Navigation
 
Schreiben
Seiten 42 | Einträge 326
 

[Manuskriptseite 1]

[schreiben-0001]
126

 

[schreiben-0002]
10.

 

[schreiben-0003]
Schreiben

 

[schreiben-0004]
Abzeichnen

 

[schreiben-0005]
Eingraben

 

[Manuskriptseite 2 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 3]

[schreiben-0006]
Brief. Schreiben. 12. 10.

 

[schreiben-0007 | IIa-12-1787-1788-0038 | kommentar]
Galat. warf. auf den rogus Briefe an Verstorbene. 3.

 

[schreiben-0008]
10.

 

[schreiben-0009 | IIa-10-1787-0441| kommentar]
Schreib. wie ein Korb oben breit unt. spiz, wie wir @@@@@ wie eine Säule, ein Buchstab. unt. dem anderen. 41.

 

[schreiben-0010 | IIa-10-1787-0461]
Alle Buchstab. der Europ. Züge der Griechischen. 42

 

[schreiben-0011| IIa-10-1787-0561| kommentar]
Stach. des Meerschweins zu Pinselstielen.

 

[register-schreiben-0012 | IIa-10-1787-0608 | kommentar]
In der Trauer legt der Iude die Denkzett. weg. 53

 

[register-schreiben-0013 | IIa-10-1787-0613 | kommentar]
Die geschrieb. Briefe der Sevigne sind bess. als die diktirten. 54.

 

[register-schreiben-0014 | IIa-10-1787-0617 | kommentar]
Tazit. lies iährlich 10 Kopien von den Werk. des Tazit. nehmen. 54

 

[schreiben-0015 | IIa-10-1787-0627]
Evang. Iohann. auf einem Grosch., Pferd und Reut. in Sprüchen, Boden. ein Psalm, Christi Kreuz u. Falten mit Sprüchen. 55

 

[register-schreiben-0016 | IIa-10-1787-0629 | kommentar]
Maschine zum mal. kopir., das Obiekt 200mal vergröss. und verkleinern.

 

[schreiben-0017 | IIa-10-1787-0660]
Elias In den Schuhschnall. u. Rokknöpf. Wört. und Buchstaben. 58.

 

[schreiben-0018 | IIa-10-1787-0662 | kommentar]
Eine Synagogenrolle durfte nur auf der Haut eines reinen Thiers geschrieben werden. 58

 

[schreiben-0019 | IIa-10-1787-0663]
Diese Haut muss mit der Intenzion, sie zu einer zu brauch., gegerbt sein.

 

[schreiben-0020 | IIa-10-1787-0664]
Der Bibelabschreib. must. alzeit im Ornat dasizen: sooft er den götl. Namen schrieb, must' er den Leib abwaschen 58

 

[schreiben-0021 | IIa-10-1787-0665]
Durfte ihn mit keiner neu eingetaucht. Feder schreiben, sond. vor ohne den vorhergehenden Konsonanten

 

[schreiben-0022 | IIa-10-1787-0666]
Die Verzierung der Anfangsbuchst. mit Gemäld. und Blumen wurde mit einer a. Feder gemacht; [d]und daher wurde Plaz für diese Buchstab. gelass., dah. sie wenn oft et. die Verzierung hinderte, fehlen.

 

[schreiben-0023 | IIa-10-1787-0667 | kommentar]
Ied. Iude mus 1mal einen Kodex abschreib. od. lass., mancher gab dah. der geerbten Handschrift durch eine falsche Unterschrift das Ansehen, sie selbst abgeschrieb. zu haben. 59.

 

[schreiben-0024 | IIa-10-1787-0668]
Der Konsonantenschreib. u. der Punktator oft 2 Personen

 

[schreiben-0025 | IIa-10-1787-0669]
Dah. oft bei den Konsonant. eine a. Handsch. als die Punkte.

 

[schreiben-0026 | IIa-10-1787-0670 | kommentar]
Talmud verdamt einen durch ein Kind oder Weib geschrieb. Kodex.

 

[Manuskriptseite 4]

[schreiben-0027 | IIa-10-1787 | IVa-02-1788]
2 Schreiben. 10 2

 

[schreiben-0028 | IIa-10-1787-0671]
e Mönche must. die Bibel zur Büssung abschreiben. 59.

 

[schreiben-0029 | IIa-10-1787-0672]
Die latein. Abschreib. verstand. das griech. Original nicht, das sie nachzirkelten.

 

[schreiben-0030 | IIa-10-1787-0673]
Die Zeich. der Korrektur waren verschönernde subtile Striche, od. gar nicht; dah. so viele falsche Lesarten.

 

[schreiben-0031 | IIa-10-1787-0674 | kommentar]
e Den falschgeschrieb. Nam. Gott. strich man nicht aus.

 

[register-schreiben-0032 | IIa-10-1787-0680 | kommentar]
In den baier. Expediz. wird das Papier nicht beschnitt., und nur gemeines.

 

[schreiben-0033 | kommentar]
Seth wurde von einem Engel in den Himmel geführt u. mit der Kunst des Schreibens und der Astronomie be verseh. Der Buch=drukk. 2 Th. 1740

 

[schreiben-0034 | kommentar]
[B]Die alten Diplomen fiengen sich meist mit einem C an. |

 

[schreiben-0035 | IIa-10-1787-1397]
Der Anfangsbuchstabe war sonst ein kleiner Buchstabe, den man mit Gemälden Farbe und Gold einfaste - oft der Plaz für ihn ledig gelassen und er dan mit Ausschmükkungen dazu geschrieben. |

 

[schreiben-0036 | IVa-02-1788]
2

 

[schreiben-0037 | IVa-02-1788-0028 | kommentar]
Wetter löscht vom Leichenstein das Lob 2

 

[schreiben-0038 | IVa-02-1788-0048]
Kupferstecher macht durch Striche das Starke, Punkte Sanfte 3.

 

[schreiben-0039 | IVa-02-1788-0056]
In mitlerer Zeit schrieb man mit deutschen Buchstaben Latein 3

 

[schreiben-0040 | IVa-02-1788-0061]
Deutsch verstümmelte Lateinschrift 4

 

[schreiben-0041 | IVa-02-1788-0172]
Man schreibt schiefliegend 9.

