Navigation
 
Stehen
Seiten 20 | Einträge 150
 

[Manuskriptseite 1]

[register-stehen-0001]
128

 

[register-stehen-0002]
15

 

[register-stehen-0003]
Stehen Liegen

 

[Manuskriptseite 2
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 3]

[register-stehen-0004]
Stehen Liegen 1.

 

[register-stehen-0005]
13 Zum Feststehen musten die Schweden auf 1 Bein 11.

 

[register-stehen-0006]
12 E. überladenes Kameelziege legt sich nieder und steht nicht mehr auf 285.

 

[register-stehen-0007]
10 Presbiterianer empfangen das Abendmal nicht auf den Knien 3.

 

[register-stehen-0008]
Wer auf den Schlauch stehen blieb bekam ihn 13.

 

[register-stehen-0009]
D. Stehen auf 2 Füssen darum schädlich, weil dad. der Fötus in d. lez. 5 Monaten vor d. Geburt mit d. Kopf unten steht 107.

 

[register-stehen-0010]
Auf klein. Füss. mus man gerade stehen, um nicht zu fallen 133.

 

[register-stehen-0011]
27. E. eiserne Stange wird weniger in d. vertikalen als in d. schief. Stellung der Neigungsnadel am besten magnetisch. 55

 

[register-stehen-0012]
11. D. Berg zog das vertikale Loth d. Quadranten an 17.

 

[register-stehen-0013]
Eiserne Stange in Lothrechter Richtung äussern magnetische Wirkung 26.

 

[register-stehen-0014]
Wegen Aufrechtgehung d. Mütter die gegen d. Erde gekehrte Lage d. Kopfs d. Frucht d. Tolheit. 30

 

[register-stehen-0015]
D. perpendikulare Orte d. Ringens war wenn man aufrecht stehend kämpfte eine horizontale wenn man auf d. Boden rang. 42.

 

[Manuskriptseite 4]

[register-stehen-0016]
2 Stehen Liegen

 

[register-stehen-0017]
11. D. Saft desto treibender ie gerade er in d. Höhe geht. 43.

 

[register-stehen-0018]
D. Ack Schiefe Acker trägt mehr als ein horizontaler

 

[register-stehen-0019]
10. Fässer stehen, liegen nicht, wenn sie leer. 14.

 

[register-stehen-0020]
Sixtus IV. und Vespast Regent mus stehend. sterben 55.

 

[register-stehen-0021]
9. Kegel pp geben nur b. senkrechtem Licht rund. Schatten 47.

 

[register-stehen-0022]
12 Schweine in 1 Stal, daß sie nicht zugleich liegen und fressen können 50.

 

[register-stehen-0023]
19. D. Vertikale gestossner Eisen zieht horizontal gehalten am 8. pp.

 

[register-stehen-0024]
Eiserne Ruthe ziehen in perpend. Lage sogleich mit d. obern Ende das Nordend. d. Nadel an unter Süd 9

 

[register-stehen-0025]
In Ostindien pakt d. Hund d. Sterbenden nicht an solange er steht 16.

 

[register-stehen-0026]
D. M. vertikal und horizontal Pol; daher foln tragen, wenn er sich auf d. Erde legt 60.

 

[register-stehen-0027]
20. Bonifazius VIII hies d. Gesandte, wegen aufstehen** da er seine Kleintheile für Kniee hielt 1.

 

[register-stehen-0028]
D. schiefe Lage d. Erde nähert sich d. senkrecht unge*** erst in 4mal 100,000 J*** ist sie senkrecht. 36.

 

[register-stehen-0029]
D. Wind in d. Sonne weh. blos auf und abwärts, oder horizontal 36.

 

[Manuskriptseite 5]

[register-stehen-0030]
Stehen liegen 3.

 

[register-stehen-0031]
20. Ursache warum nicht jeder Volmond e. Finsternis ist 45.

 

[register-stehen-0032]
D. horizontale und vertikale Lauf d. Sonnenflek 45.

 

[register-stehen-0033]
21. Wenn d. Gipfel d. bergs wagerecht ist; so lieget sein Schatten auch so neigt er sich nach Ost, Süd pp. 3

 

[register-stehen-0034]
Einander gegen über stehend. Berge haben dieselbe Höhe und auf beiden Seiten findet man gleiche Höhe und Lage pp 3.

 

[register-stehen-0035]
8. Keias studirte auf der Erde und dem Bauch liegend 44

 

[register-stehen-0036]
Einsiedler in Zellen, wo sie meist aufrecht stehen konten 69.

 

[register-stehen-0037]
Mit e. auf einem Pfahl stehend. Vogel lokt man an der Voh** 80

 

[register-stehen-0038]
Auf d. Pfahle stehen, wenn ein Soldat aufsizen Pfähle steht 92

 

[register-stehen-0039]
Ein Kranker der im Bet aufrecht sizt thut besser. 92.

