Navigation
 
Hintern
Seiten 8 | Einträge 52
 

[Manuskriptseite 1]

[register-hintern-0001]
7 5

 

[register-hintern-0002]
Hintern

 

[Manuskriptseite 2
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 3]

[register-hintern-0003]
Hintern 1

 

[register-hintern-0004]
14. Polyp. Blutigel und Ameisenlöwe haben keinen Hintern 34.

 

[register-hintern-0005]
13. Die am Rükende zusammengewachsenen Zwillingstöchter hatten einen Hintern 77.

 

[register-hintern-0006]
Nach Hepoken ist das Gedächtnis im Hintern des Gehirns 13.

 

[register-hintern-0007]
8. Stabelais beschreibt cinquante deux maniére de se toucher le an 11

 

[register-hintern-0008]
7. Die Teufel haben auf dem Bloksberg ein Licht im Hintern 19.

 

[register-hintern-0009]
8. Blatläuse schwitzen aus den 2 Stacheln des Hintern 65.

 

[register-hintern-0010]
4 Die starken Gerüche der Menschen und Thiere sind am Hintern gute und und böse. 10.

 

[register-hintern-0011]
Gewisse Würmer schieben sich im Wasser fort, daß sie das Wasser aus dem Hintern mit Gewalt aussprizen 17.

 

[register-hintern-0012]
Ein gewisser Wurm kriecht d. den Hintern in todte Fische und frist sie 17.

 

[register-hintern-0013]
Rücken des Reuter ist wund 31.

 

[register-hintern-0014]
In Athen sezt man den Ehebrechern einen gewissen Fisch in den Hintern der das Gedärm durchwült und tödtete 39.

 

[register-hintern-0015]
Einer wolte sich nicht klistieren lassen gegen Kopfweh, weil ein so edler Theil nicht d. ein unedl. Theil als den Hintern geheilt werden könne. 80

 

[register-hintern-0016]
Im Hintern der Nürnberger Ente ist verdaute Speise 7.

 

[register-hintern-0017]
1g Im Kloster Waldsachsen in der Kirche ein Pferd gemalt das der Hintern weis man sah es an wo man wil 11.

 

[Manuskriptseite 4]

[register-hintern-0018]
2 Hintern

 

[register-hintern-0019]
3 Wilde stekken in die Hinterbacken schöne Federn 4

 

[register-hintern-0020]
Neufundländer machen den Hintern am meisten bunt 9

 

[register-hintern-0021]
Hintern des Pithagoras von Gold 24

 

[register-hintern-0022]
Die Spinne hälfe ihren Beisgange ohne die Hintern nichts 27

 

[register-hintern-0023]
Der Streit der ursuling et der annonuader, wer am längsten tragen könte der o*** à la coque entre les fesser 27 ohne sie zu zerbrechen 27.

 

[register-hintern-0024]
Schwere Geburt, wenn das Kind mit d. Hintern hin voraus komt 37.

 

[register-hintern-0025]
Man gibt dem Hintern damit er wieder gebe 37.

 

[register-hintern-0026]
Kinder sterben oft an zugewachsenen Hintern 37.

 

[register-hintern-0027]
Man glaubt d. ist das Knarhuhn, Trompetervogel beantwort. seine Töne des Munds mit Tönen des Hinterns 38.

 

[register-hintern-0028]
Pferde von Nürnberg mit Pfeifen im Hintern 39

 

[register-hintern-0029]
Muschel athmet und nährt sich durch den Hintern 46.

 

[register-hintern-0030]
Venus mit dem schönsten Hintern @@@@ 47.

 

[register-hintern-0031]
Spinne speit aus vielen Oefnungen am Hintern 58

 

[register-hintern-0032]
Dem jungen Adler rupfet man die Federn um den Hintern aus, damit er die Kälte empfindet und nicht so hoch fliege 96

 

[register-hintern-0033]
Man sezt den Blutegel auf den Hintern 100

 

[register-hintern-0034]
Hund und Haase rutscht auf dem Hintern 103.

 

[register-hintern-0035]
Nur den Kindern peitscht man den Hintern 110.

 

[register-hintern-0036]
Steis ist an Höhern Kapaunen p ein Leckerbissen 111 111

 

[Manuskriptseite 5]

[register-hintern-0037]
Hintern 3

 

[register-hintern-0038]
3. Von Schafen werden nur Hinterviertel geräuchert 44

 

[register-hintern-0039]
15. D. Landwürmer leuchten blos am Hintern 12.

 

[register-hintern-0040]
Die Manichäer müssen einer Kaze den Kintern küssen 22.

 

[register-hintern-0041]
Ein gewisser Käfer treibt bei der Gefahr Blasen aus d. Hinterleib 112.

 

[register-hintern-0042]
Dem Wass**erskorpion dient der lange Stachel am Hintern zum Athmen 123.

 

[register-hintern-0043]
Hinterbacken der Weiber breiter als der Männer 295.

 

[register-hintern-0044]
Nur der Mensch hat 4 Hinterbacken. Lig. 1

 

[register-hintern-0045]
Mme Deffant befühlte blind allen fremden Gästen das Gesicht. - 228.

 

[register-hintern-0046]
35. Bei allen Thieren Hinterfüsse starker und früher ausgewachs. als die Vorderfüsse und Arme p 391.

 

[Manuskriptseite 6]

[register-hintern-0047]
4

 

[Manuskriptseite 7]

[register-hintern-0048]
Hintern. 5

 

[register-hintern-0049]
30. Giengen wir auf 4 Füss. so hätt. wir keine Wade weil ihre Muskeln höher wären hinaufgezogen worden und keine Hinterbacken. 351.

 

[register-hintern-0050]
14. Von Frosch nur das Hintertheil oder d. Schenkel gegessen. 15.

 

[register-hintern-0051]
Scarron machte auf den Hintern einer Herzoginn Ode 84.

 

[register-hintern-0052]
Gewisse Würmer schieben sich im Wasser weiter, daß sie aus dem Hintern, **
aussprizen. 343

 

[Manuskriptseite 8
leere Seite]