 

[schreiben-0042 | IVa-02-1788-0219]
Sonst statt Papiers der weissen Buchenrinde, daher Buche, der Palm=blätter daher Blat, Pergament, Wachstafeln, Erzplatten, agyptisches Schilf=papier 12

 

[schreiben-0043 | IVa-02-1788-0284]
Schrift im Wasser, Weinessig thun, mit Pulver reiben sie zu lesen. 16

 

[schreiben-0044 | IVa-02-1788-0294]
Engl. Pferd löscht einen Buchstaben den man nent aus 17

 

[schreiben-0045 | IVa-02-1788-0296 | kommentar]
Der mit den silbernen beschriebene Wappenring losgelassener Reiger

 

[schreiben-0046 | IVa-02-1788-0319]
Kurze Rechnung und Styl der Kaufleute 18

 

[schreiben-0047 | IVa-02-1788-0341]
Man erdichtete vom Himmel gefalne Briefe 20

 

[Manuskriptseite 5]

[schreiben-0048 | IVa-02-1788 | IIa-14-1788]
Schreiben 2. 14

 

[register-schreiben-0049| IVa-02-1788-0353]
In der Malerei alle geometrischen Figuren schädlich. 20

 

[schreiben-0050 | IVa-02-1788-0355| kommentar]
In iedem Iahrhundert ändert sich die Schreibkunst der codices. Mabillon gab L. X verschiedene Schreibarten des Lateinischen.

 

[register-schreiben-0051| IVa-02-1788-0356]
Die nicht für den Druk geschriebenen Gelehrtenbriefe sind die angenehmsten weil das Urtheil am freisten

 

[schreiben-0052 | IVa-02-1788-0357| kommentar]
Morhof gedenkt eine Menge unedirter Briefe von Gelehrten 21

 

[schreiben-0053 |IVa-02-1788-0359]
Gemälde durch den Flor nachzeichnen

 

[schreiben-0054 |IVa-02-1788-0362| kommentar]
Erste Buchstaben bezeichnen in der Analys. das gegebene, lezte die gesuchten Grössen

 

[register-schreiben-0055 |Ia-02-1788-0599]
Mönchsnoten Punkte ohne Schwänze 35/

 

[schreiben-0056 | IVa-02-1788-0669| kommentar]
Lykurg verbot Aufschreiben seiner Geseze. 39

 

[schreiben-0057 |IVa-02-1788-0708]
Verwechslung von @ und @. 41

 

[register-schreiben-0058| IVa-02-1788-0709]
Man schrieb auf Bleiplatten mit spizem Styl

 

[schreiben-0059 | kommentar]
Mart. Krusius schrieb seine schwedischen Annalen mit einer Feder. Paravicini de vinis datis Ant. III. 7.

 

[schreiben-0060]
- - -

 

[register-schreiben-0061 | IIa-14-1788]
14

 

[register-schreiben-0062 | IIa-14-1788-0119 | kommentar]
Manutius schrieb an einem Brief etl. Monate 11

 

[schreiben-0063 | IIa-14-1788-0158]
Tostatus schrieb ieden Tag 6 Blätter. 14.

 

[schreiben-0064 | IIa-14-1788-0182]
Stathalter zu Surete giebt ieden Befehl schriftlich. 16

 

[register-schreiben-0065 | IIa-14-1788-0297]
Ein Gelehrter 4 Monate an einem latein. Brief. Adiektive Füsse Autor woraus der
Phrasis 26

 

[register-schreiben-0066 | IIa-14-1788-0298]
Fortius: ein Gelehrter sol am Tage nicht essen wenn er nichts geschrieben

 

[schreiben-0067 | IIa-14-1788-0317]
Zäsar zugleich lesen 4 Briefe diktiren, 5 ten schreiben, ohne Selbstschreiber 7 diktiren. 27

 

[schreiben-0068 | IIa-14-1788-0316]
Arca artium Kircheriana, rotae combinatoriae.

 

[register-schreiben-0069 | IIa-14-1788-0362]
Bitschrift dem Kaiser mit einer brennenden Matte aufm Kopf überreicht 31

 

[schreiben-0070 | IIa-14-1788-0360]
Türken punktiren sich Arme p Namen Muhammed verliebte Verse Korans Stellen.

 

[schreiben-0071 | IIa-14-1788-0503]
Segneten die Wolken nur im Namen der 12 Buchstaben. 45

 

[schreiben-0072 | IIa-14-1788-0532]
Deutsche hatten sonst griechische, dan lateinische. iezt verdorbne Mönchsschrift. 48

 

[Manuskriptseite 6]

[register-schreiben-0073 | IIa-14-1788]
4. Schreiben 14.

 

[register-schreiben-0074 | IIa-14-1788-0611]
Abschreiber liessen die Kommentare des Origenes, Theodor, Didymus aus wenn sie zu kezerisch: bei Stellen aus ihnen an den Rand: du hast gelogen, ich verfluche dich. 55.

 

[register-schreiben-0075 | IIa-14-1788-0609]
Bat den heiligen Martin in einem Brief um seinen Sohn und Papier aufs Grab für die Antwort.

 

[register-schreiben-0076 | IIa-14-1788-0765 | kommentar]
Bei Schluss des Konzilienakts: quoniam N. Episkopus scribere nescit ideo eum loco subscripsit N. Vor Gustav I. kein schwedischer König seinen Namen schreiben. 69

 

[schreiben-0077 | IIa-14-1788-0785]
Hiernoymus: Gemälde in der Kirche für die, die die Bibel nicht lesen können. 71

 

[register-schreiben-0078| IIa-14-1788-0800]
Bitre Runen, siegreich deren Schreiber siegten, ueberragende - vermengte man bei den lezten Buchstab., Geliebte so lang krank bis umgeschrieben - unterschieden sich d. Art und Linienstellung, Zeremonien bei Niederschreiben. 73

 

[register-schreiben-0079 | IIa-14-1788-0827 | kommentar]
Theut erfand Zahlen Geometrie Astrologie Buchstaben aleas 76

 

[schreiben-0080| IIa-14-1788-0830]
Homers Rapsodien und Theophrasts Bücher nach den 24 Buch=stab.; so das Bibelbuch nach den 22 B. in 22 Bücher; da nach 2 Buchstaben auch 2 Bücher.

