die eingebornen Bürgersöhne in Berlin Königsberg, Halberstadt p. brauchen nicht zu wandern, müss. ab. so lange Gesellen bleiben |

 

[IVa-18-1803-1804-0115]
117. Wenn ein Geselle zum 3ten mal das Meisterstük falsch macht: so zurükgewies. und er darf das Handwerk nur ohne Gesellen und Jungen treiben. |

 

[IVa-18-1803-1804-0116]
118 Der Geselle, den eine Witwe ihrer Werkstätte vorsezt, heiss. bei den Schustern Bretmeist., bei den Schneid. Tafelschneider, Schrein. Polierer |

 

[IVa-18-1803-1804-0117]
119 Ein Zimmergeselle mus auf seiner Wanderschaft ein Fällbeil, ein Breit=, Zwerchbeil, eine Bunsaxt, und ein Winkeleis. bei sich führen, od. dem Meister 6 Kronen am Lohn zurüklassen wöchentlich |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0118]
120 An Wochenmärkten dürfen nur einheimische Meister feilhalten, Iahrmarkt Iahrmarkt] Korrektur mit deutlich anderer Schrift - evtl. von zweiter Hand auch fremde |

 

[IVa-18-1803-1804-0119]
121 Zu seinem Gebrauch und der Familie und was er den Dienstboten als Lohn giebt, das darf jeder unzünftige sich selbst machen |

 

[IVa-18-1803-1804-0120]
122 Das Loch am Bienenstok mus so eng sein daß nur 1 Biene hineinkan, wegen Raubbienen. - u. damit keine Käf. Schmetterlinge Kakerlaken eindringen Colum. L. 9. C.8

 

[IVa-18-1803-1804-0121]
123 Gedicke: Ess. und Sein meist 1 Verbum London und Paris

 

[IVa-18-1803-1804-0122]
124 Forster: wenn in England die Damen aus demzirkel gehen, lassen die Männer den Nachttopf bringen |

 

[IVa-18-1803-1804-0123]
125 Thür= Hammer wird bei Kranken und Wöchnerinnen umwunden |

 

[IVa-18-1803-1804-0124]
126 Engländer täglich ein reines Hemd |

 

[IVa-18-1803-1804-0125]
127 Da nur das 3te Fenster Taxe giebt, hat man nur 2 Fenster. |

 

[IVa-18-1803-1804-0126]
128 Zu schwache Züchtigung hinten giebt den Kind. mehr Reiz als Schmerz. Niemeier

 

[IVa-18-1803-1804-0127]
129 Gereimte Gedichte werden leichter als ungereimte behalten |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0128]
130 Basedow gab den Kind. gebakne Buchstaben zu essen.

 

[IVa-18-1803-1804-0129]
131 Niemeier räth den Kind. früher zu zeichnen als zu schreiben.

 

[IVa-18-1803-1804-0130]
132 Die ersten Briefe, die man sie mach. läss., müss. Antworten sein | wegen der Leichtigkeit

 

[IVa-18-1803-1804-0131]
133 Fortunat. hatte zugleich den Seckel und das Wünschhütlein.

 

[IVa-18-1803-1804-0132]
134 Der Tyrol. nent den Herzog Grosbube - Herzogin Grosdirn - Haarbeutel Gedankensak.

 

[IVa-18-1803-1804-0133]
135 Die Franzos. sezten die Freiheitsmüze auf die Säulen des Pompej. - wurden nachher von den Engländern ins Museum gebracht

 

[IVa-18-1803-1804-0134]
136 In der Kirche gehen die Töchter den Mütt. voran, Väter den Söhnen. Fischart

 

[IVa-18-1803-1804-0135]
137 Der Wint. unterbricht das Diebsleb.; reisen nur Nachts.

 

[IVa-18-1803-1804-0136]
138 Die Diebe bestrafen unter einander nichts mehr als das Stehlen. Schinderhannes

 

[IVa-18-1803-1804-0137]
139 Mehre Diebe z. B. der Jude Feist stahlen unter Schinderhannes Namen; der daher jenen angab.

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0138]
140 In der Provence fliegt auf die Trüffel wegen Wohlgeruch stets eine Fliege. Thümmel

 

[IVa-18-1803-1804-0139]
141 Gedicke: die Fürsten solten auf den Revers der Münze Köpfe Berühmter {{Staatsdiener}} sezen lassen - Schlichtegrol: die Ehrenmedaillen nach dem Münzfus ausprägen und den Werth darauf sezen lass., damit die Besizer sie nicht dürften einschmelzen lassen.

 

[IVa-18-1803-1804-0140]
142 Lichtenberg: nicht der Schatten geht um die Sonnenuhr sondern sie um ihn. 9 B.

 

[IVa-18-1803-1804-0141]
143 Hamilton: die Rauchsäule des Vesuvs war zulezt 25 Meilen hoch |

 

[IVa-18-1803-1804-0142]
144 Der feine Faden an der Angel ist der Darm einer Seidenraupe. |

 

[IVa-18-1803-1804-0143]
145 Rostrap eine Ros=Spur eines Pferds, womit ein Mädgen d. Teufels Hülfe von ds. Felsen zum a. sprengte. Die Spur wird jezt mit dem Meisel erneuert. Der jezige Herzog von Braunschweig as aus ds. Spur eine Weinkalteschale. Spiekers Reis. nach dem Brocken.

 

[IVa-18-1803-1804-0144]
146 Bei Erdbeben mus man sich unt. die Thür stellen.

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0145]
147 Das zerschnittene Strumpfband der Braut wird an Gesandte p. geschenkt

 

[IVa-18-1803-1804-0146]
148 D. Zugröhre die Hize umherleiten

 

[IVa-18-1803-1804-0147]
149 Aus den Traubenkernen macht man in Elsas Oel. Verkündiger. 1804

 

[IVa-18-1803-1804-0148]
150 Christus bekam die Taufe eh' er sie einsezte.

 

[IVa-18-1803-1804-0149]
151 Die giftige Hundmelde unterscheidet sich von der Petersilie dad. daß jene geruchlos ist. |

 

[IVa-18-1803-1804-0150]
152 Da sonst wegen der Verfolgung heimlich getauft wurde: so musten deswegen Zeugen dabei sein. |

 

[IVa-18-1803-1804-0151]
153 Ein Periode, zu dem der Athem gerade zulangt, heiss. ein P*n Pnevnia, der über die Länge eines Ath. geht, eine tasis {{Tasis}}. Fülleborn.

 

[IVa-18-1803-1804-0152]
154 Zizero: höchste Länge eines Perioden ist 4 Hexameter. |

 

[IVa-18-1803-1804-0153]
155 Krähen geben der Windfahne d. Wegfliegen eine falsche Richtung

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0154]
156 Jed. epische Dicht. legte in sein Gedicht die Enzykl. seines und alles Wissens.

