Navigation
 
Bücher
Seiten: 37 | Einträge: 523
 

[Manuskriptseite 1]

[register-buecher-0001]
11 1

 

[register-buecher-0002]
Bücher

 

[Manuskriptseite 2
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 3]

[register-buecher-0003]
Bücher. 1

 

[register-buecher-0004]
X

 

[register-buecher-0005]
Bestrichene B. mit Zedernsaft gegen Vergänglichkeit. 15

 

[register-buecher-0006]
Dicht. sangen selbst ihre Werke u. Schauspieler schreiben spielten für sich. 20

 

[register-buecher-0007]
Lykurg Gesez, die Stadtschreib. must. die Trauerspiele des Sophokles p. dem Volk vorlesen lassen.

 

[register-buecher-0008]
Schreib. wie ein Korb, oben breit u. unten spiz, wie eine Säule, umgekehrt
βασρυζηδον 41.

 

[register-buecher-0009]
c Arta Sanctorum waren 1762, 46 Foliobände stark und erst bei Septemb. bei den Heiligen. 42

 

[register-buecher-0010]
Was im Pent. von Mosis Tod, schrieb er selbst 79.

 

[register-buecher-0011]
Serig. diktirte Briefe nicht so schön als die sie schrieb. 54

 

[register-buecher-0012]
Kais. Tazit. behauptete von Taz. abzustamm. lies dah. 10 Kopien daov. machen

 

[register-buecher-0013]
Brachte den Joh. auf 1 Grosch., 2 Buchstab. Bildnisse machen 55.

 

[register-buecher-0014]
Nachricht von verlangten u. daseinenden eingehenden Theilen von Büchern. 122

 

[register-buecher-0015]
Einer erdichtete eine Rezens. von einem nichtseienden Buche das Blat vol zu machen 56

 

[register-buecher-0016]
Elias schrieb an Ioram einen Brief, eh' er noch schlimmer war, aus Insp. vorher. 57

 

[register-buecher-0017]
In Schuhschnallen, Rokknöpfen Worte und Buchstaben. 58.

 

[register-buecher-0018]
Synagogenrolle nur auf die Haut eines reinen Thiers

 

[register-buecher-0019]
Haut muste, mit der Intenzion sie dazu zu brauchen, gegerbt

 

[register-buecher-0020]
Abschreib. der Bibel im ganzen Ornat da, bei Schreibung der Namen Gott. reinigen waschen

 

[register-buecher-0021]
Jed. Iude muss einmal den Kodex abschreib. od. lass.; giebt durch eine falsche Unterschrift das Ansehen, sie selbst geschriben haben. 59.

 

[register-buecher-0022]
Talmud verdamt einen durch Weib. und Kind. geschriebenen Kodex.

 

[register-buecher-0023]
Mönche musten die Bibel zur Büssung abschreiben

 

[register-buecher-0024]
Abschreib. verstanden nichts vom Original.

 

[register-buecher-0025]
Man krazte klass. Büch. aus, um Mesgebete dahin zu schreiben 131

 

[register-buecher-0026]
Wer der Kirche ein Buch, Vergebung aller Sünden.

 

[register-buecher-0027]
Perron lies seine Werke zweimal drukken, weil in reinem Druk man Fehler u. Schönheiten eher sieht. 53

 

[register-buecher-0028]
Diktirte Briefe der Serigne nicht so lebhaft als die sie schrieb. 54

 

[register-buecher-0029]
Als Sophokles für wahnwiz., las er blos seinen Ödipus vor.

 

[Manuskriptseite 4]

[register-buecher-0030]
Bücher

 

[register-buecher-0031]
2 X.

 

[register-buecher-0032]
Kais. Tazitus wolte von Tazitus abstammen, lies iedes Jahr 10 Kopien von ihm machen 54

 

[register-buecher-0033]
Lettre toutes prêtes, schreibt die Namen unt. die gekaufte Antwort. 62

 

[register-buecher-0034]
Legte den Aristoph. unt. sein Hauptküssen. 64

 

[register-buecher-0035]
Wenn Young arbeitete, Läden zu, Todtenköpfe p. 65

 

[register-buecher-0036]
Schreibtisch auf dem man stehend stehend u. sizend schreibt, Stuhl heisset ein Esel. 71.