 

[register-stehen-0040]
9 Springkäfer schnellet sich auf den Rükken mit seinem Flügeldekken 75.

 

[register-stehen-0041]
Juden beteten Trauerzeit ausgenommen, stehend 80.

 

[register-stehen-0042]
12 Einer wurde närrisch oder gesund, ie nachdem er auf d. Rücken lag oder gerade 2

 

[register-stehen-0043]
Schlangenbis ein michternen besonders liegend sehr schädlich 42.

 

[register-stehen-0044]
Schülem entdekte am Spiegelglas ein Obiekt*** der F*** b. ein Schief Lage, alls deutlich zu zeigen, ob die Ab*** aus Spiegelglas müssen ein eine Schief Lage gebracht
werden 54.

 

[register-stehen-0045]
10 Mörder nach d. Regel d. h. Basils war 7 Thier in zur Erde geworfen Lage 4 J. in aufrechter Stellung 8

 

[Manuskriptseite 6]

[register-stehen-0046]
4. Stehen Liegen

 

[register-stehen-0047]
4. Welsche Nusbäume und Eichen treiben Wurzel unterwärts

 

[register-stehen-0048]
Karpfen steken perpend* d. Kopf in d. Schlam und den Schwanz in d. Höhe im Winter 8.

 

[register-stehen-0049]
Hesekiel muste 390 Tage auf d. linken 40 auf der rechten Seite liegen zu Weisagung. 20.

 

[register-stehen-0050]
In d. Stubenuhren steht das Räderwerk senkrecht, Ta=schnüren horizontal 27.

 

[register-stehen-0051]
Römer plündert überal Kunstwerk 41.

 

[register-stehen-0052]
B. Schifkalfatern wurde es auf d. Seite gelegt 17.

 

[register-stehen-0053]
Wegen Gefahr d. Seeräuber gibt man mehr Assekuranz=prämie 47.

 

[register-stehen-0054]
5. In d. ersten Brautnacht muste b. d. alten Ditmarsen ein Scherd zwischen beid. liegen 4.

 

[register-stehen-0055]
Meist umgeworf. Bäumen liegen mit ihren Gipfeln gegen Sonnenaufgang 37.

 

[register-stehen-0056]
7 Eber haut über sich schon mit schon mit daher einen Liegenden nicht, aber d. Sau *** kurz Hacken nut. sich 1.

 

[register-stehen-0057]
Ein auf dem Kopf stehender drinkte Glas aus 2.

 

[register-stehen-0058]
1. D. Kopf mus nicht so niedrig als d. Leib liegen 8.

 

[register-stehen-0059]
Ezechiel muste zur Abbildung 390 Tage auf einer Seite liegen 16.

 

[register-stehen-0060]
Rückenliegen wollustig Hauer 27.

 

[register-stehen-0061]
Weinflaschen dürfen nicht stehen sond. liegen 39.

 

[register-stehen-0062]
Bei Kampf legt Ochse Hörner wagrecht

 

[Manuskriptseite 7]

[register-stehen-0063]
Stehen, Liegen 5.

 

[register-stehen-0064]
1. Stute das einzige Thier, das stehend wirft 46.

 

[register-stehen-0065]
Ausgestopfter Vogel mit Holznägel befestig. damit er steht 35.

 

[register-stehen-0066]
26. W. der Esel auf d. Seite liegt und man bedekt ihm d. 2 Augen, so bleibt er liegen und schüttelt es nicht ab 40.

 

[register-stehen-0067]
Seepapagai schläft auf dem Rücken liegend 79.

 

[register-stehen-0068]
Wasserwanze liegt auf d. Rücken u. saugt so d. Mücken 307.

 

[register-stehen-0069]
25 Ohnmachten hören auf wenn Kranke eine horizont. Stellung annehmen 11

 

[register-stehen-0070]
Im Tempel zu Jerusalem musten alle bei grossen Stras stehen sog König ausser vom
Stam Davids 193

 

[register-stehen-0071]
2. Das erste Glied liegt mit d. rechten Knie auf d. Erde was es ein Anschlag liegt 5.

 

[register-stehen-0072]
Man schreibt schief liegend 9.

 

[register-stehen-0073]
Iäger legt sich nieder, wenn er den Eber vers***, weil dieser nur üb. sich haut 17.

 

[register-stehen-0074]
4 Stamwort von Liegen ist liegen - nicht (amralisch) aufrecht stehen 29.

 

[register-stehen-0075]
Z. Krümmung der Rütt*** trägt bei, wenn das Kind zu hoch*** sitzend liegt 50.