 

[IVa-18-1803-1804-0155]
157 Der Name Herman, German, Germund deut. auf Bund. Herder

 

[IVa-18-1803-1804-0156]
158 Campe: cour machen = hofen, höfeln - Zensur, Buchschau, Buchschauer -

 

[IVa-18-1803-1804-0157]
159 Jed. Gesandte hält bei der ersten Audienz die Anrede in seiner Landssprache. Graf Königsmark als schwedischer in Frankr. sagte bei dem Steckenbleib. das Vater-uns. und den Glauben her. Eleg. Zeitung

 

[IVa-18-1803-1804-0158]
160 Tafel wird mit Eis und feinem Wein beschlossen.

 

[IVa-18-1803-1804-0159]
161 Einen Leichnam im Wasser find. man wenn man Brod hinein wirft, weil die daran fressenden Fische sofort zu diesem kommen. R A

 

[IVa-18-1803-1804-0160]
162 Brennholz im Sommer gefält, giebt nicht genug Hize; Bauholz, wird wurmstichig Seilers Lesebuch

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0161]
163 Von den eisernen Kamm=Zwecken können 1500 in einer Eierschaale auf dem Wass. schwimmen; von Buchbünd. gebraucht. Ortloffs Beschreibung der Künste und Handwerke.

 

[IVa-18-1803-1804-0162]
164 Der Grosuhrmach. macht zum Meisterstük eine 8 Tageuhr, welche repetiert u. einen Monatsring hat - D. Gürtler Beschläge zu einem Pferdegeschir auf 6 Pferde |

 

[IVa-18-1803-1804-0163]
165 Die Pinsel werden, nach dem Malen, wied. ausgewaschen und die Oelfarben in eine Schüssel unters Wass. gestelt. |

 

[IVa-18-1803-1804-0164]
166 Bader dürfen das Kopfhaar verschneiden, ab. nicht frisieren |

 

[IVa-18-1803-1804-0165]
167 Sattler und Riemer dürfen das zu ihrem Handwerk nöthige Leder gahr machen, ab. nicht damit handeln. |

 

[IVa-18-1803-1804-0166]
168 Hufschmiede dürfen nur die Horn= und Raspelfeile gebrauchen und keine Schraubstöcke, Kleinschmiede (Schlosser, Windenmacher p.) alle. |

 

[IVa-18-1803-1804-0167]
169 Kreuz bei Prozess. vortragen.

 

[IVa-18-1803-1804-0168]
170 Manche Hunde lassen jeden hinein, nicht hinaus

 

[IVa-18-1803-1804-0169]
171 Campe: Zirkel Kreisschreiber; nahms zurük

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

- Pfarch Park - Landesbücherei Nazionalbibl. - Guillotine Kopframme - Kamin Hern=Esse oder wälsche Esse - Menuet Führtanz, weil der Tänzer die Tänzerin anfangs, in der Mitte und Ende führt - Coetaenus Teitman, Mitzeitman - buchstaben st. buchstabieren - Kanapé Zweisiz 199/17

 

[IVa-18-1803-1804-0170]
172 Zwielicht, = Abenddämmerung, auch Eulenflucht genant, oder entre chien et loup. |

 

[IVa-18-1803-1804-0171]
173. Der Schafknecht darf eigne gezeichnete Schafe unt. der Heerde haben - vertauscht sie dah. u. ge zeichnet die des Herren - hat sein Zeichen z. B. "Matz", wenn er bei einem Kleeacker vorbeigeht, damit sie fressen- Der Meister, desgleichen der Hammelknecht darf jeder 50 St. meher *...* *...* *...*] bei 1000 Stük, der Lämmerknecht 30. R A.

 

[IVa-18-1803-1804-0172]
174 Aas hies sonst Speise. - aus Triumph Trumpf. Heimatzeitung

 

[IVa-18-1803-1804-0173]
175 Der Spondeus komt im Deutschen nie ganz rein vor - Die deutsche Meile die längste

 

[IVa-18-1803-1804-0174]
176 Ein Gesell kann in 1 Tage zu 240000 Steknadeln Drat richten und schneiden - ein a. so viele spitzen - ein Knopfspinner 288000 K. spinnen - ein K. schneider in 1 Stunde 30,000 Kn. abschneiden -

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

ein Stampfer in 1 Tag 10,000 Kn. aufstampfen - eine Nadelstecherin 48000 N. ins Papier stecken. Ortlof.

 

[IVa-18-1803-1804-0175]
177 a) Ein Rothschmied darf von seinen Lehrjungen kein Lehrgeld annehmen; b) jed. Rothschmied mus im 16 oder 18 J. eidlich geloben, das Handwerk nicht ausserhalb Nürnb. zu treiben. |

 

[IVa-18-1803-1804-0176]
178 Der Schriftschneider macht die Formen (Matrizen) worin die Lettern gegossen werden - zu jenen braucht er vorher a. (Patrizen) nämlich stählerne Stempel, womit jed. Buchstaben in die Matr. (ein 4ekt. kupferner Stab) geprägt wird d. Aufschlagen. An den Patr. feilet man die Buchst. aus, in solche wie a o p. schlägt er d. Stahlpunzen eine Oefnung. | 90/27

 

[IVa-18-1803-1804-0177]
179 Der Lehrjunge des Apoth. heisset Diszipel, der Gesell Subjekt. |

 

[IVa-18-1803-1804-0178]
180 Adelung: alle Föminina bleiben im Singular unverändert.

 

[IVa-18-1803-1804-0179]
181 Die Torfkohlen geben brennend keinen Geruch auss. so lange sie noch nicht ganz brennen. Verkündiger

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0180]
182 Das Dekameron zur Pestzeit erzählt.

 

[IVa-18-1803-1804-0181]
183 Nasenbluten Zeichen des Pesttodes im Orient

 

[IVa-18-1803-1804-0182]
184 Strafe, in dem Chaussée Graben zu reiten - Steinhaufen umzufahren - mit einem Stein, der zur Bess. des Wegs gehört, zu werfen

 

[IVa-18-1803-1804-0183]
185 a) Die Türken haben an ihren Flintenschäften hinten das Pflaster - b) Türken ihre Briefe in einem langen Beutel.

 

[IVa-18-1803-1804-0184]
186 Adelung üb. Stil II. 349:ein Grad der Heftigkeit, der einen Man von Würde und Ansehen kleidet, würde d* an einem jungen Redner unbescheiden sein.

 

[IVa-18-1803-1804-0185]
187 Browne: in einer Krankheit muß man nie müssig sein, stets reitzen oder schwächen

 

[IVa-18-1803-1804-0186]
188 Mänch. und Wärme sind dem Ei nöthig, da das übrige ganz vollend. ist

 

[IVa-18-1803-1804-0187]
189 Der Redakt. des citoyen Français Le Maire trägt einen Zahn von Voltaire in Gold gefaßt am Finger. Kotzebue

 

[IVa-18-1803-1804-0188]
190 Spiel wo einer mit verbundenen Augen einen anderen mit verbundnen sucht

 

[IVa-18-1803-1804-0189]
191 Die fürstlichen Arbeiter reichen einand. die Dose, um unt. dem Schnupfen zu faullenzen

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0190]
192 Da in England jed. für Amputaz. eines Beins 2 Guineen bekomt: so desto häufiger wo es leichte Wunde: Einer nahm im Gefecht das unrechte Bein ab, das andere geheilt. Ein solcher Matros. darf d. ganz England betteln. Fremder

 

[IVa-18-1803-1804-0191]
193 Der Oberste darf bei keiner Er militärischen Exekuzion sein.