 

[register-buecher-0037]
Huart: nur Genies u. nur zwischen 31 und 51. Büch. schreiben

 

[register-buecher-0038]
Lips. am erst. Tag seiner Geburt ein Buch 72

 

[register-buecher-0039]
Vor der Drukkerei schrieb man kürzer. 73.

 

[register-buecher-0040]
Doktorand lässet 5 Bögen, aus Hanus Pathologie ab=drukken. 29. IX.

 

[register-buecher-0041]
Anquetil reiste nach Morgenland den Zendaresta zu haben. IX. 81.

 

[register-buecher-0042]
Zeitungsdrukkerei eine Büchse, in die man zu drukkende Sachen wirft. IX. 102

 

[register-buecher-0043]
(In der Wien. Kirch. Männegen und Weib. von Wachs; silb. Herzen, Weib.brüste, Bündel Haar, angefress. Zähne. 54. IV.)

 

[register-buecher-0044]
In Frankr. kommen von allen Büch. 2 in die königl. Bibliothek. 56. IV

 

[register-buecher-0045]
Im königl. Musäum zu Portici darf man sich nichts aufschreiben keine Inschrift ab, 56. IV.

 

[register-buecher-0046]
Meta Klopstok aus einer Papillote 59

 

[register-buecher-0047]
In der vatikan. Bibl. sieht man stat Büch. gemalte Schriften

 

[register-buecher-0048]
Handschrift mit langen Kett. befestigt

 

[register-buecher-0049]
Hardouin: die alt. von Mönch. geschmiedet. 87. IV

 

[register-buecher-0050]
Lies 12 Verse auf der Stirn brandmarken 23 VI.

 

[register-buecher-0051]
Die Köche Verschürzen von Pap. und Makulatur. 29.

 

[register-buecher-0052]
Inner Von Äschylus gieng. 83 Schausp., von Sophokles 118, von Polybus 35
Bücher. 4.0 XI.

 

[Manuskriptseite 5]

[register-buecher-0053]
Bücher 14 3

 

[register-buecher-0054]
Aristot. in 1 Exemp. unt. der Erde, Aristoph. unt. dem Kopfküss. das Chrysost., a. als Pergamente in Kell. u. Kist. erhalten. 40.

 

[register-buecher-0055]
Buch auf Geradewol aufschlag. und das Gefund. für Weissagung nehm. z. B. Virgil, Bibel.

 

[register-buecher-0056]
14.

 

[register-buecher-0057]
In gefund. Büch. in 30 Tag. 1mal darin les. od. doch aufroll., damit sie der Eigenthüm. ohne Schaden bekomme. 6.

 

[register-buecher-0058]
Tiraquellus 30 Büch. und Kinder. 7.

 

[register-buecher-0059]
Manutius schrieb an 1 Briefe etliche Monate 11.

 

[register-buecher-0060]
Kardan: er habe 126 Büch. edirt, 200 fertig, 60 Aut. gedächt. seiner; nur wer viel geschrieb., verdiene Ruhm.

 

[register-buecher-0061]
Ringelberg wolte 1000 Büch. schreiben

 

[register-buecher-0062]
Trismegist schrieb 36529 Bücher.

 

[register-buecher-0063]
Vaugelas arbeit. 30 Iahre an der Ubersezung Curtii 14

 

[register-buecher-0064]
Tastates schrieb 7 Folianten über Matth. - 3 Folioblätt. auf ind. Tag seines Lebens, 6 Blätt. ohne Kindheit.

 

[register-buecher-0065]
Dankte Got, daß Lexikonsmacher in der Welt 25

 

[register-buecher-0066]
Ein gut. Dicht., von dem 1/3 gut ist.