 

[register-stehen-0076]
Langes Stehen macht das Blut seltern nach dem herzen fliessen. Liegen schadet dem Harnweg Nieren Stein 53.

 

[register-stehen-0077]
Kind bekomt Bukel, wenn es zu hoch liegt 50.

 

[register-stehen-0078]
3. Bergleute legen sich gegen d. emphit Dämfe mit dem Bauch auf die Erde. 6.

 

[Manuskriptseite 8]

[register-stehen-0079]
6 Stehen, Liegen

 

[register-stehen-0080]
3. Am besten sich unt. Gewitter draussen auf die Erde zu legen 37.

 

[register-stehen-0081]
Stempelkeimung. und die Wurzelkeimung biegt sich lieb. zum den Samen ienes nur in die Höhe, dieses in d. Tiefe zu kommen 53

 

[register-stehen-0082]
22. In Spanien legt man einen Kartoffelzweig ohne Wurzel und Samen horizontal in die Erde o. er bringt 43.

 

[register-stehen-0083]
21. Wenn d. Gipfel des Berges wagrecht ist, liegen auf sein Schatten so 3.

 

[register-stehen-0084]
Einander gegen überstehende Berg haben gleiche Lage der Schatten 3

 

[register-stehen-0085]
18. Kameel legt sich mit Geschrei auf d. Erde lkomt ein brennender Wind 3.

 

[register-stehen-0086]
E. Seiler schlief stehend ein 37.

 

[register-stehen-0087]
Papagai schläft auf dem Rücken 42.

 

[register-stehen-0088]
Thon= und Mergelschatten liegen parallel, Gangge=birge das Gegentheil 46.

 

[register-stehen-0089]
Er erkante ob sie Kezzer waren wie sie mit d. Gesicht gegen d. Erde oder Himmel
lagen 76.

 

[register-stehen-0090]
17. Thiere laufen ieg horizontalen Lage ihrer Z*** nicht 17.

 

[register-stehen-0091]
Auf Guinea zwingt man die Affen aufrecht zu gehen, indem man ihnen die Vorderfüsse hinter dem Kopf mit einem Stok befestigte. 51

 

[register-stehen-0092]
5. Schildwachen des Hinterhalts müssen ohne Hut aufm Bauch liegen 1.

 

[register-stehen-0093]
Der Wein muss in der Flasche liegen, damit er den Stöpsel bedekt, be** *** ein 9.

 

[register-stehen-0094]
Dem Köhler mus man gefalne Bäume anweisen 20.

 

[Manuskriptseite 9]

[register-stehen-0095]
Stehen Liegen 7

 

[register-stehen-0096]
5 Gefülter Magen nimt stat der horizont perpend. Lage eine horizontale an 48

 

[register-stehen-0097]
16. Die Kalefornier werfen sich bei Ueberfal überal nieder 2.

 

[register-stehen-0098]
Bei Profes machen sich der neue Mönch in der Kapuze eingenäht auf den Boden legen 37.

 

[register-stehen-0099]
28. Im J. 599 ein Gesez, daß die Zuschauer im Theater nur stehend sehen solten, nachher nicht mehr 97.

 

[register-stehen-0100]
16. Jupiter steht senkrecht auf der Bahn zu Sonne, Mars hat den Winkel zum Sonnenäquator wenig, Venus ungeheure Spize pp. 57.

 

[register-stehen-0101]
Kopf des Affen ist nicht zum aufrechten Gang gemacht 62.

 

[register-stehen-0102]
Wirkung der Perpendikel Kopfhaltung bei dem Menschen nach der Heod Hypothese - Kamperische Hipothese von der Schrift der Antike. 62.

 

[register-stehen-0103]
28. Köpfe der alten Statuen nicht aufrecht meist nieder 19.

 

[register-stehen-0104]
Flekt Kraft pflanzt sich perpendikel weniger fort als krumme 262.

 

[register-stehen-0105]
14. Blätter d. Bäume auf steilen Bergen laufen parallel mit der Bergflekken 33

 

[register-stehen-0106]
13. Soldatenspiel gibt dem Kind gute Stellung aufgerichteten Kopf 21

 

[register-stehen-0107]
Narara Fernrohr zeigen Obiekte doppelt das eine aufrecht das andere verkehrt 36.

 

[register-stehen-0108]
8. Soldat zur Strafe auf spizigen Pfählen stehen 34

 

[Manuskriptseite 10]

[register-stehen-0109]
8 Stehen Liegen

 

[register-stehen-0110]
8. Walfisch hat seinen Schwanz horizontal auf dem Wasser um nieder und schneller zu staken 26.

 

[register-stehen-0111]
Lehrjungen vom Ladendienern unterschieden daß nur nicht bei Essen stehen dürfen 41

 

[register-stehen-0112]
Köpfe der engl. Pfeifen sind gerade aufwärts stehend die Holländischen hängend 49.

