Navigation
 
Lüge
Seiten 24 | Einträge 208
 

[Manuskriptseite 1]

[register-luege-0001]
B. 95

 

[register-luege-0002]
1

 

[register-luege-0003]
Lüge

 

[Manuskriptseite 2
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 3]

[register-luege-0004]
Lüge 1

 

[register-luege-0005]
16. Sonst bekam ein Benediktiner 50 Prügel wenn er aus Unwissenheit log 37.

 

[register-luege-0006]
Eramus fühlte sogar am Körper Antipathie gegen Lign Lügner 52.

 

[register-luege-0007]
28. Unter den sieben Trugschlüssen war der Lügner 259.

 

[register-luege-0008]
14. In Sina näht man einen Lügnerin den Mund zu 53.

 

[register-luege-0009]
Teutsche Sprache nicht zum Lügen am ungeschicktesten 58.

 

[register-luege-0010]
15 Lügen von Merkur entstanden 21

 

[register-luege-0011]
Perser hielt Lügen für 2tes Laster 26.

 

[register-luege-0012]
15 Ein von August gefangener ägyptischer Priester hat in seinem Leben nur einmal gelogen 27.

 

[register-luege-0013]
Zu Klaudius Zeit starb Pompilius der nie wahr ge=redet befahl ihn daher nicht zu begraben pp. 27.

 

[register-luege-0014]
Bisam bedeutet ich kan nicht lügen 162.

 

[register-luege-0015]
30. Am Eingang in der Unterwelt, wohnen d. Träume hom: od. | d. d. elfenbeinene geh. d. falschen, hörnerne die wahren 57.

 

[register-luege-0016]
Der meineidige Gotter liegt ohne Leben 1 Iahr im Tartarus, wird von Schimmel überzogen - noch 9 Iahr. a. Strafe - dan wied. zu den Göttern. 57.

 

[register-luege-0017]
Köche verbargen den giftigen Kupfergeschmak von Grünspahn durch Gewürze 1.

 

[Manuskriptseite 4]

[register-luege-0018]
2 Lüge.

 

[register-luege-0019]
18. Die mit Kollektenbücher auf ein neues Kirch=baute setzen noch ein O zur empfangenen Gab Zahl, damit a. mehr geben. 274.

 

[register-luege-0020]
Die Zusage an die Verstorbnen, nicht wieder zu heirathen, ist ungültig. 302.

 

[register-luege-0021]
34 Helvet. sagte immer das Gegentheil seiner Meinung, damit man ihm Einwürfe machte - wenn man ihm beifal, entfreute er sich 43.

 

[register-luege-0022]
Sie erlauben, gegen einen Verläumder Lügen und Verläumdung z. sagen 232.

 

[register-luege-0023]
Man zählt 56 Verlezungen des offent. Worts (foi) von Heinrich IV bis zum Minister des Kardinals von Coménie Chamfort. 302.

 

[Manuskriptseite 5]

[register-luege-0024]
Lüge 3.

 

[register-luege-0025]
13. D. Jukogüter Reisende nimt d. Titel seiner Herschaft an. 43.

 

[register-luege-0026]
12 Stük v. Schakspear erdichtet erfunden 161.

 

[register-luege-0027]
10 Pyrrhrus aus Mistrauen seiner Sinne wich keinem. Wagen und Hund aus 7.

 

[register-luege-0028]
Erdichtetes Buch und rezensirte es schlim 56.

 

[register-luege-0029]
D. Teufel fiel aus Lügen 244.

 

[register-luege-0030]
9. Akteur sagt er werde roth, wennsgleich nicht wahr ist 51.

 

[register-luege-0031]
19. Rotte d. Tuchkragen Störchs stal Wein und Essen mit d. Lüge, der Engel Gabriel hat es gebracht 17.

 

[register-luege-0032]
20. Spanisch. Sprüchwort "wer alle Wunder des h. Stephans geles. z. haben glaubt,
lügt. 6.