 

[IVa-18-1803-1804-0192]
194 Zachariä: Deutschlands innere Verfassung wurde immer d. Friedensschlüsse mit auswärtigen Mächten bestimt, der westphälische, lünevill. Friede

 

[IVa-18-1803-1804-0193]
195 Marcard: die niederdeutschen Wört. wurden hochdeutsche d. Zusätze von Härte, Konsonanten Aspirazionen p. D. Merkur.

 

[IVa-18-1803-1804-0194]
196 Bittere Mandeln giftig ungekocht.

 

[IVa-18-1803-1804-0195]
197 Reich: es giebt nur 1 Fieber; und also 1 Mittel

 

[IVa-18-1803-1804-0196]
198 Moritz: das einsylb. Substant. und Adjektiv. tönt lang gegen das Verbum, Interjekz. Adverb. Hülfsverbum Konjunkzion Pronomen Präpos. und Artikel - das Verbum kurz gegen S. u. A., aber lang geg. J. A. G. K. P. P. A. - die Inter=

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

jekz. kurz gegen S. A. V., lang gegen A. H. K. P. P. A. -u. so weiter - der Artik. ist gegen alle Kürz. Dessen gramm. Wörterbuch

 

[IVa-18-1803-1804-0197]
199 Der jüngste Schüler im Chor heißet Expektant, weil er vor dem Haus auf das Geld. wart. muß, wenn der Chor schon weiter gegangen.

 

[IVa-18-1803-1804-0198]
220 220] Zählfehler JP, von zweiter Hand korrigiert, nach 223 wirder korrekt Man abbreviert stets mit einem Konsonanten

 

[IVa-18-1803-1804-0199]
221 Die Anführungszeichen heißen Gänsefüsse oder Hasenöhrchen

 

[IVa-18-1803-1804-0200]
222 Gegen das Ende wird ein Buch oft eng. oder weiter gedrukt

 

[IVa-18-1803-1804-0201]
223 In die Klöster wurden die meisten Nachdrucke verkauft. Buchhändler.

 

[IVa-18-1803-1804-0202]
204 Die Sonne zieht den Band eines Buchs auf immer krumm

 

[IVa-18-1803-1804-0203]
205 Der Baron von Hund w hob d. Einführung kleinerer Gläs. das starke Trinken der deutschen Loge. A. L. Zeitung. 1804. N. 121

 

[IVa-18-1803-1804-0204]
206 Jed. Seidenfaden mus aus 2 Hauptfäden bestehen, deren jeder aus mehr. Kokonsfäden.

 

[IVa-18-1803-1804-0205]
207 Die Blockwurst besteht aus allen Überbleibs. von Wurstzuaten und von den Spähnen des Blocks, die ein Hobel zusammenkratzt; in Sachs. gegen Krankheiten gebraucht. Fritz Annalen

 

[IVa-18-1803-1804-0206]
208 Im Leipz. Adreß=Kalend. stehen die Fuhrleute wie sie in bestimten Gasthöfen einkehren, zum B. die Höfer im Reuter - zwickauer im goldenen Arm, so Schneeberger

 

[IVa-18-1803-1804-0207]
209 Bouteillen mit Schrot ausspülen

 

[IVa-18-1803-1804-0208]
210 Aethiopier wurden geschwärzt weil Phaeton mit dem Sonnenwagen zu nahe an sie lenkte. L. Z.

 

[IVa-18-1803-1804-0209]
211 Bei den Oesterr. muß von jedem gefallenen milit. Pferde die Haut als Beweis b dem Aerarium zugeschickt; ist keine Haut da, muß es der Hauptmann bezahlen. Halter

 

[IVa-18-1803-1804-0210]
212 In Frankfurt ist jezt eine Nachdruckermesse Verkünd. Deutschl. vorzüglichste Meßplätze

 

[IVa-18-1803-1804-0211]
213 Wenn einem Leipz. Buchhändl. ein auswärtiger * unverlangt Bücher schickt: so muß dieser Hin und Rückfracht tragen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0212]
214 Sonst kamen die Armenier aus Asien nach deutschen Messen; polnische Juden ihre Kutscher; dies. lernten es ihnen aber und wurden selbst die Kaufleute. |

 

[IVa-18-1803-1804-0213]
215 Jährlich 5000 Büch. gedruckt.

 

[IVa-18-1803-1804-0214]
216 Faujas de St. Fond besitzt ein Hirnhäutchen und Blasensteine von Büffon und will ihnen auf seinem Gut in Languedoc ein Denkmal setzen lassen. Büff. Körper verlor bei der Revoluzion einen Arm, zu Montbart. I. L. Z. 116. 1804

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0215]
217 Doppelte Fenster gefrieren nicht an.

 

[IVa-18-1803-1804-0216]
218 Frisia non constat, Sprichwort in Ostfriesland. Freimüthige

 

[IVa-18-1803-1804-0217]
219 In Neapel bei Sonnenfinsternis Militair weil man sonst raubt |

 

[IVa-18-1803-1804-0218]
220 Dem Werberhund Schwanz und Ohren abgeschnitten, damit man ihm beim Anfallen nicht daran aufheben könne

 

[IVa-18-1803-1804-0219]
221 Der Mund der meisten Mumien ist beschädigt, weil die Arab. darin nach Geld suchen. L. Z. Allbekannt

 

[IVa-18-1803-1804-0220]
222 Ganz schön geschliffene Demant werden nur à jour gefaßt. Verkündiger. 49. 1804

 

[IVa-18-1803-1804-0221]
223 Risse der Diamanten werden mit Knoblauchssaft oder Spicköl ausgefüllt; zur Entdeckung derselben legt man sie in Brantwein |

 

[IVa-18-1803-1804-0222]
224 Wenn man die Dubletten - wo die eine Hälfte angekitt. Krystall ist - entdecken will so macht man sie warm, wod. sie in 2 Hälften zerfallen; da ab. gefaste Doppelsteine schwer zu erkennen, so müss. die Juweliere auf den Kasten der Einfassung ein D oder C setzen.

 

[IVa-18-1803-1804-0223]
225 Lady Jerningham will an die Spitze von 600 Weib. bei der Landung das Vieh von der Küste landeinwärts treiben. Miszellen. B. 13. 1.