 

[register-buecher-0067]
Kein Gelehrt. an dem Tage wo er nichts an einem Buch geschrieben. 26

 

[register-buecher-0068]
Morhof und Fort. arbeit. an B. schlaflos im Finstern

 

[register-buecher-0069]
Schnit sich aus Büch. die lehrreich. Stellen

 

[register-buecher-0070]
Las eines am liebsten mit anderem.

 

[register-buecher-0071]
Karnead. merkte ied. geles. B. auswendig. 27

 

[register-buecher-0072]
Bepunktiren Arme Brust p. mit Muhammed, Jesus, Stell. aus dem Koran und verliebte. 31.

 

[register-buecher-0073]
Einer 4 Monate an einem Brief schreibend 26

 

[register-buecher-0074]
Manutius schrieb im 14 Jahr von der Orthog., Salmos. im 14 verbess. den Barlaam de primatu popae, Beroald zeigt als Knabe die Fehler des Serv. in Virg. p 26

 

[Manuskriptseite 6]

[register-buecher-0075]
Bücher. 14.

 

[register-buecher-0076]
Das lange Leb. der Patriarch. war in Ermanglung des Schrei=bens die Wahrheit mündl. fortzupflanzen. 42

 

[register-buecher-0077]
Mappe monde litteraire 17 Blätt. mit Aut. und Bücher. 49

 

[register-buecher-0078]
Die bullae justitiae mit Hanfschnur, gratiossae mit seid. rothen und gelb. Fäden. 51

 

[register-buecher-0079]
Vor dem 16 Iahrh. schrieb man nur auf Pergament. Aller=neuste Mannigfalt. 3 Iahre. 39.

 

[register-buecher-0080]
Auf den erst. Büch. blos darauf gedrukt ||

 

[register-buecher-0081]
Man schrieb sonst sehr wichtige kaiserl. Diplome auf purpurroth. Pergament, mit gold., silb. Buchstaben ||

 

[register-buecher-0082]
Man findet iezt viele Handschriften von Pergament wo unter den neuen Buchstab. die alte bessere Schrift durch=schimmert |

 

[register-buecher-0083]
Manche Fürst. unterschrieb. ihr Nam. nur mit gold. Dinte und Prälat. liess. die Bibel mit silb. Buchstaben aufschreiben |

 

[register-buecher-0084]
Die Überschriften der Kapitel, die Anfangsbuchstab. u. oft die erst. Worte od. Reihen des Textes sind roth |

 

[register-buecher-0085]
Bei erst. Druk nur Foliobände, bis man immer weit. u. zulezt im 16 Jahrh. Sedezbände |

 

[register-buecher-0086]
Im 15 Iahrh. bestand der Dekkel der Bücher aus Holz, das man mit Kalbspergament, Led., Seid., Lein., Sammet überzog. |

 

[register-buecher-0087]
Man drukte auf dem Dekkel Verzierung, Titel und Wap=pen des Besizers; silb., kupfer., vergold. Schlöss. und Klammern |

 

[register-buecher-0088]
Man schrieb seine Predigt. lateinisch, die wied. verdeutscht. 54.

 

[register-buecher-0089]
Die Abschreib. liess. gewiss. Schrift. weg ihr. Kezerei wegen, schrieb. an Rand: du hast gelogen 55

 

[register-buecher-0090]
Weil der Bischof nicht schreiben könne: unterschrieb ich"; Vor Gustav I. konte keiner seinen Namen schreiben

 

[Manuskriptseite 7]

[register-buecher-0091]
Bücher. 14

 

[register-buecher-0092]
Gemälde in der Kirche für die die nicht lesen können 71.

 

[register-buecher-0093]
Druiden untersagt. die Buchstab., ihre Lehr. durft. nicht aufge=schrieb. werd. - Theodor. konte kein T machen; Sachs. wolten nicht lesen lern.; dah. man die Bibel in Verse
brachte. 73.

 

[register-buecher-0094]
Got Odin erfand die Buchstab., viele Runenbuchst. hatten den Nam. der Götter.