 

[register-stehen-0113]
Die im Schif eingeschlossenen Soldaten können nur Liegen alle 12 Stunden kommandirt sich umzuwenden 50.

 

[register-stehen-0114]
4 Vieh wiederkauet meist liegend 52

 

[register-stehen-0115]
Durch le Rous Müzen komt man bei iedem Falle auf die Beine zu stehen 72.

 

[register-stehen-0116]
Erste Christen beteten am Sintag stehend am Tag knieend 75

 

[register-stehen-0117]
D. Mumien stehen alzeit aufrecht 79.

 

[register-stehen-0118]
7. Der Mensch kont sich nicht aufrichten bis ihn Got einen Funken von seinem Leben einblies 41

 

[register-stehen-0119]
Im Tempel zu Jerusalem durfte niemand sitzen 54.

 

[register-stehen-0120]
4 Der Ehrentrunk wurde nur stehend im Vorübergehen ein=genommen 58

 

[register-stehen-0121]
Champagne und Un*** Wein zersprengen die liegenden Boutilles, nicht stehenden.

 

[register-stehen-0122]
30. Eine kriechende Klapperschlange flieht beleidigt, weil sie nicht beissen kann ohne aufgewund. zu seÿn dah. sie es immer ist. 320.

 

[Manuskriptseite 11]

[register-stehen-0123]
Stehen - Liegen

 

[register-stehen-0124]
14.

 

[register-stehen-0125]
Liegende Porzellanform im Feuer. 158.

 

[register-stehen-0126]
Ie Steilrecht gerader ein Zwerg steht, desto mehr Saft zieht er an, und mach doch wagrecht unterm Darben, daher Zwergpfirsichäste immer wagrecht gehalten
werden. 186.

 

[register-stehen-0127]
Schuh mit Kreide bestrichen zum Seil 199.

 

[register-stehen-0128]
33. Fischer müssen stehend verkaufen, damit die nicht zu theuer, wie in Venedig; barhaupt. und füssig. 86.

 

[register-stehen-0129]
Man sol Bücher nur in den Klost. Winkeln und im Wald und stehend lesen. 339.

 

[register-stehen-0130]
18. Wenn unter das Bett ein Fas mit frischem Wass. sezt, wird durchliegen
verhindern. 26.

 

[register-stehen-0131]
Fische besser in jeder Seetiefe, wod. ein Strom Bach durchläuft. 67.

 

[register-stehen-0132]
Spartatig isset, wenn ws stehen bleibt, so balt dieSporn spürt. 249.

 

[register-stehen-0133]
Franzos. k. Wort für Stehen und Reiten Haller. 207.

 

[register-stehen-0134]
Stollen horizont. Hölen, Schacht verti=kal.

 

[Manuskriptseite 12]

[register-stehen-0135]
Stehen

 

[register-stehen-0136]
34 Walfisch bewegt seinen Schwanz steil=, a. Fische wagrecht. 12.

 

[register-stehen-0137]
35. Wer den Storch zuerst fliegend erblikt, Glük - stehend Unglük. 51.

 

[register-stehen-0138]
Legt man den Esel mit 1 Auge auf die Erde und bedekt das andere, bleibt er wie todt liegen 280.

 

[register-stehen-0139]
17. Den Kind ist das Kriechen gesund. 2.

 

[register-stehen-0140]
Sauer in Prag hat das alte cembat verticuli (aufrechte Klav***) wieder erfunden, das weniger verstimt und vertönt als das horizontale. 234.

 

[register-stehen-0141]
Die Nachtschwalbe sizt nicht in die Queren des Astes wie andere Vögel sond. in die
Länge 377.

 

[register-stehen-0142]
Im Durchschnit bleibt jeder Engländer 13½ Tage in Paris 384.

 

[register-stehen-0143]
Arzt und Chirurgus mus immer zuhause zurüklass. wo er zu finden. 386.

 

[register-stehen-0144]
Das Haarwachsen= (das Ligament zu Aufwärts ziehen d. Thierkopfs) fehlt bei dem Menschen; daher aufrecht. Gang 496.

 

[Manuskriptseite 13]

[register-stehen-0145]
Stehen.

 

[register-stehen-0146]
17.

 

[register-stehen-0147]
Kind. können anfangs aufrecht weder ess. trinken od. Nothdurft verrichten 589.

 

[Manuskriptseite 14
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 15]

[register-stehen-0148]
94

 

[Manuskriptseite 16
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 17]

[register-stehen-0149]
95

 

[Manuskriptseite 18
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 19]

[register-stehen-0150]
96

 

[Manuskriptseite 20
leere Seite]