 

[IVa-18-1803-1804-0224]
226 Die goldenen der Weiber sind Flinten, Kanonen, Trommeln, Ohrgehenke Helme Tartschen - goldene Flinten in den Haren | Sturmleit. von Juwelier. als Busennadeln

 

[IVa-18-1803-1804-0225]
227 Die pebble spectacles oder Kieselbrillen sind aus durchsicht. Kieseln geschliffen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0226]
228 Madame Deffant befühlte blind allen fremden Gästen das Gesicht. - Bei Gibbon, voilà une infâme plaisanterie!

 

[IVa-18-1803-1804-0227]
229 Die Lesegläs. werden nicht nahe ans Auge sondern an den Gegenstand gehalten

 

[IVa-18-1803-1804-0228]
230 Der Kurzsichtige sieht leichter von unten hinauf, Weitsicht. umgekehrt. Vieth 7. B.

 

[IVa-18-1803-1804-0229]
231 Der grüne Staar besteht in Verdunklung der glasart. Feuchtigkeit. |

 

[IVa-18-1803-1804-0230]
232 Flammenlicht und Sonnenlicht zugleich ist Gift für die Augen |

 

[IVa-18-1803-1804-0231]
233 Ein feinstes Loch d. ein schwarzes Kartenblatt oder dünnes Blech ist ein Mikroskop |

 

[IVa-18-1803-1804-0232]
234 Das Himmelsfern oder Sternrohr wird d. 1 oder 2 Gläs. ein Erdfernrohr und zeigt nicht verkehrt |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0233]
235 Schloss. schlug runde Löch. d. Fensterscheiben. |

 

[IVa-18-1803-1804-0234]
236 Neverre hat die ganzen Horazier des Corneille blos als einen pantomimischen Tanz aufgeführt. Mimik )

 

[IVa-18-1803-1804-0235]
Die Brennweite einer Glaskugel ist dem halben Halbmesser gleich; die einer Wasserkugel ist ihrem Halbmesser gleich. Vieth

 

[IVa-18-1803-1804-0236]
238 Streitfrage der Alten: ob man sieht durch Aus= oder Einlassung der Stralen

 

[IVa-18-1803-1804-0237]
239 Auch das verschloßne Auge dreht sich wie das offene

 

[IVa-18-1803-1804-0238]
240 Das kurzsichtige Auge sieht nur d. Stralen deutlich, die von einem Punkt divergierend auf das Auge fallen; weich weitsichtige nur solche, die parallel darauf fallen - das kurzs. ist zu lang, das weits. zu kurz Vieth.

 

[IVa-18-1803-1804-0239]
241 a) Der Kurzsichtige sieht leicht doppelt; (wegen der Schwierigk., die es den

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

äuß. Augenmuskeln macht die Augen parallel zu richten, übt er sie gar nicht mehr auf ferne Objekte; dah.) b) der Kurzsichtige meist auf dem Boden oder in die Luft u. nicht ansieht. |

 

[IVa-18-1803-1804-0240]
242 Müller haben oft heimliche Windlöch., damit das Mehl verstäube für sie. Doktor Hönns Betrugs=Lexikon. Koburg Amtmann. 1753 Neue Auflage

 

[IVa-18-1803-1804-0241]
243 Nachtwächter rufen nach Mitternacht in der Mitte St. den Ecken der Strass., um sich einen Schrei zu ersparen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0242]
244 Freie Titel auf Briefen: herrschaftliche Sachen betreffend.

 

[IVa-18-1803-1804-0243]
245 Quacksalb. lassen ihre Privilegien und Attestate großer Herr. mit Sammt und Seide überziehen |

 

[IVa-18-1803-1804-0244]
246 Quaksalb. geben Arznei und Komödie

 

[IVa-18-1803-1804-0245]
247 Ein Roßhaar unten über den Huf an der Junktur praktiz., damit das Pferd hinkend scheine - weggenommen, hinkts nicht. |

 

[IVa-18-1803-1804-0246]
248 Pferd an Stirn und Füß. weisse Zeichen machen, die nicht läng. dauern bis zum Hären im Frühling oder Herbst. |

 

[IVa-18-1803-1804-0247]
249 Spornstetig ists, wenn es stehen bleibt, sobald es die Spore fu spürt. |

 

[IVa-18-1803-1804-0248]
250 Hartmäulige Pferde haben auch den Fehl. eines trokn. Mauls daß sie nicht gern schäumen; Roßkamm bestreicht das neue Mundstük mit Salz, Honig p., damit es scheine |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0249]
251 Die Schäfer kleiden ihre Schafhunde in Leithammelfelle und richten sie ab, von a. Herden etliche Stück herbeizuziehen |

 

[IVa-18-1803-1804-0250]
252 a) Schneiden den * Schafen die gezeichnet. Ohren ab und heften a. an, oder b) nehmen Hammelschwänze an jährige Kälber und ersetzen bei dem Abzuge die gestohlnen Hammel |

 

[IVa-18-1803-1804-0251]
253 Auf der Schießscheibe werden die vom Zieler gesteckten Nummern mit dem Zirkel gegen das Zentrum gemessen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0252]
254 Schust. tröst. bei zu engen Schuhen, sie treten sich aus - zu weiten, sie zögen sich in der Näss. ein.

 

[IVa-18-1803-1804-0253]
255 Der Stück= und Glockengießer (eins) besticht Offiziere daß sein schlechtes Stück die 3 Probeschüsse nur mit verdorbnem Pulver zu machen hat |

 

[IVa-18-1803-1804-0254]
256 Taglöhner dreschen oft um das 13 Maß und schneiden um die 10te Garbe |

 

[IVa-18-1803-1804-0255]
257 Taubenhändler fangen fremde Tauben, lassen sie einen Papierkragen oder Teufelsdreck am Hals fort, vertreiben d. Geräusch oder Gestank alle anderen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0256]
258 Verhandeln sie an nahe Orte, um sie wied. zu bekommen. |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0257]
259 Verkaufen ein Paar Tauberte oder Täubinnen für ein Paar |

 

[IVa-18-1803-1804-0258]
260 Halten viele ledige Täubinnen, die dan fremde ledige Täuberte mit sich führen |

 

[IVa-18-1803-1804-0259]
261 Tabaksspinner spinnen unt. den Tabak Raubschößlinge Nußblätter Mäus= und Rattenschwänze mit ein |

 

[IVa-18-1803-1804-0260]
262 Die Wächsler oder Wachskerzler halten an der Thür mit wächs. Schafen, Armen p. zum Opfern feil, dies. werden vom Altar täglich 10 mal genommen und wied. verkauft; Pfaff. das Geld |

 

[IVa-18-1803-1804-0261]
263 Werber lassen Geld fallen; wers aufhebt, für angeworben erklärt |

 

[IVa-18-1803-1804-0262]
264 Dokt. machen daß für einen Kranken in der Kirche gebetet wird, um mehr Ehre von Heilung zu haben. |

 

[IVa-18-1803-1804-0263]
265 Geben die Arznei in kleine Gläsgen, damit man sie für kostbare Ar halte |

 

[IVa-18-1803-1804-0264]
266 Altreiss. machen neue Schuhe und geben, ertappt vor, es sei für die ihrigen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0265]
267 Balb. läss. sich 1 Floren für das Rasiermess. zahlen, das dem Todten mitgegeben |