 

[schreiben-0081 | IIa-14-1788-0831]
Agypter schrieben auch auf Leinwand; Mumienbandagen

 

[schreiben-0082 | IIa-14-1788-0832]
Iuden schrieben eine bestimte Zahl Konsonanten auf iede Zeile 77

 

[register-schreiben-0083 | IIa-14-1788-0834 | kommentar]
Kodex dauerte 200 Iahre.

 

[schreiben-0084 | IIa-14-1788-0837]
Griechische Weise ihre Sprüche in den Vorhöfen und Eingängen des Tempels des Apollo eingraben 77

 

[register-schreiben-0085 | IIa-14-1788-0838]
Schriften dem Tempel eines weissagenden oder heilenden Gottes geweiht weil grösstes Bekantwerden

 

[schreiben-0086 |IIa-14-1788-0839]
Brutus die Vers. Acius in alle von ihm errichteten Tempel graben.

 

[schreiben-0087 | IIa-14-1788-0840]
Araber hieng bestes Gedicht auf Seide geschrieben in Tempel zu Mekka auf.

 

[schreiben-0088 | IIa-14-1788-0842]
Geschlechtsregister bei Hebräern in Tempel bewahrt 78

 

[schreiben-0089 | IIa-14-1788-0843]
Sonst alle [alle] Urkunden für heilig und götlich

 

[Manuskriptseite 7]

[schreiben-0090]
Schreiben.

 

[schreiben-0091 | kommentar]
Ein Gemälde von Menschen, wo der eine des der a. das G, p. vorstelt.

 

[schreiben-0092 | kommentar]
2. Aus unbekanten Buchstaben an Heering *elt 14

 

[schreiben-0093 | kommentar]
1. Die verschiedenen Arten zu schreiben bei den Alten Kopie pp. 3

 

[schreiben-0094 | IVa-03-1788-0524]
3 Presmaschine einen Brief zu kopiren. 34

 

[schreiben-0095 | IIa-03-1783-0151]
Viktoria mit Flügeln abgebildet 7.

 

[schreiben-0096 |IIa-04-1783-1784-0069 | kommentar]
4. e Paulus schrieb nicht eigenhändig 4

 

[schreiben-0097]
- - -

 

[schreiben-0098 | IVa-03-1788-0496]
3. Baum leidet von hineingeschnittenen Namen. 12

 

[schreiben-0099 | IVa-03-1788-0819]
Dintenfas von Bär. 55.

 

[schreiben-0100 | IVa-03-1788-0842]
Beklagte brauchten die Urkunden nicht ihnen aus zugeben 56.

 

[schreiben-0101 |IVa-03-1788 | 0655]
Einladende Zettel des Wirthes 44

 

[schreiben-0102 | IIa-04-1783-1784-0143]
4 Holländer Leinwand giebt Postpapier, Bauernhemd Kon=zept. 8

 

[schreiben-0103 | IIa-04-1783-1784-0144]
Karten auf Rücken gleich

 

[schreiben-0104 | IIa-06-1784-0015| kommentar]
6 e Pas darf nicht radiert, hor** sein 2

 

[schreiben-0105 |IIa-06-1784-0109]
Mied in jedem Buch den Buchstaben, nach dem ers benante 8

 

[schreiben-0106 |IIa-07-1785-0018]
7 Geschrieb. Zeitung p. 2.

 

[schreiben-0107 | kommentar]
Von der Feder, von Leder.

 

[schreiben-0108 | IIa-08-1785-0010| kommentar]
8. Troz der Kanzlisten Hofbuchdrucker 1.

 

[schreiben-0109 |IIa-09-1785-1786-0017| kommentar]
e 9. Man muste schwören, es treu abzuschreiben 1

 

[schreiben-0110 | IIa-10-1787-0044| kommentar]
10. Man soll nicht einen Buchstab. können bei den Independenten 4.

 

[Manuskriptseite 8]

[schreiben-0111]
Schreiben

 

[schreiben-0112 | IIa-10-1787-0080]
10. Schrieb stat Pap. auf Scherben aus Armuth.

 

[schreiben-0113 | IIa-11-1787-0022]
11. Schrieb die obszönen Worte nur an die Wand 3

 

[schreiben-0114 | IIa-11-1787-0054]
Schrieb Sachen auf, um sie so zu merken und verbrante sie hernach. 6.

 

[register-schreiben-0115 | IIa-11-1787-0055| kommentar]
Mezerey schrieb am Tag nur 6 Blätter.

 

[schreiben-0116 | IIb-24-1794-1795-0331 | kommentar]
24 Eine mit Christi Blut unterschriebene Urkunde heist, daß in die Dinte konsekrirter Wein gekommen.

 

[schreiben-0117 | IIb-23-1792-1794-0007]
23. Nummernvogel Zahl 98. 2 ma auf Flügeln, 1mal verkehrt.

 

[schreiben-0118 | IIb-23-1792-1794-0066 | kommentar]
e Akad. der Schreibkunst, Schreibmeister haben Sizungen 6

 

[register-schreiben-0119 | IIb-23-1792-1794-0299]
Sanskrit schöner als Griech., 4eckige Schrift. 31

 

[schreiben-0120 | IIb-23-1792-1794-0205 | kommentar]
Savage macht seine Trauerschrift auf der Gasse mit geborgter Dinte. 20.

 

[schreiben-0121 | IIb-23-1792-1794-0295]
Erstes Schauspiel in Fels., Wachsabdruck 30

 

[schreiben-0122 | IIb-23-1792-1794-0123]
Was man hinausschreibt, kömt als erhab. Arbeit wieder. 12

 

[schreiben-0123 | IVa-01-1786-1787-0822]
1. Zierrathen des Anfangsbuchstab. gehen um die 4 Ränder. 39

 

[schreiben-0124 | IVa-01-1786-1787-0823| kommentar]
e Bei Lehren und Begnadigungsbriefen 1 Zeile Fraktur, 2te Kanzlei, 3te Kurrant.

 

[schreiben-0125 | IVa-01-1786-1787-0824]
Unterstrichnes Wort entweder mit Kursiv oder Quadratschrift in Latein.

 

[Manuskriptseite 9]

[schreiben-0126]
Schreiben

 

[schreiben-0127]
Schreiben 5

 

[schreiben-0128 | kommentar]
Ieder oft ein Konsonant in einem Buche, wo in der Mitte, p. 78.