 

[register-buecher-0095]
Bittere Runen zum Schad., siegr. wod. der Schreiben siegte, medizinisch - liebererregende - allein vermengte man da einen Buchstaben, so das Geliebte so lang krank bis es umgeschrieben war - unterschied. sich durch Ort des Hinleg., Linien p.

 

[register-buecher-0096]
Pikatel verkaufte seinen Meierhof um einen Livius, 74

 

[register-buecher-0097]
Carmen geg. Wundenblut und Podagra 75

 

[register-buecher-0098]
Gregor: das Kind. aus der Schule, wenn sie les. und schreib. könn., Ana=bagt. verwerf. Büch. und Akademien 76.

 

[register-buecher-0099]
Theut erfand Buchstab. Zahl Geometrie Astrol. und aleas

 

[register-buecher-0100]
Theilt. Rapsod. Hom. nach den 24 Buchst. in 24. B., so Theo=phrastsbücher., die Iud. anfangs in 22 der Bibel, dan da da noch 2 Iod ins Alphab., in 24 Bücher.

 

[register-buecher-0101]
Agypt. auch auf Leinwand zum B. volgeschrieb. Mumien=bandagen.

 

[register-buecher-0102]
Iud. schrieb. eine bestimte Zahl Konsonanten auf iede Zeile 77

 

[register-buecher-0103]
Hugo theilte Bibel in Kapitel

 

[register-buecher-0104]
c Ein Kodex dauerte zu Plin. Zeit. 200 Iahre.

 

[register-buecher-0105]
Die wicht. B. in Priesterhänd. und Bibliotheken im Tempel; beid. Schiksae einerlei

 

[register-buecher-0106]
Griech. Weis. liess. ihre Sprüche in der Vorhöf. und Eingängen des apoll. Temp. eingraben.

 

[register-buecher-0107]
Schrift. der Tempel einer weissag. oder heilenden Gotheit gewidmet, weil am ersten bekant durch Pilgrimme

 

[Manuskriptseite 8]

[register-buecher-0108]
Bücher. 14 12 10

 

[register-buecher-0109]
Verse seines Freund. in den Tempel und Heilmittel 77

 

[register-buecher-0110]
Arab. häng. Gedichte mit gold. Buchstab. auf Seide im Tempel zu Mekka auf.

 

[register-buecher-0111]
Daher besuchten Phil. Aerzte und Histor. gern den Tempel 78

 

[register-buecher-0112]
In den früh. Zeit. hielt man alt. Urkunden für heilig

 

[register-buecher-0113]
Kanon hies ein Buch, Verzeichnis aller Büch. die öffentlich vorgeles. wurd., apokr. oft die Schrift die nur Ge=übtere les. durften

 

[register-buecher-0114]
Masora zählt 26 Verse wo alle hebr. Konsonanten vor=kommen pp. wie oft ein Wort im Anfang, Mitte, Ende des Verses , welch. Konsonanten die mittelsten im Buch.

 

[register-buecher-0115]
Überstreuet das Zimmer mit Sand u. lehrt darauf schrei=ben. 79

 

[register-buecher-0116]
Schrieb 6000 Pred. griechisch nach 80.

 

[register-buecher-0117]
Die Erfindung des Buchdrukk. sezt Schöpflin in Strasburg Meermann in Harlem, Heimake in Mainz. Denis Bü=cherkunde.

 

[register-buecher-0118]
Muhammedan: nach der Schöpfung schuf Got nach der Tafel worauf er seine Ratschlüsse schreibt, die Feder wo=mit, das Wass. worauf sein Thron befestigt ist und der Thron selbst Alg. Welth.1 . B.

 

[register-buecher-0119]
12.

 

[register-buecher-0120]
Einer edirte die gemerkt. Gedichte, weil der Aut. sie vergas, als eigene. 2.

 

[register-buecher-0121]
Bezahlte die Gläub. nach dem Alphabet. 3

 

[register-buecher-0122]
10

 

[register-buecher-0123]
Gab. dem promov. Rabb. einen Schlüss. in die Hand zum Zeich. daß er erkläre und verberge. 41

 

[register-buecher-0124]
Lies seine Werke 1) für Freunde zur Anmerkung drukk., dan 2mal für das Publikum. 53.