 

[IVa-18-1803-1804-0266]
268 Bauern machen die ersten Garben groß, die kurz vor der 10ten kleiner |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0267]
269 Schneiden alten Hahnen die Kämme ab, sie für Kapaune auszugeben |

 

[IVa-18-1803-1804-0268]
270 Färben weisse Strohbutter mit gelben Blumen und Saffran |

 

[IVa-18-1803-1804-0269]
271 a) Rupfen Gäns. unter den Flügeln Federn aus und verkaufen sie mit vollen - b) reiben die Gänse am Bauch mit Salz, damit er schwelle und fett scheine |

 

[IVa-18-1803-1804-0270]
272 Bäcker machen das Brod an Sonntagen kleiner, weil die Schätzmeist. nicht herumgehen |

 

[IVa-18-1803-1804-0271]
273 Besenbinder thun in die Mitte des Besens nur kurzes Reisig |

 

[IVa-18-1803-1804-0272]
274 Die mit Kollektenbüchern auf neue Kirchbauten, setzen noch eine 0 zur empfangenen Zahl {{Gabe}}, damit a. mehr geben |

 

[IVa-18-1803-1804-0273]
275 Bettelvögte visitieren die groß. Straß., und gerade die kleinen voller Bettler nicht, so mit Thüren großer Häuser. |

 

[IVa-18-1803-1804-0274]
276 a) Wirthe hängen Diebsdaumen ins Faß b) Wirthe heißen den, der das erste Bier holt, sehr laufen, damit das Bier schnell abgeht |

 

[IVa-18-1803-1804-0275]
277 Drücken ihrem Bier=Maße zu Vernegerungen Beulen ein |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0276]
277 277] Zählfehler JP Disputanten zanken sich lange mit dem 1 ersten Opponent. herum, damit die letzten als schärfste nicht daran kommen |

 

[IVa-18-1803-1804-0277]
278 Fischhändl. hängen Fische sogleich mit eingeschlucktem Wass. über die Wage, zum Gewicht |

 

[IVa-18-1803-1804-0278]
279 Metzg. wollen kein Kalbfleisch hergeben wenn man nicht Rindfleisch mit nimmt |

 

[IVa-18-1803-1804-0279]
280 Lass. ihre Gewichte öfter als den Fleischstock scheuern, damit sie immer leichter werden |

 

[IVa-18-1803-1804-0280]
281 Floßmeist. lassen bei seichtem Wass. flößen, damit viel am Ufer liegen bleibe für sie.

 

[IVa-18-1803-1804-0281]
282 Schüler stellen sich nasenblutend, um hinaus zu kommen wegen Nichtkönnens der Lekzion -

 

[IVa-18-1803-1804-0282]
283 Hirten raufen Pferden die Schwanz Haare aus für Friseur und Geigenmacher. |

 

[IVa-18-1803-1804-0283]
284 Holzhauer legen krummes Holz so daß das Klafter bald voll wird |

 

[IVa-18-1803-1804-0284]
288 Jäg. lass. vom Wildpret die Hunde fressen u. geben vor, es sei von Wölf. nieder geriss. und gehöre ihnen |

 

[IVa-18-1803-1804-0285]
286 Italiener ziehen d. ein Löchelchen den Saft aus Zitronen p.- legen sie in Essig mit Wass., damit d. hineinziehe |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0286]
287 Weib. nehmen kleine Kind. in die Kirche damit ihr Schreien ein Vorwand des Heimgehens werde |

 

[IVa-18-1803-1804-0287]
288 Medicus tres habet facies 1. angeli dum curare incipit - 2) dei, dum juvat - 3 diaboli, dum mercedere poscit

 

[IVa-18-1803-1804-0288]
289 Kürschner geben zahme Katzenfelle für wilde aus |

 

[IVa-18-1803-1804-0289]
290 Kupferschmiede machen an Kessel starke eiserne Reifen und Füße, damit sie mehr wiegen

 

[IVa-18-1803-1804-0290]
291 Im 1. März riefen sonst die fränkischen König. das Volk zusammen, um Geschenke zu bekommen, Reichstag zu halten - Pipin verlegt's auf 1 Mai. Pistorius amoenitates. I T. I. Die Geschenke geschahen meist in Pferden.

 

[IVa-18-1803-1804-0291]
292 Der Vice=Pfalzgraf (wie Knoll in den Flegeljahren) kann wie der Pf., der ihn kreiert, Notarien, öff. Schreib. und Richter, Poeten, Unehliche legitim machen und Wapp. und Kleinodien mit Schilden und Helmen verleihen - steht mit allen Seinigen unt. dem Kaiser - dürf. im Krieg p. als Salvegarde den kais. Adler an ihre Hausthür machen. Paullini disquis. de Vice-Com. | Weil nämlich die päbstlichen Pfalzgrafen längst solche Vice-Pf. machen konnten, so wollte der Kais. mit seinem nicht darunter bleiben. |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0292]
293 Ja der Pfalzgraf kann dem Vice=Pfalzgrafen auch die Macht geben, Magist. der Philos. zu kreieren und Baccalaur.; veniam aetatis zu geben, Ehrlos. zu restituieren. ||

 

[IVa-18-1803-1804-0293]
294 Im Grab wächs. der Bart.

 

[IVa-18-1803-1804-0294]
295 Friedr. II: die Autoren sind die Regenten des Publikums.

 

[IVa-18-1803-1804-0295]
296 An jedem 13. Mai 1804, wo Alexander auf der Insel Oesel war, wird der Frohndienst erlassen. Elegante Zeitung.

 

[IVa-18-1803-1804-0296]
297 Jokel, ein Deutscher, brachte zuerst die Ecossaise nach Petersburg, verdiente sich in 1 J. 36,000 Rubel. Freimüthige

 

[IVa-18-1803-1804-0297]
298 Die Katholiken bauen nur eine Kirche wenn der Bischof vorher den Platz abgezeichnet und mit einem Kreutz bezeichnet. (Eine Probe des deutschen geistlichen Rechts von Titius. 2te Auflage

 

[IVa-18-1803-1804-0298]
299 Weil sonst die Canonici ein Bibel Kapitel zu les. zusammen kamen - ad capitulum ire - so hieß nachh. der Ort Kapitel oder Kapitelhaus u. eine Versammlung |

 

[IVa-18-1803-1804-0299]
300 Nur die Diakone taufen |

 

[IVa-18-1803-1804-0300]
301 Töllner, Pf. zu Panisch, wurde vom Dresd. Oberkonsist. abgesetzt, weil er den Bauern die

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

Absoluzion versagte, wenn sie nicht versprächen das Pfingstbier nicht mehr zu trinken |

 

[IVa-18-1803-1804-0301]
302 Die Zusage an den Verstorbnen, nicht wieder zu heirathen, ist ungültig |

 

[IVa-18-1803-1804-0302]
303 In den Fasten und Advent Trauung verboten; auch darf der 3te Hochzeittag nicht in den Himmelfarthstag fallen p. 604

 

[IVa-18-1803-1804-0303]
304 Eine kann noch im 10, und Anfang des 11ten Monats nach des Mannes Tod ein legitim. Kind gebären p. 663

 

[IVa-18-1803-1804-0304]
305 In den kais. Privileg. der Akademien steht, daß die von ihnen gemachten Dokt. das Recht haben, ubique terrarum libere omnes actus doctorum legendi, docendi, interpretandi, glossandi zu exerzieren p. 683.