 

[schreiben-0129]
2.

 

[schreiben-0130 | IIa-02-1783-0074]
Schwächung der Bereds. d. enge Kleider. 4

 

[schreiben-0131 | IIa-02-1783-0093]
Traktaten auf der Haut des geopf. Ochs. geschrieben. 5

 

[register-schreiben-0132 | IIb-15-1788-1789-1241 | kommentar]
15 e. Wort homo auf das Gesicht 129.

 

[schreiben-0133 | IIb-15-1788-1789-3123]
Bram bei Lebensstrafe kein Abschrift von Vedam 338

 

[schreiben-0134 | IIb-15-1788-1789-3135]
Eine Prophet. erfand die lateinischen Buchstaben; eine andere Frau that aus dem Griechischen b r q x y z dazu. 340.

 

[schreiben-0135 | kommentar]
4. Türken schreiben verliebte Dinge und Stellen aus Koran auf den Körper. 31

 

[schreiben-0136 | V-BVA-03-1786-1787-0039]
2. Erst Bild, dan Umris, dan Halber, dan heterogen. 3

 

[schreiben-0137 | V-BVA-03-1786-1787-0041]
Schriftsprache veranlaste die Abgötterei.

 

[schreiben-0138 | V-BVA-03-1786-1787-0121]
Littera scripta manet 9.

 

[register-schreiben-0139 | IIb-21-1791-1792-0011]
22. Buchstaben der Geseze auf dem Rücken. 1.

 

[schreiben-0140 | IIb-21-1791-1792-0061]
Beschrieben Ludw. 14 Leben aus Münzen. 6

 

[schreiben-0141 | IIb-16-1789-0616 | kommentar]
16. Iuden müssen den Pentateuch des Pabstes schön geschrieben|| übergeben. 73

 

[schreiben-0142 | IIb-16-1789-0042]
Alle Europäer borgten ihr Alphabet aus Asien 5

 

[register-schreiben-0143 | IIb-1789-0428]
Rolfinkens Manuskript konte keiner tragen, so grosse Buchstaben. 50

 

[register-schreiben-0144 | IIb-16-1789-0431]
Spanheim, Pikus schrieben seine Bücher mit Christus, nach Tod niemand lesen.

 

[register-schreiben-0145 | IIb-16-1789-0433]
Manuz brachte einen im Frühling ein angefangenen Brief von zu Ende Herbst

 

[schreiben-0146 | IIb-16-1789-0472 | kommentar]
Peuzer schrieb auf den Rand der Konkordien mit gebranter Brodrinde und Bier, Flederwisch 55.

 

[Manuskriptseite 10]

[schreiben-0147]
6 Schreiben

 

[schreiben-0148 | IIb-16-1789-0436]
16. Erigma von seinem Schüler mit Griffel getödtet. 51

 

[schreiben-0149 | IIa-13-1788-0362 | kommentar]
13. e Schriftl. Geseze gab Gott am Tage, mündl. zu Nachts 3

 

[schreiben-0150 | IIa-13-1788-0485]
Ius archivi daß die Urkunden ohne Datum, als Kopien p. Glauben haben. 48

 

[schreiben-0151 | IIa-13-1788-0564 | kommentar]
Titel u. Anfangsbuchstaben fehlen, die Chr/ysographen überleben. 55

 

[schreiben-0152 | IIb-17-1789-0686]
17. Wie viel der Koran Wört. u. Buchstaben. 74

 

[schreiben-0153 | IIb-17-1789-0709]
Auf Post anfangs Briefe, dan Paq. dan Passagiere 76

 

[register-schreiben-0154 | IVa-09-1792-1794-0669 | kommentar]
9 Bei Assignant muss man schwerer zu machendes Papier haben. 54.

 

[register-schreiben-0155 | IVa-09-1792-1794-0612]
Rousseau vergisset nur das was er aufschreibt 50

 

[schreiben-0156 | IVa-09-1792-1794-0609]
Blaue Seide, Silbersand, gold. Schnit Heloise. 49

 

[schreiben-0157 | IIb-17-1789-0097]
17 Zur Strafe Verse in die Stirn 11

 

[schreiben-0158 | IVa-10-1794-1795-0711]
10 Malen besser mit Feder als Pinsel. 65.

 

[schreiben-0159 | IVa-10-1794-1795-0610 | kommentar]
Sonst ein ch st. h. 55.

 

[schreiben-0160 | IVa-10-1794-1795-0589]
A Flus in Frankreich. 53

 

[schreiben-0161 | IVa-10-1794-1795-0546]
Sang Gedicht aufs Papier 56

 

[schreiben-0162 | IVa-10-1794-1795-0365 | kommentar]
Mit Iudenpech Uhrziffer. 34

 

[schreiben-0163 | IVa-10-1794-1795-0134]
Streitig ob Evang. lat. oder griechisch geschrieben 13

 

[schreiben-0164 | IVa-10-1794-1795-0001 | kommentar]
A Schreibt mit Lichttpuzer 1.

 

[schreiben-0165 | IIb-18-1789-0654]
18 Legt Servietten als Brief zusammen siegelt 65.

 

[register-schreiben-0166 | IIb-18-1789-0710]
Die Personen des Abendmals malt zeichnet er d. d. Psalm., Glauben. 71.

 

[schreiben-0167 | kommentar]
e Lesen und Schreiben ist als ein 6ter Sin betrachtet, der entwickelt werden muss, sagt Boissy d'Anglas im Konvent.

 

[Manuskriptseite 11]

[schreiben-0168]
Schreiben. 9

 

[schreiben-0169 | IVa-01-1786-1787-0826]
1 Anfangs grosse, dan kleine, dan gemischte. 39

 

[schreiben-0170 | IVa-01-1786-1787-0832]
Schreibzeug mit bunten Vögeln, Landsch., Früchten.

 

[schreiben-0171 | IVa-01-1786-1787-0895]
Nur 5 Fed. taugen am Flügel. 43

 

[schreiben-0172 | IVa-01-1786-1787-0894]
Erste Kupferabdrucke die besten.