 

[Manuskriptseite 9]

[register-buecher-0125]
Bücher 10.

 

[register-buecher-0126]
Antimachus las fort= weil Plato nur stat ein Auditorium st. 53

 

[register-buecher-0127]
Rubens las eh er zu malen began, Poeten. 54

 

[register-buecher-0128]
Kais. Tazit. lies von den Werk. des Tazit. iährl. 10 Kopien nehmen. 54

 

[register-buecher-0129]
Anfang des Evang. Johann. auf 1 Groschen sein Bildnis zu Pferd in Sprüch., der Boden ein Psalm, Kreuz Christi und Falten der Kleid. mit pass. Sprüchen. 55

 

[register-buecher-0130]
Ums Blat zu füll., erdicht. und rezens. ein Buch. 56.

 

[register-buecher-0131]
Elias schrieb, inspirirt und aus Veraussehung einen Brief von Ioram 57

 

[register-buecher-0132]
Nur die Haut eines rein. Thiers zu Synagogenrolle 58

 

[register-buecher-0133]
Bibelabschreib. musten im Ornat dasizen

 

[register-buecher-0134]
Ied. Iude muste 1mal einen Kodex abschreiben 59

 

[register-buecher-0135]
Kein Weib od. Kind durfte einen abschreiben.

 

[register-buecher-0136]
Mönche must. die Bibel zur Büssung abschreiben.

 

[register-buecher-0137]
Die Abschreib. verstand. das griech. Original nicht, zirkelten nur nach

 

[register-buecher-0138]
Bibliotheken die viele Handschriften die alten Aut. haben, sind die vatikanische - medizinische in Florenz - Markus Bib=liothek in Venedig - ambrosische in Mailand - die königl. Bibliothek in Neapel und Turin - im Eskurial - königliche zu Paris, Berlin - akadem. zu Kambridge, Leipzig - die bodlexische zu Oxfort - britt. Museum zu London - kaiserl. in Wien - kurfürstliche in Dresden - herzogliche in Wolfenbüttel - die meermännische in Haag - Syno=dalbibliothek zu Moskau.

 

[register-buecher-0139]
Sklav. bei den Röm. zu Vorlesern und Bibliothekarien

 

[register-buecher-0140]
RB Manche zum Beispiel Attikus liess. ganze Bibliothek. abschreiben und verkauften sie hernach - contra Nachdruk

 

[Manuskriptseite 10]

[register-buecher-0141]
8 Bücher 2

 

[register-buecher-0142]
Bücher war. Rollen, um Holz od. Knoch. gewikkelt

 

[register-buecher-0143]
Piepenbring erhalten aus destillirtem Schreibpapier Wasser, Säure empyrevmatisches Oel Alauwerde, vegetabilisches Laugensalz, erdig= sandiges Wasser, Luft, etwas Harz, ein wenig Kieselerde Crelles chemische Annalen 5 St. 1 B.

 

[register-buecher-0144]
c Buchdrukkerwappen ein doppelter Adler in goldenem Feld, ohne Krone, in der rechten Klaue einen Winkelhalm, in der linken eine Tenakel mit dem divisorio, worauf sich das Exem=plar ist, den Sezern zugeeignet - auf dem Schild ein ofner Helm mit einer Krone, aus der ein halber geflügelter Greif mit beiden Klauen ein paar hölzerne Drukkerball hält, den Druk=kern zugeeignet.

 

[register-buecher-0145]
Griechisch kostet mehr zu drukken als Latein, und dieses als Deutsch.

 

[register-buecher-0146]
Der Buchdrukkereid in Sachs., vorher alles dem Dekan der Fakultät zu zeigen.

 

[register-buecher-0147]
2

 

[register-buecher-0148]
Buch von Sybill nur in Noth geöfnet 3.