 

[IVa-18-1803-1804-0305]
306 Zuweil werden Standes Personen, die sich auf der Akademie aufhalten, zum Rektor gewählt. |

 

[IVa-18-1803-1804-0306]
307 Franzos. kein Wort für Stehen und Reiten Haller

 

[IVa-18-1803-1804-0307]
308 In England balbiert sich fast jeder selbst, selbst der König. Miszellen.

 

[IVa-18-1803-1804-0308]
309 Reisende, die einand. z. B. auf dem Wege nach u. aus Italien und Deutschland begegnen, können ihr Geld vertauschen

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0309]
310 Sprichwort, in Venedig: troppo teste (Köpfe), fe tr. feste (Feste), tr. tempeste (Ungewitter). Misson

 

[IVa-18-1803-1804-0310]
311 Scylla wurde von der Zauberin Circe, mit das Obertheil in einen Felsen, das Untertheil in eine Kuppel bellende Hunde verwandelt. - (Der Meergott Glaukus, dessen Liebe sie nicht erwiederte, ließ es aus Haß thun)

 

[IVa-18-1803-1804-0311]
312 Der stumme Sohn des Krös. sprach blos zuerst als der Vat. ermord. werd. sollte. Herod. I.

 

[IVa-18-1803-1804-0312]
313 Zu Wismar in der Marienkirche ist um den Taufstein ein Gitter das der Teufel vollend., weil es der Schmidt nicht gekonnt. Werke des Teufels auf der Erde

 

[IVa-18-1803-1804-0313]
314 a) Bei den Röm. wurde der am Leibe gestraft, der einer H. Geld gab, worauf des Kaisers Bild - oder seinen Knecht, wenn ers hielt, schlug |

 

[IVa-18-1803-1804-0314]
315 Bei den Röm. wurden oft dem einen die Münzen (numismat.), dem a. das Anschauen derselben vermacht. l. 28 II de usu **. |

 

[IVa-18-1803-1804-0315]
316 Der Rumormeister reit. überall an der Armee, um jeden Unfug zu strafen und für alles zu sorgen. Geöffneter Ritterplatz )

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0316]
317 Die Schildwache darf niem., nicht einmal den General sich zu nahe auf den Leib kommen lassen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0317]
318 Der Tambour Trompet. darf sich im Treffen nicht wehren, sond. nur spielen und so sich niederschießen lassen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0318]
319 Wache gibt Feuer wenn auf drei mal Wer da keine Antwort |

 

[IVa-18-1803-1804-0319]
320 Man hat gern hinten das Lager mit einem Morast gedeckt |

 

[IVa-18-1803-1804-0320]
321 Schiff muß mit Scssen grüßen, wenn es einer Festung, Schiff, Land begegnet; und desto mehr, je vornehmer dieses. Schweden grüßt stets mit Schüss. gerad. Zahl, die a. Potentaten nie |

 

[IVa-18-1803-1804-0321]
322 a) Von 32 Winden sind stets 21, wod. man an einen Ort gelangen kann. b In den Meerengen halten oft Schiffe mit einerlei Wind kontrairen Lauf | c) Die Schiff. haben die Seitenwinde lieber als den Rückenwind, weil man hier die Segel des großen Masts recht brauchen kann, dort alle |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0322]
323 a) Ein Schiff, das mit Unschlitt erst beschmiert worden, fährt um 1/6 schneller als ein längst. - b) frisch macht das Schiff jede Stunde 4 1/2 Meile, von einer langen Reise zurückkehrend 3.

 

[IVa-18-1803-1804-0323]
324 Manche Pferde wollen nicht von dem Stall, od. a) Pferden abgehen - (sich nicht satteln - putzen - beschlagen lass.) - b) legen sich ins Wasser.

 

[IVa-18-1803-1804-0324]
325 Das beste Luder für einen Fuchs ist ein gebratner Heering |

 

[IVa-18-1803-1804-0325]
326 a) Wenn der Falke im Mai gefangen wird, nennt man ihn niais oder einfältig - b) im Jun. bis August, gentil oder edel - c) Sept. bis Dez., Pelerin oder Fremdling - Januar bis März, Antenido weil er zu nisten anfängt |

 

[IVa-18-1803-1804-0326]
327 Götz contracte {{Namen zusammengezogen}} für Gottfried wie Dietz für Dietrich. Note zu Götz Leben

 

[IVa-18-1803-1804-0327]
328 Addison tödtete den Karakter Roger von Coverly, damit kein a. Mitarbeit. am Zuschauer ihn verdürbe. Britt. Plutarch I. 14 Addison

 

[IVa-18-1803-1804-0328]
329 In Süd Amerika wird Mahagony zu Schiffsholz gebraucht, das erste kam blos als Ballast nach London. Miszellen

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0329]
330 Cadet de Vaux erfand ein galactometre, der sogleich anzeigt, wie viel Wass. die Milch verfälscht. Freimüthige Handelszeitung

 

[IVa-18-1803-1804-0330]
331 Carls XII Kriege p. schreibt man dem - Quintus Curtius zu.

 

[IVa-18-1803-1804-0331]
332 Schwierigk. der Berechnung wie lange der Zündstrick der Bombe brennen könne, damit sie zur rechten Zeit krepiere.

 

[IVa-18-1803-1804-0332]
333 In große Städte muß jed. Bauerwagen einige Feldsteine mitbringen. Selbig. Reise nach Italien. Selbig. Reise nach Italien.] Autor: Ludwig von Selbiger (Pseud.)

 

[IVa-18-1803-1804-0333]
334 Man zünd. Pulv. auf der Hand an; versehrt es sie nicht, so ist es gut. Ritterplatz

 

[IVa-18-1803-1804-0334]
335 Ganze Schlangen schießen 18 Pfund, halbe 10 Pfund, viertel 5. - Sonst hatten die Franzos. f. jedes Stück besond. Nam. Dragon schoß 40 Pfund - Dr. volant 32 - serpentin 24 - coulevrine 20 - Passe=mur 16 - aspic 12 - demie coulevrine 10 - passandeau 8 - pelican 6 - sacre 5 - sacert 4 - faucont 3 - fauconneau 2 - ribadequin 1. Deutscher Ritterplatz.