 

[register-luege-0033]
Ein Mörder nach d. Regel d. h. Basils war 7 J. in zur Erde gewor=fener Lage und 4 J. in aufrechter Stellung 8.

 

[register-luege-0034]
8. Nessus übergab aus Rache sein vergiftetes Kleid d. Dei=aria, unt. Vorwand, es verhindere Hurenliebe 22.

 

[register-luege-0035]
D. Lügenden wüchsen Blattern auf d. Zunge 86.

 

[register-luege-0036]
D. altfranken bestraften Lügner mit Herumtragen eines Hundes 86

 

[register-luege-0037]
Kaufläden des Betrugs wegen dunkel 100.

 

[register-luege-0038]
9 El Maior lobte d. Lügner. 15.

 

[Manuskriptseite 6]

[register-luege-0039]
4 Lüge

 

[register-luege-0040]
12 Man strafte in Sina, einen Lügner vor der Obrigkeit mit dem Tod 9

 

[register-luege-0041]
Zum Turnier durfte kein Lügner. 19.

 

[register-luege-0042]
Wen ein Lügner ertapt worden kan man in schwer bürgerlich fällen dies solt Zeugen foltern 24.

 

[register-luege-0043]
Moses läst d. Menschen 6mal reden und darauf 5mal lügen 65

 

[register-luege-0044]
4. London kaut man falschen Eid um 1 Schilling 8.

 

[register-luege-0045]
5 Tod eines Königs verbergen und lügen 23

 

[register-luege-0046]
7. Weiber müssen b. Garnsied. recht lüg. sonst wirds nicht weis. 8.

 

[register-luege-0047]
6. Priester lehrten d. Kindern Vermeidung d. Lügen 5.

 

[register-luege-0048]
Kranke belügen oft d. Arzt, Jungfer gibt s. für Junge aus pp 21.

 

[register-luege-0049]
Pat. Attikus konte nicht einmal eine Lüge hören 54.

 

[register-luege-0050]
Ritter dela Panda durfte für iede Lüge 1 Monath keinen Degen tragen, nicht trinken ohne Aussprechung des Namens Jesus durfte keinen andren Dienst als gegen d. Mohren
thun 58.

 

[register-luege-0051]
26 Bisam bedeutet, ich kann nicht lügen 22.

 

[register-luege-0052]
24 Teutsch hiess lügen Romaniare Römern 27.

 

[register-luege-0053]
Stamwort von Lügen ist Liegen " - nicht knovalisch aufrecht stehen 29

 

[register-luege-0054]
18. Verleugnung des rechten Namens ist kein Verbrechen 7.

 

[register-luege-0055]
Die Irokes. singen in ihren Versamlungen das Lob der Helden, lügt ein Sänger, wird ihm das Gesicht geschwärzt. Kotzebue

 

[Manuskriptseite 7]

[register-luege-0056]
Lüge. 5.

 

[register-luege-0057]
33. Die Köpfe der Alten sind (Euripid.) ausgenommen nur Ideale, wie man eine Büste fand, gab man ihr einen paslichen Nam. Herder. 166.

 

[register-luege-0058]
Die Alten nant. ihre Stücke oft nach Personen die gar nicht aufs Theater kamen. 278.

 

[register-luege-0059]
35 Die alten jährlichen Schwur in Nürnberg, kein Jadig zu brauchen, thun die Färber noch jezt und nehmen doch Jedig | So schwor in Frankreich jeder Parlamentsrath sein Amt nicht gekauft zu haben; und hatten es doch. 20.

 

[register-luege-0060]
Sioppius entdekt in Skalingers Werkg. von 8 Bogen über die eigne Familie 499
Verfälscht 61.

 

[register-luege-0061]
Der König Artaxerx. lies stets die Zunge des Lüg=ners mit 3 Nägeln an den Pranger heften. 181.

