Navigation
 
Theater
Seiten 14 | Einträge 144
 

[Manuskriptseite 1]

[register-theater-0001]
11

 

[register-theater-0002]
152

 

[register-theater-0003]
Theater

 

[Manuskriptseite 2
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 3]

[register-theater-0004]
Theater. 7. 51

 

[register-theater-0005]
Dicht. ein Süjet wo die Hauptsache wahr ist. 25.

 

[register-theater-0006]
Bei Marionettsp. Hanswurst und Kolombine 7

 

[register-theater-0007]
Puppen prügeln einander vom Theater weg

 

[register-theater-0008]
Schauspieler schnalt fetten Bauch an 27

 

[register-theater-0009]
Shakespeare stelte nur Gespenst im Hamlet vor 57

 

[register-theater-0010]
Nachahmung des Leids Christi, Figur von Iud p. 58.

 

[register-theater-0011]
Um ein Heer vorzustellen, lässet man Soldat aufm Theater einzeln im Kreis
herumziehen. 62

 

[register-theater-0012]
Auf der Maskerade Thiere vorstellen. 61

 

[register-theater-0013]
Komödie im Leben angebetet, Tod verachtet 54.

 

[register-theater-0014]
Sonne auf Theater scheint nur zu Nachts; ohne Verfinsterung und Flekken und Mond, geht, ohne Wärme und Nebensonne. 38

 

[register-theater-0015]
Die churpfälzische deutsche gelehrte Geselschaft sezt 50 Dukaten oft beste Trauerspile.

 

[register-theater-0016]
Zur Zeit des Lope de Runda faste ein Sak des Schauspiels=apparat, die Komödie einfache Gespräche. Schaubühne auf=geschlagen wo man wolte, die Musikanten singen Romanzen dazu. Volks=mährgen 6 Th.

 

[register-theater-0017]
Wenn ein Stük gefältder Autor selbst auftreten heissen.

 

[register-theater-0018]
Essen aufm Theater

 

[register-theater-0019]
Bei Schauspiel. muss noch hinter der Szene reden. 8

 

[register-theater-0020]
8. Erste Christen flohen es. 7

 

[register-theater-0021]
11. Pfiffen schon auf der Strasse, um den Schausp. fallen zu machen 8

 

[register-theater-0022]
23. Baron gut wenn er Held Korneille gespielt. 27

 

[register-theater-0023]
Cromwel König werden weil einer einer werden woltw. 23

 

[register-theater-0024]
Beste Schauspil auf Fels., Wachsabdruck 30

 

[Manuskriptseite 4]

[register-theater-0025]
4 Theater

 

[register-theater-0026]
Schauspiel. steigert das Engagement bei Er=neuerung des Kontrakts.

 

[register-theater-0027]
22. Für die Neubekehrten wurden das A. und N. T. in Komödien beigebracht. 67

 

[register-theater-0028]
1 Ein Heer vorzustellen lässet man Soldat. etl. ins Theat. gehen. 62

 

[register-theater-0029]
Leid Christi dramatisch.

 

[register-theater-0030]
Nahm die Unterredung für eine Verschwörung gegen den König. ***

 

[register-theater-0031]
Wass. abschlagen eh man in die Komödie geht.

 

[register-theater-0032]
Puppen prügeln einander vom Theater.

 

[register-theater-0033]
22 Bei Griech. waren Theat. Ort der Berath=schlagung p. 45

 

[register-theater-0034]
Solon Strafe, wenn einer im Theat. verläumdet 28

 

[register-theater-0035]
Seit Bänk., der gute Akteurs und Schauspiel 79

 

[register-theater-0036]
21. Schikamed. spielte unter freien Himmel, Kanoniren p 14

 

[register-theater-0037]
Bot den Labr. 20,000 Thaler für eine Rolle in seinem Schauspiel. 51

 

[register-theater-0038]
11 Das Theat. war den Göttern heilig, die Spiele Gott=ensdienst 21

 

[register-theater-0039]
Bekam Sklaven zum Folt., Tödte geliehen. 27

 

[register-theater-0040]
Aischylos 83 Tragödien gieng unter, Sophok. 118 40

 

[Manuskriptseite 5]

[register-theater-0041]
Theater 5.

