Navigation
 
Hungern
Seiten 12 | Einträge 99
 

[Manuskriptseite 1]

[register-hungern-0001]
64 1

 

[register-hungern-0002]
Hungern. Fasten

 

[Manuskriptseite 2
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 3]

[register-hungern-0003]
Hungern Fasten 1

 

[register-hungern-0004]
28. Fet dient zur Ertragung des Hungers daher haben die Murmelthiere ein 3 oft 4
faches 76.

 

[register-hungern-0005]
Leute die lange fasten nähren sich von der eingesognen Luft 77

 

[register-hungern-0006]
Wenn die Dohle mit den Venezianern nicht vom Opferkuchen frassen Hungersnoth 370.

 

[register-hungern-0007]
14. Ein Dekret des Pabstes Liberius untersagt in dem 40tägigen Fasten den Beischlaf, so auch während des Ramazan 4.

 

[register-hungern-0008]
Schwangere von katholischem Fasten frei 8.

 

[register-hungern-0009]
In Griechenland essen einige in dem 40tägigen Fasten nicht über 6mal. Ein Fastender von 18 Jahren iedoch Wasser - eine Kranke von 50 Jahren. Haller fängt mit fastenden Beispiel von 3 Tagen bis zu 50 Jahren 38.

 

[register-hungern-0010]
Lang fastende waren entweder Wahnwizige oder histerische Weiber. 38.

 

[register-hungern-0011]
Viel fastende tranken Wasser weil es Fäulnis hindert und nährt 38.

 

[register-hungern-0012]
Was dem indisch Amerik. Jüngling während 8 Tage Fasten träumt ist das Bild seines Schuzgeistes 39.

 

[register-hungern-0013]
Tunkinesen ziehen die gefrässigsten als die tapfersten bei Rekrutenwerbung vor 39.

 

[register-hungern-0014]
Hôtel Dieu hatte bis 1775 das Recht, Fleisch allein in dem Fasten zu verkaufen 44

 

[register-hungern-0015]
Vor der Kreuzbulle erlaubt die eine am Sonabend gewisse Fleischstüke die andere Fet durch das Fasten zu essen 45.

 

[Manuskriptseite 4]

[register-hungern-0016]
2) Hungern Fasten

 

[register-hungern-0017]
13. Konzilium zur Zäsaraugusta am Sontag sol niemand fasten 32.

 

[register-hungern-0018]
Keiner der Weiber der Geistlichen sich versündigen, können diese nur zum heils. Fasten zwingen 33.

 

[register-hungern-0019]
7. Wegen Moses 40 tägigem Fasten hatte er Hörner 16.

 

[register-hungern-0020]
An Fasttagen wurden bei den ersten Christen das Küssen unterlassen 40

 

[register-hungern-0021]
Wer vom Orakel fragt muste einen Tag fasten 46

 

[register-hungern-0022]
Im 4 Iahrhundert durften während des Fastens vor Ostern keine Hoch=zeit gehalten, keine Schuld eingefordert und keine Missethäter abgethan werden 47.

 

[register-hungern-0023]
Nach langem Frieden hungerten die Mexikanischen Götter deswegen Krieg 49.

 

[register-hungern-0024]
Bei den Juden fastet jeder am Tag des Todes seines Vaters 4*

 

[register-hungern-0025]
Ehe die ersten Christen getauft wurden, musten sie sich durch Fasten vorbereiten 68

 

[register-hungern-0026]
4. Isländer nennen in dem Fasten nicht einmal das Wort Fleisch 7.

 

[register-hungern-0027]
Hungern um sich zu puzen 33

 

[register-hungern-0028]
7. Hungern bei Inquisition als eine Folter gebraucht 23.

 

[register-hungern-0029]
Rabinen lernten ein Handwerk, um im Fal des Hungerns sich ernähren zu können 49.

 

[register-hungern-0030]
Katholik in dem Fasten lekkerhafte Speisen 56.

 

[register-hungern-0031]
Priester d. Abimelech gaben den Brodlosen David Schaubrod 7 64

 

[Manuskriptseite 5]

[register-hungern-0032]
Hungern Fasten 3

 

[register-hungern-0033]
1g Senat bittet von den Geistlichen die Fastendispensazion für den ganzen Staat 1785 hat er viel Stokfleisch bat keinen jeder muste fasten 12.

 

[register-hungern-0034]
In Mailand geht das Fasten 4 Tage später an als im anderen Italien an 35.

 

[register-hungern-0035]
3 Fette können länger hungern als magere 5.

 

[register-hungern-0036]
Erste Wirkung des Hungers unreiner Athem 5.