 

[register-luege-0062]
Sonst wurden Meineidige mit einem Beutel um den Hals, vor bei Haller, ausser Lands verwiesen. 263.

 

[register-luege-0063]
17. Alle gleiche Meinung wo Herkul. und Pompei gestanden war falsch, da man sie entdekte 11.

 

[register-luege-0064]
Bei der Pest wurden immer auf Brunnenvergiftung der Iud. geschoben. 605.

 

[Manuskriptseite 8
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 9
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 10
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 11
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 12
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 13]

[register-luege-0065]
Wahrheit.

 

[register-luege-0066]
Une demi - verilé est une erreur. 00. 2.

 

[register-luege-0067]
Ieder Mensch hat soviel Wahrheit als er braucht.

 

[register-luege-0068]
Verum est quod pro salute, sit mendarium. 4.

 

[register-luege-0069]
Zizero: der Zufal kan unt. vielen Träumen leicht einen wahr machen, da man zumal nur die wahren merkt. 8.

 

[register-luege-0070]
Simplex sigillum verrare. 13.

 

[register-luege-0071]
Ziz.: ich wolte, ich könte eben so gut das Wahre als Falsche ausfinden 13.

 

[register-luege-0072]
Plato erlaubt nur Regenten die Unwahrheit. 14.

 

[register-luege-0073]
Die grösten Lügner sagen 100mal die Wahrheit für 1. Lüge. Reid. 14.

 

[register-luege-0074]
Die Sinne durch den Fal lügenhaft, nur der Verstand nicht. 15

 

[register-luege-0075]
Deskartes: wir können die Wahrhaft. unsere Kräfte aus der Existenz Gottes beweisen.

 

[register-luege-0076]
Zizero lieb. mit Plato irren als mit einem and. Recht haben. 0. 62

 

[register-luege-0077]
Epikur nante die Sinne nuntios veri. 59.

 

[register-luege-0078]
Die Wahrheit gewint durch die Angriffe der Feinde. 58.

 

[register-luege-0079]
Communis error facit ius et res indicata veritatem. 59.

 

[register-luege-0080]
Dem Lügner glaubt man auch die Wahrheit nicht und er selbst glaubt seine Lügen. 54.

 

[register-luege-0081]
Häsliche Freunde liebt man in der Entfernung am stärksten

 

[register-luege-0082]
Blos lernen, um mit der Wahrheit ein Gepränge zu treiben. 50.

 

[register-luege-0083]
Märtyrer beweiset die Wahrheit. 48

 

[register-luege-0084]
Lieben und kluge sam**

 

[register-luege-0085]
Ein Regent sieht 4 Dinge nicht: Freunde, Wahrheit, Morgenröthe, treue Weiber. 36.

 

[register-luege-0086]
Der Argwohn und die Eifersucht oft Ursache, daß das Gefürchtete wahr wird. 28

 

[register-luege-0087]
Ein beglükkend. Wahn bess. als eine drükkende Wahrheit. 23.

 

[register-luege-0088]
Demokrit: die Wahrheit liegt in einem tiefen Brunnen. 18.

 

[register-luege-0089]
"Sag' eine Lüge, so erfährst du die Wahrheit. 8.

 

[register-luege-0090]
Shaftesbury: lächerliche Probierstein des W. 24

 

[Manuskriptseite 14]

[register-luege-0091]
Wahrheit

 

[register-luege-0092]
Was keiner W. widerspricht, wahr; alle W. haben et. gemein; wenn eine W. geläugnet, zugleich mehrer mit ihr; keine von den a. unabhängig, unmöglich alle zu läugnen. 26.

 

[register-luege-0093]
Cessat fictio ubi veritas, imitatur naturam; non plus ea debet aperari. 37. Menschen hassen nur Wahrheiten.

 

[register-luege-0094]
Vera redit facies, simulata perit. 38.

 

[register-luege-0095]
Die einzige W. beständ. auch ohne Verstand. Gottes 46.