 

[schreiben-0173 | IVa-01-1786-1787-0933]
Soldat mus bei Hauptman zum Schreiben um Erlaubnis 45

 

[schreiben-0174 | IVa-01-1786-1787-1090]
Schreibmasch. die mit den a. gleich kopiert. 55

 

[schreiben-0175 | IVa-01-1786-1787-0682]
Den weggerissenen Druk d. Schreiben ersezen.

 

[schreiben-0176 | IVa-01-1786-1787-0607]
Pentagraph um Kupfer p nachzuzeichnen 27

 

[schreiben-0177 | IVa-01-1786-1787-0432]
Cam nepkez am Ende vergrössert. 19

 

[schreiben-0178 | IVa-01-1786-1787-0445]
Rabenfed. zum Schreiben und zur Musik

 

[schreiben-0179 | IVa-01-1786-1787-0410]
Todtengräber kehren die beschriebenen Seiten der Leichensteine um weil die a. glätter 18

 

[schreiben-0180 | IVa-01-1786-1787-0393]
Mit gelben Nägeln eine Schrift bilden.

 

[schreiben-0181 | IVa-01-1786-1787-0661]
Mit Buchstaben Wahrh. der Algebra heraus bringen.

 

[register-schreiben-0182 | IVa-01-1786-1787-0402 | kommentar]
Schrieben mit Thierbilder, den Buchstaben 17

 

[schreiben-0183 | IVa-01-1786-1787-0323 | kommentar]
e Die dem Belsazar drohende Hand konte niemand lesen 14

 

[schreiben-0184 | IVa-01-1786-1787-0284]
Kind. müssen auch ohne les. zu können mit Gesangbuch in die Kirche.

 

[schreiben-0185 | IVa-01-1786-1787-0193]
Psalme deren Vers. sich nach dem Alphab. anfangen

 

[register-schreiben-0186 | IVa-01-1786-1787-0199 | kommentar]
Eine an die Wand unsicht. schreibende Hand 9

 

[schreiben-0187 | IVa-01-1786-1787-0088 | IVa-01-1786-1787-0099 | kommentar]
Christus schrieb nichts - Ein verdrukter umgekehrter Buchstabe.

 

[schreiben-0188 | IVa-01-1786-1787-0013]
Manche können nichts schreiben als ihren Namen

 

[Manuskriptseite 12]

[schreiben-0189]
10 Schreiben

 

[schreiben-0190 | IIb-22-1791-1792-0011]
22. Gott hatte die Buchstab. des Gesezes auf dem Rücken. 1

 

[schreiben-0191 | IIb-22-1791-1792-0012 | kommentar]
Lernt von Vögeln Vokale, Fischen stumme Buchstaben 2

 

[schreiben-0192 | IIb-22-1791-1792-0013]
An der latein. Sprache lassen sich alle lernen.

 

[schreiben-0193 | IIb-22-1791-1792-0061]
Beschrieb sein Leben aus Münzen. 6

 

[schreiben-0194 | IIb-22-1791-1792-0091]
Hebr. Vorliebe für O. 9

 

[schreiben-0195 | IIb-22-1791-1792-0116 | kommentar]
e Abends nach den Buchstaben geschaffen 12

 

[schreiben-0196 | IIb-22-1791-1792-0193]
Wurde lebend gemacht, um die Verdammung zu unterschreiben. 17

 

[schreiben-0197 | IIb-22-1791-1792-0195]
Brachte 10 Iahre in der Lobrede zu. 18

 

[schreiben-0198 | IIb-22-1791-1792-0285]
Unterschrieb d. eine Goldplatte 26

 

[schreiben-0199 | IIb-22-1791-1792-0339]
Ind. Wort von 152 Sylben 32

 

[schreiben-0200 | IIb-22-1791-1792-0498]
Hebr. Vokal. götlichen Ursprungs. 49.

 

[register-schreiben-0201 | IIb-22-1791-1792-0742 | kommentar]
Buchstaben von Elfenbein - gebakne, Lotterien, Damenbrett

 

[register-schreiben-0202 | kommentar]
Durch die Sch*** verbot Lykurg das Auf=schreiben seiner Geseze. Plut. Lykurg.

 

[register-schreiben-0203 | kommentar]
Merget schrieb im Gefängnis zu Mantua mit dem Saft der Lichtschnuppen und mit spizem Hünerknochen e Brief an seinen vater auf dem Tisch, und die Antworten und Trostgründ. Friedenspräl.

 

[schreiben-0204 | kommentar]
Dupont, Geschwindschreiber des Herzog von Orleans, brachte die Kunst auf 40 Zeichen oder Buchstaben, die er für 1 Laubs verkaufte, hotel de Bourbon, ane platriere.
LZ. 1787, h. 9

 

[schreiben-0205 | kommentar]
Prosper Aldorisii Ideographia oder Kunst ueber die Handschrift zu urtheilen. - Aldorisii Gelato soopoia oder die Kunst den Menschen d. das Lachen zu erkennen.

 

[Manuskriptseite 13]

[register-schreiben-0206]
Schreiben

 

[register-schreiben-0207 | kommentar]
Dem vorigen Herzog von Würtemberg gab man alle Büch. abgeschrieb. da er gedrukte haste.

 

[schreiben-0208 | kommentar]
Die Alt. schrieben auf Elephantendärmen Isidor. L. VI. c. 11 Busch - Alte Jonier auf Ziegen= und Schafhäuten Herod. L. VI.

 

[schreiben-0209 | IVa-14-1797-1799-0073]
14 In Paris, rosenfarbene Dinte gewöhnlich. 73.

 

[schreiben-0210 | IVa-14-1797-1799-0072]
[K]Die Kaufleute in Amsterdam keine Waarenlager - nur Schreibstube - der Buchhalter trägt das Kopierbuch ins Hauptbuch zu Hause da er oft mehr schreibt. 72.

 

[schreiben-0211 | IVa-14-1797-1799-0229]
Abrakadabra wird wie ein Kegel geschrieben, Fieber nimmt ab wie das Wort. 228.

 

[schreiben-0212 | IVa-14-1797-1799-0263]
Telegraphen werd. bei nebl. regn. Wetter gehindert - mit Fernrohr gelesen. 262.

 

[register-schreiben-0213 | IVa-14-1797-1799-0269]
Der Buchstabe S ist in allen Wörterbüchern am stärksten

 

[schreiben-0214 | IIc-33-1801-1802-0069]
33. In Chursachs. müss. die Advokaten, so oft sie das Aktenheften unterlassen 5 Thaler Strafe geben, von Rohr Haus Haltungsrecht. 69.