 

[register-theater-0042]
11. Wenn Nero spielt, durfte niemand fort, man muste klatschen, einer bald für Schlaf getödtet. 44.

 

[register-theater-0043]
Rollen dopp. p. besezt, Hauptakt. thut dan nichts. 17

 

[register-theater-0044]
2 Akteur sagt Sachen für sich die die Parterer hörten 3

 

[register-theater-0045]
Donquixote hielt Marionetten für Menschen.

 

[register-theater-0046]
Aus Gebüsch Theater

 

[register-theater-0047]
Schwangere kein Theater. 30.

 

[register-theater-0048]
Quisnan in sanam prodierit ait Praetor infamis est.

 

[register-theater-0049]
Baron: der Schauspieler mus auf dem Schoos der Königinnen erzogen sein

 

[register-theater-0050]
Hufeland: man hat besond. viel. Beispiel. von altgeword. röm. Aktricen, Lucaga 112 I. alt, Galeria copiala spielt noch im 90 Iahr.

 

[register-theater-0051]
Sophokles macht an 90 Tragödien und wurde 90 I. alt. Less. Briefwechsel.

 

[register-theater-0052]
Im Theat. des Marzellus die kleinsten, hatten 22,000 Menschen Plaz - des Skaurus, das 3000 bronzene Statuen ziert., 80,000 - Zirkus 280,000. - Th. des Sk. war die Szene 3 Stokwerke hoch, unterste von Marmor, mitl. von Glas, obere vergoldetes Tafelwerk

 

[Manuskriptseite 6]

[register-theater-0053]
Theater

 

[register-theater-0054]
Als das hölz. Theat. des Äschylos einstürzt, ein stein. gebauet. Busch Erfindung. 76.

 

[register-theater-0055]
Kasaubon leit. Schauspiele von der Lustbar=keit nach der Ernte ab. | 6. Band

 

[register-theater-0056]
Bei den Griech. gab das Bacchusfest, wo die herum ziehende Jugend Lied. zu Bach. Ehre absang, die wegen des Opfers eines Boks, Tragödie hiess. dies. singende od. auch Theat. des Bach. dar=stellend Chöre wurd. auf 50 eingesch.; auch an als das Bach. Theat. vorgestelt.|Der Dicht. des best. Bach. Lieds bekam zur Thespis Zeit einen Bok. |

 

[register-theater-0057]
30. Nero unterwarf sich allen Gesezen der Musiker des Theaters z. B. sich nicht zu schneuzen zu setzen auszuspeien 54.

 

[register-theater-0058]
Die Tetralogien der Griech. war w. zu 3 Tragödien verwandten Inhalts noch ein 4. satirisches Drama gefügt wurd. wurden auf 1 mal an 1 Tag aufgeführt. 94

 

[register-theater-0059]
14. Voltaire spielt in seinem Stück selbst den Lusignan e Almarez

 

[register-theater-0060]
Die Theater in Venedig führ. die Namen des Kirchensprengels worin eines liegt 99.

 

[Manuskriptseite 7]

[register-theater-0061]
Theater 14 3 2

 

[register-theater-0062]
Knab. der Tragödie weg. die Liebe nicht eher les. bis sie zum Gastmal. 18

 

[register-theater-0063]
Starb am Lach. üb. ein Lustspiel. 24

 

[register-theater-0064]
Durch Komöd. die philos. Historie 27.

 

[register-theater-0065]
Spiel. die Reichsbedienung nach p. 31

 

[register-theater-0066]
Brennendes Theater und Vorhang

 

[register-theater-0067]
3

 

[register-theater-0068]
Mitspielendes Kind hält alles für wahr, weint im Ernst. 11

 

[register-theater-0069]
Young schrieb ein Lustspiel widmete [di]es Einkünfte der pro=panda. 15.

 

[register-theater-0070]
x Gieng Voltaire ins Schauspiel, rupft der Dame aus seinem Pelzfutter. 26

 

[register-theater-0071]
Ihm sagte bei 2tem Akt ein Bote den Beifal, am 4ten wieder.

 

[register-theater-0072]
Wie die Truppe ihre Garderobe zusammenborgt.