 

[register-hungern-0037]
Böses Anzeichen von Krankheit auf einmal heishungrig 5.

 

[register-hungern-0038]
Haller bemerkt daß die die den Hunger lang erduldet meist Frauenzimmer gewesen 5

 

[register-hungern-0039]
Botsknecht schüzte gegen ein hungriges Schif das ihn fress. wolte eine ansteckende Krankheit vor 7.

 

[register-hungern-0040]
Tephilin der Judenstirnbinde lies sie ein auf die Erde fallen muste er den ganzen Tag fasten und die die neben ihm standen 39

 

[register-hungern-0041]
Bosci Mönche in Sirien und Mesopotamien hielten sich im Gebirge auf assen hungrig Kräuter 87

 

[register-hungern-0042]
Zu Pfingsten durften keine ersten Christen fasten 87.

 

[register-hungern-0043]
In der Fastenzeit durften keine Festtage gehalten werden 88.

 

[register-hungern-0044]
In der Fastenzeit assen einige auch Fisch auch Vögel, weil sie auch aus den Wasser erschossen 89.

 

[register-hungern-0045]
Menschen schlugen den in der Fastenzeit Fleischessenden die Zähne aus 89

 

[register-hungern-0046]
Hunger wenn er nicht befriedigt wird hört auf komt ab. mit desto gröss. Stärke wieder 38.

 

[register-hungern-0047]
Kind ist der Hunger schädlicher als Erwachsenen 38

 

[Manuskriptseite 6]

[register-hungern-0048]
4 Hungern Fasten

 

[register-hungern-0049]
3. Abtrit ein Katholik in ein Protestant Haus in Fasten Holzreiter bezahlt 47.

 

[register-hungern-0050]
Wenn der Manichäer nicht als Martirer sondern als Bekenner sterben wolte wurde er todgehungert 68

 

[register-hungern-0051]
15. Ein Sontag Hu*** fastete alle Sontage bis abends 4 Uhr weil man ihm da abgezogenen Mandeln gab. 14

 

[register-hungern-0052]
Hunger macht die Milch bitter und alkalisch 57.

 

[register-hungern-0053]
Vor der Aufnahme unt. die Ritter fasten 71.

 

[register-hungern-0054]
2. Als Artax***es schlechtes Brod auf den Flach*** erhält mit mehr Vergnügen
gegessen 7.

 

[register-hungern-0055]
15. Vor dem 20 nach dem 60 I. fastet man nicht, Ackerleute Schwangere Säugende Kranke Handwerker auch nicht. 105

 

[register-hungern-0056]
o Fasten nicht gebroch. wenn man an Tabaksblättern nagt, Fliegen verschlukt pp. 105

 

[register-hungern-0057]
Beim ersten Schlag der Glocke hört man auf zu fasten, doch darf man wenn man mitten im Schlag einen Bissen im Mund hat ihn nicht ausspeien p 105.

 

[register-hungern-0058]
Kabeljau geht nach der Begattungszeit aus Hunger an Köder. zum B. Glasperlen Muschelstück 54.

 

[register-hungern-0059]
Bei der Hungersnoth aus Rom Fremde und Gebete nur nicht Tänzer getrieben 78.

 

[register-hungern-0060]
Bei Auszehrung von Hungersnoth wegen erstem Wasser kleiner dan mit Mehl und *** almählich ordentliche Speisen nehmen 82.

 

[register-hungern-0061]
o Vor d. Kirchweih fasten fast be** man 179.

 

[Manuskriptseite 7]

[register-hungern-0062]
Fasten Hungern 5.

 

[register-hungern-0063]
15. Heutige Griechen haben wegen vielem Fasten Aussaz 218

 

[register-hungern-0064]
Indier machen ihre Thiere d. Hunger zahm 148.

 

[register-hungern-0065]
Wenn die Weihnachtstage in einen Fasttag fallen darf man wegen der herl. Geburt Fleisch essen 168.

 

[register-hungern-0066]
Der Portier des Nunzius hat fastend *** zu 1000 liegen gehört zu seiner Besoldung 207.

 

[register-hungern-0067]
Gelehrte opfern Verhungerten um einen reinen Geist zu erhalten. 231.

 

[register-hungern-0068]
Zeitige Kokusnus dient gegen den Hunger 336.

 

[register-hungern-0069]
Wer einer alten hungrigen Kuh Fressen verweigert ge=straft um 4000 Kronen. 277.

 

[register-hungern-0070]
Man erregt Hunger, um die Wirkung des Reissens in andere Glieder zu bringen 345.

 

[register-hungern-0071]
x Vom Tiefsin komt Heishunger 345.