 

[schreiben-0215 | IIc-33-1801-1802-0243]
In Amerik. über 1000 Sprach. - d. Sines. 80,000 Sprachzeichen. 244

 

[schreiben-0216 | IIc-33-1801-1802-0294 | kommentar]
In Spanien hat der König einen Stempel, der seine Haupt Petschaft nachmacht, um Mühen zu Sparen. 295.

 

[Manuskriptseite 14]

[register-schreiben-0217]
12 Schreiben

 

[schreiben-0218 | IIc-33-1801-1802-0300]
33. Der schwache Philipp V von Span. mischte wenn die Minist. ihm Aufertigung. vorlegten, sie alle unter einander, um sie nicht bald zu unterzeichn., wie sie gelegt waren - od. legte die oben unt. das Bündel. 301.

 

[register-schreiben-0219 | IIc-33-1801-1802-0368]
Schriftl. Zeugenaussage kein Glauben 369.

 

[schreiben-0220 | IIc-33-1801-1802-0405]
Petrach schrieb seinen ganzen ledernen Pelz bei den Spaziergehen vol, dieser in der Pest verbrant. 406.

 

[register-schreiben-0221 | IVa-18-1803-1804-0025]
18. Ein bloser Strich mit Kreide Seiltänzer um ein Gefäs fält die Ameis. ab, könne nicht hinüber 25.

 

[register-schreiben-0222 | IVa-18-1803-1804-0044 | kommentar]
Der nächste Beweger der Veg deg Telegraphen kennen die Zeichen selbst nicht Meiners. 44

 

[register-schreiben-0223 | IVa-18-1803-1804-0128 | kommentar]
Basedow gab den Kindern gebakne Buchstaben zu essen. 130.

 

[schreiben-0224 | IVa-18-1803-1804-0129 | kommentar]
Niemeier räth den Kind. früher zu zeichnen als zu schreiben 131.

 

[schreiben-0225 | IVa-18-1803-1804-0250]
Schneid. dem Schaf die gezeichneten Ohren ab und heftet a. an, oder nehmen
Hammelschwänze an jährigen Kälbern und ersetzen b. d. Abzuge die gestohlnen
Hammel. 252.

 

[register-schreiben-0226 | IVa-18-1803-1804-0276]
Disputanten zanken sich lang mit dem ersten Opponent. herum, damit die letzten als
schärfste nicht daran kommen. 277.

 

[schreiben-0227 | kommentar]
e Wilkes gibt in 2 Stunden den Unterricht, Federn zu schneid. Verspricht e Anleckung: art of making pens scientifically. Engl. Miszell. 1808

 

[Manuskriptseite 15]

[schreiben-0228]
Abzeichnen 1.

 

[schreiben-0229 | IVa-07-1790-0012 | kommentar]
7. Schafe bei glühendem Stemp. an Schenkel p. 1

 

[schreiben-0230 | IVa-07-1790-0358 | kommentar]
Lapp. bemalen sich mit Karakt. zur Zauberei 26

 

[schreiben-0231 | IVa-07-1790-0424]
Rad auf 2 Backen, Galg. a. gebrant. 31

 

[schreiben-0232 | IVa-06-1789-0583 | kommentar]
6 e Wie man Buchstaben auf Kürbis macht 38

 

[schreiben-0233 | IVa-06-1789-0133]
Testier auf jed. Seite unterschreiben. 9

 

[schreiben-0234 | IVa-06-1789-0139]
Auf Rücken, nicht Kopf gebrandmarkt 1

 

[schreiben-0235 | IVa-06-1789-0172]
Brandmal zur Schärfung des Staubbesens

 

[schreiben-0236 | IVa-06-1789-0214 | kommentar]
Rekommend. zeichnen mit dopp. Röthelstrich 14

 

[schreiben-0237 | IVa-06-1789-0377]
Mit fress. Silberstein auf Marmor schreiben 24

 

[schreiben-0238 | IVa-06-1789-0410]
Titelbarsch Inschrift 26.

 

[schreiben-0239 | IVa-06-1789-0420]
Spekkäf. gräbt Buchstaben. 27

 

[schreiben-0240 | IIb-26-1796-1797-0019]
26 Eine Schrift innen, aussen nichts. 3.

 

[register-schreiben-0241 | IIb-26-1796-1797-0023 | kommentar]
e Verse auf Hirsehkernen. 3

 

[schreiben-0242 | IIb-26-1796-1797-0164]
Brante den Namen Jesus auf die Haut, auf=nähen 19

 

[schreiben-0243 < IIb-26-1796-1797-0346]
Milch ist Wein für Kinder und umgekehrt falt 44

 

[schreiben-0244 | IIa-08-1785-0445 | IIa-08-1785-0446 | kommentar]
8 Soldat Namen Imperat. in die Hand ge=brant - der der Gött. den Verehrer. 29

 

[schreiben-0245 | IIa-08-1785-0452]
Verbot zu brandmarken; nur Collare um den Hals. 30

 

[schreiben-0246 | IIa-08-1785-1079]
Unterschrift sonst nicht gewöhnlich, weder Hand=zeichen noch Siegel 83

 

[schreiben-0247 | IIa-08-1785-1199]
Dem gehenkt. Sold. die Ursache auf den Zettel der Brust geschrieben. 92

 

[Manuskriptseite 16]

[schreiben-0248]
Abzeichnen

 

[schreiben-0249 | IIa-08-1785-1234]
8 Brandmarken am Rücken gewohnlicher als Kopf 94

 

[schreiben-0250 | IIa-13-1788-0423]
13 Wer das beneficium cleri erhält, gebrandmarkt, ausgenommen Peers 42

 

[schreiben-0251 | IIa-13-1788-0425]
Bei Mans Schlag nur Brandmarken

 

[schreiben-0252 | IIa-13-1788-0071| kommentar]
e Kind mit Blatternarben geboren 6

 

[schreiben-0253 | IIb-18-1789-0401]
18 Auf der Wurzel des Farrenkrauts steht I. C. 40

 

[schreiben-0254 | IIb-18-1789-0638]
Das Materielle der Ideen eingedrükte Zeichen 63

 

[schreiben-0255 | IIb-16-1789-0180]
16 Welches N Rüstungsstük der Ritter verlor gewan kam in sein Wapp., verloren, aus. 25

 

[schreiben-0256 | IIb-16-1789-0237]
Eingeschriebener Hund bekömt ein gewisses Zeichen. 29

 

[register-schreiben-0257 | IIb-16-1789-0549]
Elogium der über die Thür geschriebene Namen und Preis der Hure 66

 

[schreiben-0258 | IIb-30-1798-0170]
30. Die Cagote in Bretagne, ein Ort Parias musten zum Abzeichen einen Gänse oder Entenfus auf der Kleidung tragen 164

 

[schreiben-0259 | IVa-14-1797-1799-0013]
14. Das Waldeis. muss so niedrig als mögl. an den Baum angeschlagen werden, damit der stehende Stock zeige, daß er bezeichnet worden. 13.