 

[register-theater-0073]
Zuerst Volt. dan seine Büste gekrönt, die die Aktrizen küsten 45

 

[register-theater-0074]
Orange stat ess. auf den Akteur 61

 

[register-theater-0075]
Ein Theaterstük 80 mal geben.

 

[register-theater-0076]
Am Sontag meist Komödienprobe

 

[register-theater-0077]
Korinther glaubte im leeren Theater Schauspiele zu sehen, böse über die Heilung 64

 

[register-theater-0078]
Vornehmste Akteur 14 Benefizkomödien, die a. haben zu zweit zu drit, 1
benefizkomödie. 64

 

[register-theater-0079]
x Akteure sol bei Leidenschaften den Pöbel nachahmen 65

 

[register-theater-0080]
Retoud die alten Saturnalien und Karneval 49.

 

[register-theater-0081]
2

 

[register-theater-0082]
Hanswurst einen geschornen Kopf 2

 

[register-theater-0083]
x Akteur sagt Sachen für sich, die auf dem Parterre hört

 

[register-theater-0084]
Donquixot hielt Marionet. für Menschen, Degen. 3

 

[register-theater-0085]
Schauspieler macht in 1 Stük mehrere Rollen

 

[Manuskriptseite 8]

[register-theater-0086]
Theater 2 12. 1

 

[register-theater-0087]
Stelte Begebecht den Heiligen in Kirchen theatral. vor 3

 

[register-theater-0088]
Machte von Gebüschen Theater

 

[register-theater-0089]
Wegen Schwangere keine Puppenspiele, nicht in gewisse Schausp. Falsucht und Ohnmacht 30

 

[register-theater-0090]
Konvulsion besser sich kreuzigen 40

 

[register-theater-0091]
Garrik stieg 3 mal als 3 fremde in eine Miethskutsche 41

 

[register-theater-0092]
Wie in einer Stadt einem Privattheater zusammengebracht wird.

 

[register-theater-0093]
_ _ _

 

[register-theater-0094]
Polus spielte die Elektra, um ihren Bruder weinend, gut wegen der Urne seines Sohns. 6.

 

[register-theater-0095]
Athen zum Tod verdammend wers Theatergold zum Krieg brauchen wolte 9.

 

[register-theater-0096]
In den Mysterien der Geschichte der Gotheit, dessen Fest oder Tempel, Theat=ergestalt 13

 

[register-theater-0097]
Nonne Groswirth studirte und lief den Terenz, damit sich andere nicht d. seine Lesung verunreinigt. 17

 

[register-theater-0098]
Als der Sänger Senesino ein Tyrann und Farinelli ein unglüklicher Held spielen solte: erweichte ienen die Arie zum Vergessen seiner Rolle und Umarmung. 24

 

[register-theater-0099]
Sinesen Gastmal und Schauspiel zugleich. 25

 

[register-theater-0100]
Mit Kork Schuhen die Heldenakteurs höher

 

[register-theater-0101]
Maximna wegen kassirten Zähne nur in Tragödien um nicht zu lachen. 32

 

[register-theater-0102]
Narrenfest 36

 

[register-theater-0103]
x Zäsar bei den Leichenspielen seines Vaters alles von Silben; Antonius auf Silben
Theater. 39

 

[register-theater-0104]
Navales loci circenses in Weinseer 44

 

[register-theater-0105]
_ _ _

 

[register-theater-0106]
1

 

[register-theater-0107]
Aufm Theater auch Thiere. 2.

 

[register-theater-0108]
Lärm des Parterre daß es noch nicht angeht. 4.

 

[register-theater-0109]
Unterredung des Skor Studery wie der König hinzurichten; für Ver=schwörung. 24.

 

[register-theater-0110]
Die in Stükke zerhakte Hanswurst 25.

 

[Manuskriptseite 9]

[register-theater-0111]
Theater 7

 

[register-theater-0112]
14 Domestik tragen Stühle ins Theater um frei zu sein. 141.

 

[register-theater-0113]
33 Die Alten nanten ihre Stüke oft nach Person die gar nicht aufs Theater kam. 278.

 

[register-theater-0114]
Die span. Geistl. haben im Theat. ihren besonderen Plaz dazu 343.

 

[register-theater-0115]
Schauspielkunst kam aus den Klöstern. 390.