 

[register-hungern-0072]
Damit Tiefsin in andere Glieder komme wird Hunger erregt 345.

 

[register-hungern-0073]
Hunger entsteht von der Galle nach Gorter Nikol. Pathol. V § 284 - Boerhave, Haller: vom Reiben der Magenwände - Galen vom Saugen der Gekröseadern - meist, Helmant p Säuern. - a. von den übrig geblieb. sauer gewordenen Speis. - von Würmern.

 

[Manuskriptseite 8]

[register-hungern-0074]
6. Hungern Fasten.

 

[register-hungern-0075]
30. Wer den Furien opferte, muste nüchtern seÿn, und kein Wein wurde ihm ausgegossen. 156.

 

[register-hungern-0076]
c Das Verhungern ladet bei den Alten Fluch aufs Land, daher sog. Verstel. nicht ins Grab bekam. 160.

 

[register-hungern-0077]
Michaelis: die Klapperschlangen fress. nie in Gefangenschaft des 6 Monate doch und werden fetter. und machen immer neues Gift. 319

 

[register-hungern-0078]
Iedes Thier zersezt und verdirbt im Verdauen mehr Luft, wie im Hunger. 334.

 

[register-hungern-0079]
14. Einige leit. d. Hunger von den reizend. Sauergewordnen Ess. Vest. im Magen
her. 124.

 

[register-hungern-0080]
Armeen halten sich immer an Festtag. wegen der Magazine darin auf. 139.

 

[register-hungern-0081]
Sander: der Spaz mus im Winter von jedem Ort ein Körngen mühsam holen - diese Bewegung macht daß er nicht erfriert. 350.

 

[register-hungern-0082]
33. Wenn Pluto traktiert, lies er in der Eile wenig Früchte seines Gartens suchen; den anderen Tag spurte man vom Gastmal bei ihm besonderen Hunger 150.

 

[register-hungern-0083]
Früher Donner später Hunger - theuern Krautpflanzen, wohlfeiles Kraut. 155.

 

[register-hungern-0084]
Wenn die Iüdinnen fasten, lassen sie doch kochen und gebens den Armen 193.

 

[register-hungern-0085]
Bricht einer das Schweigen, sol man seine Nahrung auf Wasser und Brod entränken. 338.

 

[register-hungern-0086]
Vor Pest Theurung

 

[Manuskriptseite 9]

[register-hungern-0087]
7 Hunger. 7

 

[register-hungern-0088]
18 In Fasten und Advent Trauungen verboten; auch darf der 3te Hochzeitstag nicht in das Himelfartstag fallen. 303.

 

[register-hungern-0089]
Der Bramine droht sich zu ermorden, wenn der a. weit. geht; dies./muß so lange fasten als jener, bis er das Begehrte thut 384

 

[register-hungern-0090]
In Hindostan finden jährl. 3 Ernden., und doch nichts so häufig Hungers Noth. 373.

 

[register-hungern-0091]
34. In der ital. Komöd. wird der Harlekin imm. als ein Heishung. vorgestelt (Schlus eh. Armuth in der französ. als ein Trunkenbold. 171.

 

[register-hungern-0092]
(Alles muste im alten Stand liegen bleiben - konte vor schlafen gehen keinen Strohhalm auf den Boden sehen, muste ihn erst aufheben - Noth, wer etwas geschenkt bekam, wo er es solte hinlegen, aber vor 2 Bierkrug der eine oben oder unten schon solte, wie einer der, Schlafrock bei den Ausziehen auf den Stuhl werf. soll 744, hat er et. geänd., muste er Nachts heraus und es wieder hinlegen 223.)

 

[register-hungern-0093]
Wenn einer in der Nacht erst in einer Stunde in der Fastenzeit 21 I. alt wieder kann er so viel ess. was er will 224

 

[Manuskriptseite 10]

[register-hungern-0094]
8. Hunger.

 

[register-hungern-0095]
35. Zahn und sein Schüler tödten sich den Hunger im Alter. 58.

 

[register-hungern-0096]
M. die lange Hunger gelitten, so erregbar|. Essen auch nach jedem Verlust von
Säften. 382.

 

[register-hungern-0097]
17. Kleinschröder in seinem Entwurf eines peinl. Gesezbuchs: beiläufig auf 1 Vierteljahr ist einen Verhungernden ein Diebstahl erlaubt 207.

 

[register-hungern-0098]
Da in England die Jury einstimig sein muss: so sezt oft, wenn sie eingeschlossen kein Feuer Licht Ess. bekommen, der vom stärksten Tamperament es Frank. 389.

 

[Manuskriptseite 11]

[register-hungern-0099]
9

 

[Manuskriptseite 12
leere Seite]