 

[register-luege-0096]
Die Beiaung der W. stand Got frei

 

[register-luege-0097]
Veritatems convitii injuriantem non juvat. 000. 4.

 

[register-luege-0098]
Semper per veritate soripturae praesumitur. 6.

 

[register-luege-0099]
Error potius quam donatio praesse.

 

[register-luege-0100]
05

 

[register-luege-0101]
Religion brachte überal die Wissenschaft 1

 

[register-luege-0101]
Sekt. Recht in dem, was sie läugnen bejahten, nicht läugneten. 2

 

[register-luege-0102]
Ie höh. die Geschöpfe steig. desto mehr nimt die Unfähigkeit zum Irthum ab. 5

 

[register-luege-0103]
Schrie aus Spas so oft wegen des Wolfs, damit man die Wahrheit nicht glaubte. 11

 

[register-luege-0104]
Wer werden alle, jed. a. 12

 

[register-luege-0105]
Vielleicht daß manch. eh./die Wahrheit find. solte wenn er mit mind. Müh. die Wahrheit suchen wolte 16

 

[register-luege-0106]
Nichts beweis. mehr die Wahrheit. der Chr** als sein Genius 16

 

[register-luege-0107]
Keine Sekte alle Wahrheiten, keine ohne 18

 

[register-luege-0108]
Tragödie eine Betrügerei, wo der Betrüger ge=rechter, Betrogne klüger 20

 

[register-luege-0109]
Vor einem unbilligen Richter braucht man die Wahrheit nicht zu sagen. 22

 

[Manuskriptseite 15]

[register-luege-0110]
Wahrheit.

 

[register-luege-0111]
06

 

[register-luege-0112]
Schlusregeln der Logik nur d. Schluss zu erweisen. 1

 

[register-luege-0113]
Beständ. Schein Wahrheit.

 

[register-luege-0114]
Denim est index sui ** falsi 3

 

[register-luege-0115]
Die künstl. Wahrscheinl. höh. als Wahrheit. 10

 

[Manuskriptseite 16]

[register-luege-0116]
[leere Seite]

 

[Manuskriptseite 17]

[register-luege-0117]
Wahrheit

 

[register-luege-0118]
05.

 

[register-luege-0119]
04. Wahrheitshas wie Menschenhas: so oft getäuscht, daß man an beide nicht mehr glaubt 1

 

[register-luege-0120]
Liebe zur Neuigk. Vorrecht vor dem Thier 2

 

[register-luege-0121]
Deutlichten ist ein Zeichen daß man der Wahrheit gewis ist. 3

 

[register-luege-0122]
Beste Politik gar keine zu haben 3

 

[register-luege-0123]
Epikur läugnet daß alle Säze ent. wahr oder falsch wären 5

 

[register-luege-0124]
In hoi hyperbole eplenditus auf ad verum mendacio dia.

 

[register-luege-0125]
Fängt man von Zweifeln an, hört man mit Wahrheit auf und umgekehrt. 6

 

[register-luege-0126]
Der Dichter sol erdicht. Wahrschl. unwahrs. Wahrheit vorziehen. 6

 

[register-luege-0127]
"Nur ich habe allemal Recht." 8

 

[register-luege-0128]
Ein Zeuge muss wider seinen Willen bei 10 ** zeugen 11

 

[register-luege-0129]
Ein 1 Zeuge beweise gegen den Produzenten

 

[register-luege-0130]
Bei Defension überwiegen negat. Zeugen positive.

 

[register-luege-0131]
Urtheil und Schluss hängen vom Willen ab. 15

 

[register-luege-0132]
Die Grammat. lieber nicht die Wahrheit sondern die erkent. der Wahrheit 15

 

[register-luege-0133]
Nur Säzen sol man Beifal geben, denen man ihnen nicht ohne Gewissensbisse verweigern kan. 15

 

[register-luege-0134]
In vino veritas.