 

[register-theater-0116]
18 Wenn in Paris im Schauspiel 100mal gegeben ist, so darf es jedes and. Thead.
geben. 51.

 

[register-theater-0117]
Das Drama fieng überal mit Possen an. 100.

 

[register-theater-0118]
Novara hat d. ganz Horazier des Corneille blos als einen pantomimischen Tanz
aufgeführt. 236

 

[register-theater-0119]
34 In Rom erlaubt die Geseze nicht, dauernde Theat. zu erbauen. 72.

 

[register-theater-0120]
August schränkte den Aufwand von Privat=person, die das Volk=Schauspiel gab, auf 1/2 ihres Vermögens ein. 73.

 

[register-theater-0121]
Eine Frau käuete im Trauerspiel, um sich d. dies. Vorstellung. d. Malzeit vom Weinen abzuhalten, das ihre Schminke verdarb. 93.

 

[Manuskriptseite 10]

[register-theater-0122]
Theater.

 

[register-theater-0123]
34.

 

[register-theater-0124]
Der Ausgang alt. Theater heiss. vomilaris. 205.

 

[register-theater-0125]
35. C. Antonius C. Mureun liessen die Theater mit Silber überziehen, Peterjus mit
Gold. 109.

 

[register-theater-0126]
Da die Pantomimen Pylades und rasenden Herkules vorstelte, schos er auf die Zuschauer Pfeile 146.

 

[register-theater-0127]
Abt Remom de St. Albine: jed. Pred. müsse ein Komödiant sein. 147.

 

[register-theater-0128]
Die Komödie aus den Stegreif des Italienischen 12 Menschenspiel nach ein bloss. Entwurf (il Saggetto), der b. e. Licht sie aufgestekt ist, 3 Stunden lang. 1[0]53

 

[register-theater-0129]
Sonst hies auch ein Hanswurst Courtisan - jeder Akteur seinem Namen, die einen Königs=, der and. Tyrannen Agnat. 207.

 

[register-theater-0130]
Mumlai: auf dem Schuhsichen Bücher wurd. an Extempora weil bess. gespielt als im auswendig gelernt: jen. bild. auch mehr den Spieler 209.

 

[register-theater-0131]
In Athen entstand das Theater zum Aeschylos. Zeit aus dem Gefühl der Freihheit und des Siegs üb. den grossen König. so in Frankreich und Engl. im zur Zeit gross. Begebenheiten um sie auch so zu sehen. 291

 

[register-theater-0132]
Sedame lies seine Stüke in der Probe thun, nur die Pantomie von den Akt. probieren, kante er die Verse nicht errathen und verfolgen, so wurden schlecht gespielt 311.

 

[Manuskriptseite 11]

[register-theater-0133]
Theater. 8

 

[register-theater-0134]
14. Garrik machte mit einer Maschine so Haare sträubend im Hamlet. 203.

 

[register-theater-0135]
Die Unruhe mäßigt die Bewegung der Sakühr. 279.

 

[register-theater-0136]
In Engl. geben Schauspielerinnen die Mode. 329.

 

[register-theater-0137]
Die mitlere Ohreul macht ihr neue Positur nach einmal und, wenn man ihr eine Kaze vorhält 345.

 

[register-theater-0138]
Schauspiel. probieren Vormittag. 563.

 

[register-theater-0139]
Die Mysterien stelt das Leben der Heiligen Dramat. vor 596.

 

[register-theater-0140]
V. Aeschylos 90 Tragödien blieben 7. - von Sophokles 130, 7 - von Eurip. 120, 18 ganze 1 Halbe, und 1 satirisches Drama. 597.

 

[register-theater-0141]
Paris hat 30 Theater. Neueste Länder und Völks**

 

[register-theater-0142]
Theatre du ambigu comique - das variétés arrusantes - de jeunes Artistes, wo nur Kinder spielen - das der Patagonier, wo auch Seiltänzer - das der Nazionalsiege - das der Blinden - das der société olymique

 

[Manuskriptseite 12
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 13]

[register-theater-0143]
Theater.

 

[register-theater-0144]
14 Die Aktrizen drängen sich zu Iünglingsrollen. 397.

 

[Manuskriptseite 14
leere Seite]