 

[IVa-18-1803-1804-0335]
336 Harte Mauern sind leichter niederzuschießen als weiche |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0336]
337 Pulvertonne mit Röhren vom Leit=Feuer zusammengehangen in der Mine |

 

[IVa-18-1803-1804-0337]
338 Die Mine muß keinem holen Ort und dem Walle nahe kommen, weil sie sonst die Kraft verlöre |

 

[IVa-18-1803-1804-0338]
339 Zins. der holländ. Nazionalschulden 29 Millionen 460492 Floren 15 September. Hamburg. Korrespondent.

 

[IVa-18-1803-1804-0339]
340 Auf einen Schimmel wird im Felde am ersten von Kanonen p. gezielt.

 

[IVa-18-1803-1804-0340]
341 Engländ. im Kriege Nachmittags stets betrunken.

 

[IVa-18-1803-1804-0341]
342 Le Sage: er habe die Schauspiele am besten beurtheilt und genossen seit dem er taub, gab nur auf Gebehrden Acht

 

[IVa-18-1803-1804-0342]
343 Verbindung der Mannbarkeit und Stimme - vor Entwicklung der erst. ist der Luftröhrenkopf sehr klein. Voigts Magazin

 

[IVa-18-1803-1804-0343]
344 Scheermess. einige Sekunden vorh. in heiss. Wass. getaucht, dad. schärfer |

 

[IVa-18-1803-1804-0344]
345 Schelling: das Schema d. Magn. ist die Linie - der Elekt., der Winkel - Galvan., Triangel.

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0345]
346 Newton liebte seinen Hund Diamant sehr, der einmal ihm kostbare Manuskripte in Asche legte Modemagazin

 

[IVa-18-1803-1804-0346]
347 Hunde beiss. nur in den Nacken, dah. schirmt die Metzgers Hunde den Strick

 

[IVa-18-1803-1804-0347]
348 Mit dem Katholizis. fallen Teiche und Bienenstöcke

 

[IVa-18-1803-1804-0348]
349 Eilgut, was unt. Verlust der Fracht zur bestimmten Zeit auf die Messe muß.

 

[IVa-18-1803-1804-0349]
350 Eis. unter allen Metallen auf der Erde am häufigsten. Schelling

 

[IVa-18-1803-1804-0350]
351 Schelling und andere: vielleicht war um die Erde ein Ring wie um den Saturn; daher Achtung für den Regenbogen.

 

[IVa-18-1803-1804-0351]
352 In den Martern der Legenden z. B. von Kosegarten bestehen die Märtyrer ohne Gefahr die höchsten Todesgefahren; aber im Gefäng. werden sie leicht nachh. enthauptet.

 

[IVa-18-1803-1804-0352]
353 Penna duplex womit man in demselben Augenblick mehr. Kopien - macht - Der Patent=Polygraph von Hawkins tunkt, wenn die Hauptfed. eintunkt, 3, 4 andere Fed. ein und kopiert. Englische Miszellen

 

[IVa-18-1803-1804-0353]
354 In Lond. hat einer ein Museum von Theekannen gesammelt.

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0354]
355 Über die {{le}} Pont des arts in Paris gehen täglich 11,000 Menschen; jed. muß 1 Sous zahlen. Freimüthige

 

[IVa-18-1803-1804-0355]
356 Das Wass. löst und saugt die Luft auf, diese jenes. Hube

 

[IVa-18-1803-1804-0356]
357 Bei dem Aufrollen der herkulanischen Manuskripte kömmt das Ende zuerst hervor. Leipziger L. Z. Ap. 1804

 

[IVa-18-1803-1804-0357]
358 Im Wint. Hahnenkämme weiß

 

[IVa-18-1803-1804-0358]
359 Man rieth, die alten gestickten Tapeten als Hülfsquelle der Geschichte zu benutzen

 

[IVa-18-1803-1804-0359]
360 Cadet de *...* *...* *...* Galktometer woraus man sieht, wie viel Wasser der Milch zugemischt ist. Handelszeitung

 

[IVa-18-1803-1804-0360]
361 Die Britten ließen von ihren grossen Autoren, Young Richards. p. Schriftproben drucken.

 

[IVa-18-1803-1804-0361]
362 Kett. üb. die Gassen gespannt, die zur Kirche führen, um nicht zu stören.

 

[IVa-18-1803-1804-0362]
363 In Danzig: Kind., die ihr Wass. nicht halten könn., sind falsch getauft u. werden d. eine 2te Taufe erst geheilt. Nazional Zeitung N. 38 1804

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0363]
364 Nur im Vorgrund der Landschaft ganz am Rande wird jedes Gras p. bestimmt ausgezeichnet.

 

[IVa-18-1803-1804-0364]
365 Werb. wollen gern im Wirthshaus wohnen

 

[IVa-18-1803-1804-0365]
366 Das Gehirn des Embryons hat nur Häute, keinen Schädel

 

[IVa-18-1803-1804-0366]
367. Man duldet im Nelkensortim. keine punktirte Schroeter. Aesthetik der Blumen

 

[IVa-18-1803-1804-0367]
368 Die Blattlaus schad. den Nelken und Aurikeln; ab. sogar die Menge nichts den Rosen |

 

[IVa-18-1803-1804-0368]
369 Der Schwindsüchtige muß es von dem Kind lernen, wie er saugen soll.

 

[IVa-18-1803-1804-0369]
370 Dass. Schach Brett zu Schach und Dame.

 

[IVa-18-1803-1804-0370]
371 Freundschaft Go Tochter der Nacht u. des Höllenflusses Erebus.

 

[IVa-18-1803-1804-0371]
372 Anaphalantiasis Ausfallen der Augenbraunen

 

[IVa-18-1803-1804-0372]
373 In Hindostan sind jährlich 3 Ernten, und doch nirgends so häufig Hungers Noth. Minerva

 

[IVa-18-1803-1804-0373]
374 Cassini und Zach messen d. Losbrennen des Pulvers auf verschiedenen Höhen Längen.

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0374]
375 Die Maikatzen - im Mai geboren - sind die besten.

 

[IVa-18-1803-1804-0375]
376 Taubmann las während der Bearbeitung des Plautus die Bibel 9 mal, nach a. 19 mal. Wilhelmi

 

[IVa-18-1803-1804-0376]
377 Dreifaltigkeitsbruderschaft - Angst=Christi=Bruderschaft - Maria=Hilf= Maria von gutem Rath= - Geislung Christi=Br. - Schutzengel= - seraphische Strickgürtel= - Rosenkranz= und Skapulien schwarz, weiß, blau=Brüderschaft - Röm. S**l Gesetzbuch.