 

[Manuskriptseite 18]

[register-luege-0135]
Wahrheit

 

[register-luege-0136]
04 Gesunder Verstand merkt die Wahrheit eher das er die Gründe dav. einsieht. 17.

 

[register-luege-0137]
Non jus, sed probatio deficit. 20

 

[register-luege-0138]
Wolte, könte so leicht das Wahre finden als das Falsche zeigen. 20

 

[register-luege-0139]
Die Wahrheit hat 1 Gesicht, der Irthum mehr 21

 

[register-luege-0140]
Leibniz: keine Meinung die nicht in gewiss. Sin wahr

 

[register-luege-0141]
Nur Wahrheit und Schönheit können nakt vor uns erscheinen. 25

 

[register-luege-0142]
Die unveränderte Wahrheit ist für den veränd. Menschen nicht, ab. wohl der veränd. Irthum 29.

 

[register-luege-0143]
Vulgus sepitur opiniombus 32

 

[register-luege-0144]
Er wolle lieber Orig. lehren mit dem Irthum als der a. Orthod. 36

 

[register-luege-0145]
Er glaube so wenig die Geschichte als die Prophezeiung 36

 

[register-luege-0146]
Wenn ich alle Wahrheit. in d. Hand hätte, würde ich sie nicht aufmachen. 38

 

[register-luege-0147]
Tempus pater veritatis 16 in Vino Veritas.

 

[register-luege-0148]
Res judicata macht sog. Lügen zur Wahrheit 49

 

[register-luege-0149]
Aristot. ein der kleinste Irthum im Anfang wird der gröste zulezt Card. de secret 1.

 

[register-luege-0150]
Bayle: ich bin der Jup. der Volk (Zweifel) samlet 13

 

[register-luege-0151]
02 Lessing nahm sich jed. schlecht bestritt. Sazes an 50

 

[Manuskriptseite 19]

[register-luege-0152]
Lüge

 

[register-luege-0153]
03

 

[register-luege-0154]
Iude kein Zeuge in Christensachen - fama mehr als ein Zeugnis 37/ - bis zum dritten Grad kein Zeuge 36

 

[register-luege-0155]
Preisaufgabe wie aus so viel falsch. Voraussez. der Mathematik so viel Wahrheit gefolg. werde. 42

 

[register-luege-0156]
Rouss. Neigung zu seinem Nachtheil zu lügen 51

 

[register-luege-0157]
Dicht. darf die Fabel von Pelikan p brauchen 52

 

[register-luege-0158]
01 Sage einer Lüge und du erfährst die Wahrheit. 6

 

[register-luege-0159]
Paereticis fides non servanda 23

 

[register-luege-0160]
02 Man darf Dicht. nicht die Meinung seiner Rolle anrechnen. 2

 

[register-luege-0161]
Der Unterschied zwischen Geschichte und Epop. ist die in dieser stärkere Verbindung Hume. Versuch 2B

 

[register-luege-0162]
Ein Mährgen wird in der Ferne für Wahrheit ge=halten, das man in der Nähe verachtet. Eine Wundergeschichte muss nicht in einer b aufgeklärten Stadt, sondern in einer dummen vorgehen u. von da in jene kommen. 11

 

[register-luege-0163]
Qui nescit dissimulari, nes. regnare 12

 

[register-luege-0164]
A beau mentir qui vient de loin 18

 

[register-luege-0165]
06 Feenmährgen gesünd. als Roman weil dies. Wahrsch. jenes Wunderbares darstellt. 7

 

[register-luege-0166]
Denker Traum, um sich zu zerstreuen 13

 

[Manuskriptseite 20
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 21]

[register-luege-0167]
Lügen.

 

[register-luege-0168]
Sinne durch den Sündenfal lügenhaft, nur der Verstand wahrhaft 00. 15

 

[register-luege-0169]
Deskartes wir können die Wahrhaftigkeit unserer Kräfte nur aus dem Dasein Gottes beweisen

 

[register-luege-0170]
Die größten Lügner sagen hundertmal die Wahrheit gegen eine Lüge. 14

 

[register-luege-0171]
Epaminondas sagte im Scherz keine Lüge; Epaminondas Attikus konte keine hören: Scherz= und Nothlüge erlaubt.