 

[schreiben-0260 | IVa-14-1797-1799-0068]
Die Masern schälen sich weg wie Schupp. iedes die Pocken grusbis 68.

 

[schreiben-0261 | IVa-14-1797-1799-0208]
Auf der französischen Landcharte ist jeder Bach Steg p bezeichnet 207.

 

[Manuskriptseite 17]

[schreiben-0262]
Abzeichen. [2] 3

 

[schreiben-0263 | IVa-14-1797-1799-0259]
14. Das wollne Zeug wird am Ende angeschnitten um das bleierne Zeichen der Fabrik, den Namen der Fabrikanten zu schonen - An Ellenwaare stets geg. Betrug der Ladendiener ein Zettel geheftet worauf Tag und Ellen des Abschnitts stehen. 238.

 

[schreiben-0264 | IVa-14-1797-1799-0263 | kommentar]
Telegraph werd. bei nebl. regn. Wetter gehindert - mit Fernrohr gelesen. 262.

 

[schreiben-0265 | IVa-14-1797-1799-0290]
Die Uhrzeiger im Cabinet den direkt. Stand mit dem Assignat. Press. in Verbindung und zeigte an, wie viele gemacht wurden. 289.

 

[schreiben-0266 | IVa-14-1797-1799-0269]
Der Buchstabe S ist in alle Wörterbücher am stärksten 268.

 

[schreiben-0267 | IVa-14-1797-1799-0303]
Lehrer gebe Kindern, nach illuminirten Landkarten nicht=illuminirte. 302.

 

[schreiben-0268 IVa-18-1803-1804-0031]
18. Afrika Glas zu schneiden wird man wil, lässet man einen Schwefelfaden darauf abbrennen, und löscht mit kaltem Wasser ab. 31.

 

[schreiben-0269 | IVa-18-1803-1804-0153]
Kräh. geben der Windfahne die Wege fliegen eine falsche Richtung. 155.

 

[schreiben-0270 | IIc-34-1802-0058]
34 Die Türk. schreiben alles auf den Knie. Sonnini e Reise. 58.

 

[Manuskriptseite 18]

[schreiben-0271]
4. Abzeichnen

 

[schreiben-0272 | IVa-18-1803-1804-0171]
18. Der Schafknecht darf eigne gezeichnete Schafe unt. der Herde haben - verkauft sie dah. und zeichnet die des Herrenhut seine Zeichen z. B. Matzenw*** bei einem Kl**** vorbei geht, damit sie fressen. Der Meister, desgleichen Hamelknecht darf jeder 50 St. unter weg b. 1000 Stück, der Lämmerknecht 30/173.

 

[register-schreiben-0273 | IVa-18-1803-1804-0181]
Nasenbluten zeichen des Pesttodes im Orient 183.

 

[schreiben-0274 | IVa-18-1803-1804-0352]
Penna duplex womit man in denselben Augenblick mehr Kopien macht - der Patent=Polygraph v. Zartius tunkt, w. die Hauptfed. eintunkt, 3, 4, Fed. ein und
kopiert. 353.

 

[register-schreiben-0275 | IVa-18-1803-1804-0259 | kommentar]
Tabakspinner spinnen unter den Tabak Raubschoßlinge Nußblätter Mäns und Rittenschwänze unten ein 3

 

[register-schreiben-0276 | IVa-18-1803-1804-0360]
Der Britte liess von ihren gross. Autor, Young Richards. p Schriftproben drucken.

 

[schreiben-0277 | IVa-18-1803-1804-0366]
Man bildet im Nelkensortim. k. punktierte Schroeter Aesthetik der Blumen. 367.

 

[schreiben-0278 | IIc-34-1802-0005]
34. D. Flaggenkapitain sieht immer auf die Flagge des Admiralsschiffes - eine Repitierflagge wiederholt dieses. 5.

 

[schreiben-0279 | IIc-34-1802-0007]
In ein Instrument darf nichts mit doppelter Dinte geschrieben sein. 7.

 

[Manuskriptseite 19]

[schreiben-0280]
Eingraben

 

[schreiben-0281 | IIb-15-1788-1789-2335 | kommentar]
e | 15. Grub Brief in abgeschornen Kopf und schikt ihn bewachsen. 10

 

[schreiben-0282 | IIb-15-1788-1789-2534 | kommentar]
e Dem entlauf. Skl. Buchstab. auf die Stirn, dah. litterati. macht nur Halsband. 272.

 

[schreiben-0283 | IIb-15-1788-1789-2583 | kommentar]
Trinkend Bramien Weinglas auf Stirn 277

 

[register-schreiben-0284 | IIc-34-1802-0116]
34 Sie hat hölzerne Federn ohne Spalt. 116.

 

[register-schreiben-0285 | IIc-34-1802-0122]
Bayle: Virgil macht seinem Neap. eine Zahl Bildsäulen, Salvatio Honor genant, mit einer Glocke am Hals. und Finger auf einer Nazion geigend - sie klingelte und wies auf die, rebellirte und man konte sagten Soldaten schik. 122.

 

[schreiben-0286 | IIc-34-1802-0134]
Der Graf Clemens Grubissich erklärt das slawische Alphabet für eine Blasphemie: die so folgenden Buchstaben As, Bak, Wid. Jih Gott, Wit, Sage, gut, ists, zu leben, von dem
Felde p 134.