 

[IVa-18-1803-1804-0377]
378 Da Sägen sich d. Reiben verdicken: so macht man sie unten dicker und beugt wechselnd die Zähne auswärts. Hube

 

[IVa-18-1803-1804-0378]
379 Gläser halb voll Wass. nah ans Feuer gehalten platzen wenn man sie erschüttert, wegen der Erkältung |

 

[IVa-18-1803-1804-0379]
380 Wassertropfen läß. auf Glas laufend stets eine Spur, Queksilbertropfen nicht - so dort Tropfen, wenn man die Hand herauszieht, hier nicht |

 

[IVa-18-1803-1804-0380]
381 Eine nasse Nadel oder Metallblättchen sinkt auf das Wass., eine trockne nicht -; im heißen sinkt die trockene schon |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0381]
382 Bei kalter Luft rauchen feuchte Dächer, Mist, Schwitzende Thiere |

 

[IVa-18-1803-1804-0382]
383 Jed. Wass. gibt Schaum - (d. h. ist aus Luftbläßchen zusammengesezt -) wenn es fällt oder kocht p. | (( - daher der Wasserblasbalg bei Schmelzung der Metalle, der wie ein Blasbalg bläs. bloß d. Luft aus hoch herab stäubendem Wasser. |

 

[IVa-18-1803-1804-0383]
384 Wenn der von Pflanzen ausgeschwitzte Honigthau Insekten zulockt, so heißet ds. Mehlthau |

 

[IVa-18-1803-1804-0384]
385 Ein schlammig. See, einige Tage vom Wind bewegt, brennt, bläulich, wenn man ihn mit der Flamme berührt |

 

[IVa-18-1803-1804-0385]
386 Schmale Oefen heitzen besser als weite; u. innen abgetheilte mehr, wegen den Durchwinden des Rauchs |

 

[IVa-18-1803-1804-0386]
387 Die arhandischen Lamp. hab. hole Dochte und brennen dah. mit weniger Dampf und heller |

 

[IVa-18-1803-1804-0387]
388 In Lampen mit Weingeist hat man oft Dochte von verbundenen Silberblechen, helfen so gut als a. Dochte. |

 

[IVa-18-1803-1804-0388]
389 D. ein Holglas sieht nur der Weits. alles kleiner, der Myops ab. alles näher |

 

[IVa-18-1803-1804-0389]
390 Weitsichtiger sieht nur mit parallelen Stralen gut, Kurzsichtiger mit aus einander fahrenden |

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0390]
391 Bei den Katzen ist der Augen Stern am Tage eine schmale Ritze Nachts rund |

 

[IVa-18-1803-1804-0391]
392 Die Zeuge, die man schwarz färbt, müß. stark der freien Luft unter dem Trocknen ausgesetzt werden, um schwarz zu werden. Daher unächte Farben darin verbleichen. |

 

[IVa-18-1803-1804-0392]
393 Fikenscher nimmt keinen Autor auf, "der nicht mehr als einen Bogen (doch nicht bloß Gedichte) geschrieben." Vorrede.

 

[IVa-18-1803-1804-0393]
394 Kant hatte das linke Auge 3 J. eingebüßt ohne es zu merken

 

[IVa-18-1803-1804-0394]
394 In allen Sprachen lernt man zuerst die Schimpfwörter.

 

[IVa-18-1803-1804-0395]
395 Der tödlich geschoßne Hase fährt doch noch im Laufe fort bis er überstürzt.

 

[IVa-18-1803-1804-0396]
396 Schwindsucht vom schnellen Wachsen - vom Kindersäugen

 

[IVa-18-1803-1804-0397]
397 Schnelle Heilung der Seekrankh. sobald man festen Boden betritt.

 

[IVa-18-1803-1804-0398]
398 Alle Schorsteine laufen in Einen.

 

[IVa-18-1803-1804-0399]
399 D. das schnelle Wenden der a. Seite können die englischen Schiffe wied. Feuer geben, wenn ein a. noch lädt

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0400]
400 Der Stamm des Weißdorns wächst, wenn er 1 1/2 Zoll dick, weder länger noch dicker, sondern treibt bloß Dornreiser; dah. gut zu Hecken. Campe.

 

[IVa-18-1803-1804-0401]
401 Man schützt gegen die Erdratzen oder Heumäuse die Obstbäume d. dazwischen gepflanzte Pappeln, weil deren Wurzeln ihnen besser schmecken |

 

[IVa-18-1803-1804-0402]
402 Stammbaums Verwandsch. fängt oben mit einer Null an.

 

[IVa-18-1803-1804-0403]
403 Der Freimaur. antwortet auf die Frage des Meisters welche Zeit es sei: es ist hart um Mitternacht. Campe.

 

[IVa-18-1803-1804-0404]
404 Der Regenwurm kann nur die nasse Erde durchbohren, dah. Nachts - in der trockenen liegt er still

 

[IVa-18-1803-1804-0405]
405 Das Sumpfwass. gerade das beste für die Pflanz., so das Brunnenwasser das schlechteste

 

[IVa-18-1803-1804-0406]
406 In den alten Schlöß. viele Säle u. wenige Kabinette, weil man damals noch gemeinschaftlich lebte. Gedanken üb. den Dienst.

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0407]
407 Verbot Pius VII, irgend ein Kunstwerk (Vas., Münzen, geschnitt. Steine, von Mauern abgenomm. Gemälde p.) aus dem päbstlichen Staate zu führen bei Strafe von 300 Golddukaten. Ephemeriden der ital. Litteratur.

 

[IVa-18-1803-1804-0408]
408 Linnee theilt die Tagfalter in 5 Horden ein, in der ersten die Ritter oder equites wegen ihrer Schönheit - die rothgefleckten heissen Troes, die ungefleckten Griechen Achivi - der erste unter jenen Priamus - unter dies. Menelaus oder Atlas - und so ein Ulysses, Achilles

 

[IVa-18-1803-1804-0409]

409 Die zweite Horde, die Langflügel, Heliconii, Apollo voran - dann Musen auch der Baumweißling unter dem Namen Crataegi darunter.

 

[IVa-18-1803-1804-0410]
410 Die dritte, Rundflügel Danaiden, von den 50 Töcht. des Königs Danaus - darunter der Kohlweißling -

 

[IVa-18-1803-1804-0411]
411 Die vierte, Ne* Eckflügler, Nymphen haben eckige Flügel - fünfte, Kleinflügler plebeji.

 

[Manuskriptseite ohne Zählung]

[IVa-18-1803-1804-0412]
5. Vieth B. 4

 

[IVa-18-1803-1804-0413]
25 Hülfsbuch von Wagner

 

[IVa-18-1803-1804-0414]
71 Der Kaufmann auf Messen von Meyer.

 

[IVa-18-1803-1804-0415]
94 Anastasia von Heinse

 

[IVa-18-1803-1804-0416]
105 Ortlof Beschreibung der Künste und Handwerke - 163

 

[IVa-18-1803-1804-0417]
123 London und Paris

 

[IVa-18-1803-1804-0418]
142 Lichtenberg

 

[IVa-18-1803-1804-0419]
230 Vieth B. 7. -

 

[IVa-18-1803-1804-0420]
242 Höns Betrugslexikon

 

[IVa-18-1803-1804-0421]
291 Pistorius Amoenitates I.

 

[IVa-18-1803-1804-0422]
288 Geistliches Recht von Titius

 

[IVa-18-1803-1804-0423]
316 Geöffnet. Rittersaal - 334

 

[IVa-18-1803-1804-0424]
378 Hube