 

[register-luege-0172]
Dem Lügner glaubt man die Wahrheit nicht, er sich die Lügen. 0. 54

 

[register-luege-0173]
Stuzer lügt Sünden. 53.

 

[register-luege-0174]
Lügner ein gutes Gedächtnis. 45.

 

[register-luege-0175]
Itaereticis non est servanda fides. 44.

 

[register-luege-0176]
Erdichtete Bücher, leichter zu bekrhen. piae fraudes

 

[register-luege-0177]
"Es ist gelogen, was man sieht p. " Manichäer. 39

 

[register-luege-0178]
Ied. Gelehrte solte nach seinem Tode das Verzeichnis der begünstigten Lügen hinterlassen. 35

 

[register-luege-0179]
Paskal: Zeugen, die sich tödten lass., sind mir glaubwürdig. 23.

 

[register-luege-0180]
Hyberbel ultra fidem, non ultra modum. 49.

 

[register-luege-0181]
Sage eine Lüge u. du erfährst die Wahrheit. 8.

 

[register-luege-0182]
A beau mentir qui vient de loin. 18

 

[register-luege-0183]
Zum Fremden auch lügen, blos zum Nächst. Wahrheit. 23

 

[register-luege-0184]
Lügen präsumirt von Sklav., Verliebten, Trunken, Gotteslästerern, Ver=läumd. Huren, Kezern.

 

[register-luege-0185]
Die Sterbenden für W wahrhaft.

 

[register-luege-0186]
Cessat fictio ubi veritas; imitatur naturam; non debet plus veritate
operari
. 37.

 

[register-luege-0187]
Vera redit facies, simulata perit 38

 

[register-luege-0188]
Lüge wie der Helleborus; eine gross. Gefahr abzuwenden

 

[register-luege-0189]
Grozius: man darf lügen, um das Leben eines Unschuld. zu erhalten.

 

[Manuskriptseite 22]

[register-luege-0190]
Lügen.

 

[register-luege-0191]
Nullum tam impudens mendacum quod cureat teste 000. 1.

 

[register-luege-0192]
03

 

[register-luege-0193]
Selbstanstrengung ohne Täuschung des Ersten nicht möglich. 1

 

[register-luege-0194]
Ohne die Täuschung des, Ubergewichts des Bös. keine Anstrengung 1

 

[register-luege-0195]
Theophrast Schäch. ein stiller Betrug 2

 

[register-luege-0196]
Lüge Waffe des Sünders. 6

 

[register-luege-0197]
Lügner hat ein schwarzes Gesicht, u. ein weisses.

 

[register-luege-0198]
Zunge der Stummen bess. als des Lügners

 

[register-luege-0199]
Null. mendac. caret reste 14

 

[register-luege-0200]
Veritas convitii injuriant. non juvat

 

[register-luege-0201]
Wahre oder erdicht. Geschichte rührt uns gleich sehr 16

 

[register-luege-0202]
Man zweif. leicht. an Behauptungen als Er=zählungen des a., histor. Skeptizismus. 21

 

[register-luege-0203]
Weil lieber alle seinen Irthum, als fremde Orthod. 25

 

[register-luege-0204]
4 suspekte Zeugen beweis. * 2. sind einem gut gleich 31

 

[register-luege-0205]
Für Unschuld gelten Zeugen de credalitat p 32

 

[register-luege-0206]
Verstellung ein Schild, Schweigen eine Rüstung.

 

[register-luege-0207]
Man gab geheime Gegenversicherung, um nicht gelogen zu haben. 40

 

[register-luege-0208]
Krank. d. Lüge des Arzt. heil. 39.

 

[Manuskriptseite 23
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 24
leere Seite]