 

[schreiben-0287 | IIc-34-1802-0141]
In der Gegend von Kamenz wird bei jeden Totesfall ein schwarzer Stecken von Dorfrichter ausgegeben, ein Nachb. schikt ihn dem a. kömt zurück. 141.

 

[schreiben-0288 | IIc-34-1802-0148]
Bei der Irischen Sprache zeigten jeden Buchstaben in Baum oder. 148.

 

[Manuskriptseite 20]

[schreiben-0289]
34.

 

[schreiben-0290 | kommentar]
Das alte irische Alphab. fängt mit B an, dan W, andere erst später. 149.

 

[schreiben-0291 | IIc-34-1802-0156]
e Im kleinen Gehirn eine Schreibfeder 157.

 

[schreiben-0292 | IIc-34-1802-0148]
B. der Irischen Sprache zeigte jeder Buchstabe einen Baum an. 148.

 

[register-schreiben-0293 | IIc-34-1802-0200]
Drei F den neap. Pöbel im Zaum zu halten Farien (Mehl) Furea (Galgen) Festini
(Feste) 201.

 

[schreiben-0294 | IIc-35-1802-1803-0016]
35 Vopiskus Kaiser Carinus hilt sich aus Faulheit einen Bedienten, der seine Hand nach machte und für ihn unterschrieb 16.

 

[schreiben-0295 | IIc-35-1802-1803-0018]
Im Iahr 1433 Schreibfedern in Italien vor vor; und gute Dinte 53.

 

[register-schreiben-0296 | IIc-35-1802-1803-0053]
D. Handel führte zuerst von der (weitläuft.) Bilderschrift zum Alphabet 53.

 

[schreiben-0297 | IIc-35-1802-1803-0065]
Thomas Gataker lies das Buch des M. Antonius Imp. de rebus feiis drucken ohne und nach q. z. B. qi qx. 65.

 

[schreiben-0298 | IIc-35-1802-1803-0066]
Porcius ein Deutsch., machte ein Gedicht pugna porcorum von 400 Vers., worin alle Wörter mit p anfangen 66.

 

[Manuskriptseite 21]

[schreiben-0299]
Schreiben.

 

[schreiben-0300]
35.

 

[schreiben-0301 | IIc-35-1802-1803-0067]
v Weigel machte Schaukel, das Kind darauf mit einer Cange, muste noch einen aus Zucker gebacknen B Buchstab. stehen | und den singen, dem sie bezielten, assen ihn dan. 67.

 

[schreiben-0302 | IIc-35-1802-1803-0174]
D. niederl. Adel lies seine Bedienten eine Narrenkappe - aus Has gegen den Kardinalshut des Kard. Granvilla - tragen - wurden nachh. in ein Bündel Pfeile verkehrt zur Wapp. der Republik. 175.

 

[schreiben-0303 | IIc-35-1802-1803-0176]
Da man den verschwornen Adel für die Freiheit Gneup nante, behielten sie selbst den Namen Geusen - macht sich Betlertaschen, trug aschgraue Kleider, führt hölzerne Schüss. hölzerne Mess. od. Becher an, die Hüte oder Gürtel. 177.

 

[schreiben-0304 | IIc-35-1802-1803-0223]
Eine Indierin bekam gröste Vorwürfe, konnte sie les. und schreiben - aber wohl die Tänzern (H.) könens, ohne welche kein Fest und Gottesdienst gehalten wurde. 224.

 

[schreiben-0305 | IIc-35-1802-1803-0293]
So bald man schreiben lernte, verlor die Poesie von ihrer Macht, da sie vorh. Geschichten und alles allein vortrug, und Prosa kam auf. 294.

 

[register-schreiben-0306 | IIc-35-1802-1803-0300]
Wie durch das agypt. Schilf den Rhapsoden vorstunden so d die Er. Erfindung der Lampenpapiere 301.

 

[schreiben-0307 | IIc-35-1802-1803-0305]
Montesquieu konte nicht selbst schreiben; und des macht seinen Still viel. so abgeriss. zuviel trieb ers 3 Stunden bis ihm ein jeder einfiel, so bei den gleichen mit den Despotismen 306.

 

[Manuskriptseite 22]

[schreiben-0308]
Schreiben.

 

[schreiben-0309 | IVa-17-1802-1803-0018]
17. In Bankobill. pp steht die Geldsum. zugleich mit Ziffern und Buchstaben. 17.

 

[schreiben-0310 | IVa-17-1802-1803-0031 | kommentar]
Hernhuter= und Kattunpapiere, die mit alter Kattunform von dem Kattundruk in Augsburg in der Nebenstunde gemacht wird 30.

 

[schreiben-0311 | IVa-17-1802-1803-0088]
Gerichtsregistratur zu Patronne verwenden. 187.

 

[register-schreiben-0312 | IVa-17-1802-1803-0157]
Ein Italien. schrieb so den Nachtigalenschlag auf: Timu (4 mal) 256.

 

[schreiben-0313 | IVa-17-1802-1803-0304]
Sekret. hies bei d. Fruchtbringenden Geselschaft Erzschreinhalter 503.

 

[schreiben-0314 | IVa-17-1802-1803-0308]
Wenn der Testator nicht schreiben kan, muss es der achte Zeuge thun 507.

 

[schreiben-0315 | IVa-17-1802-1803-0309]
Der Notar sol keine Ziffern, sondern Buchstaben ge=brauchen 508.

 

[Manuskriptseite 23]

[schreiben-0316]
62

 

[Manuskriptseite 24 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 25 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 26 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 27 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 28 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 29]

[schreiben-0317]
31

 

[schreiben-0318]
Eingraben

 

[Manuskriptseite 30 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 31]

[schreiben-0319]
5.

 

[Manuskriptseite 32]

[schreiben-0320]
6.

 

[Manuskriptseite 33]

[schreiben-0321]
7

 

[Manuskriptseite 34]

[schreiben-0322]
8.

 

[Manuskriptseite 35]

[schreiben-0323 | kommentar]
Gomen

 

[Manuskriptseite 36 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 37]

[schreiben-0324]
1

 

[schreiben-0325]
Abzeichnen

 

[schreiben-0326]
Abzeichnen

 

[Manuskriptseite 38 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 39 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 40 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 41 | leere Seite]

 

[Manuskriptseite 42 | leere Seite]