 

[register-buecher-0149]
Neuiahrswünsche auf Atlas gedrukt 4

 

[register-buecher-0150]
Nikolai Rechnung mit seinen Pränumeranten 5

 

[register-buecher-0151]
Christsset bei Eid Evangelium, Juden A T, Türken Koran 7

 

[register-buecher-0152]
Gutenberg stat der Drukerschwärze Dinte 8

 

[register-buecher-0153]
Sonst stat Papier die innere Buchrinde doch Buch, Palmblätter das Blat, Pergament, Wachstafel, Erzplatte, Schilf=papier 14

 

[register-buecher-0154]
Alte beschrieben nur 1 Seite ihrer Bücher. 15

 

[register-buecher-0155]
Drukkerei mit bunten Farben, 3 Platten. 19.

 

[register-buecher-0156]
Man hat Antiquaschrift durch alle Arten der Schriften, Sabon= An=tiqua, groben und kleinen Missal=, grobe und kleine Kanon=, grobe und kleine Doppelmittel=, fette Texte - bis borgois=, petit=, Perl=, Nomparel Antiqua

 

[Manuskriptseite 11]

[register-buecher-0157]
Bücher. 2

 

[register-buecher-0158]
Kalender zum Präsentierteller der Kentniss seines Volks 20

 

[register-buecher-0159]
Die nicht für den Druk geschriebenen Gelehrtenbriefe sind die angenehmsten, weil das Urtheil am freisten

 

[register-buecher-0160]
Holzschnitte zu Vignetten leisten, zu Schluszir Finalstökke 23

 

[register-buecher-0161]
Schluszierrath zum Ende eines Buchs; eine Abteilung. damit nicht zuviel Weiss bleibe; für Grosfolio 4 Zol ins Gevierte, Quart. 3 Oktaven 1 1/2. Duodez 1 | 24

 

[register-buecher-0162]
Für Büschings Geogr. wurde den Amtleuten Berichte befohlen 37

 

[register-buecher-0163]
Den Buchstaben nach Leute kaufen, Anfangsbuchstaben nach Pfund 38

 

[register-buecher-0164]
Buchdrukker von iedem Buch ein Exemplar

 

[register-buecher-0165]
Die Kongregazion des Index (Verbot Bücher)

 

[register-buecher-0166]
Aristoteles unterdrükte alte ph. B. um Plagiate zu begehen 41

 

[register-buecher-0167]
Blounts cesura celeb. autor, Baillets sugemens des Savans.

 

[register-buecher-0168]
Codic Verwechslung von ~°~.

 

[register-buecher-0169]
Lateinische Phrasen aus Plautus nehmen, die blos Pöbel.

 

[register-buecher-0170]
Balduin, Schusters Sohn und selbst einer. schrieb nachher ein hohes Traktat de calico antiquo. Paravicini de visio claris Ant. III. 9

 

[register-buecher-0171]
Wilhelm Anterus (16 Sakulum) konte als Kind mit nichts besänftigen werden als mit Büchern, und spielte damit. || 74

 

[register-buecher-0172]
Stöfler wurde (im 15 Säkulum) von einem einfallenden Bücherreagist tödlich
verwundet. || 77

 

[register-buecher-0173]
Librarii zu Rom die Bücher abschreibenden Sklaven - in den Klöstern die die Bücher besorgten und kopirten, welches auch Frauenzimmer oft thaten Schötgen

 

[register-buecher-0174]
Wie Briefe an Hermes wegen seines Buchs geschrieb. wurden.

 

[register-buecher-0175]
c Bei den Olympischen Spielen lasen die Gelehrten ihre Werke vor.

 

[register-buecher-0176]
c Köhler: der Pitschirring veranlaste Guttenberg zur Erfindung der Buchdrukkerkunst: fieng. 1450 mit Druk einer lateinlichen Bibel an, bei 12t. Bogen hatte er 4000 Gulden Unkost. der in der Buchdrukk. wol unterrichtete Lehriunge. 1743.

 

[Manuskriptseite 12]

[register-buecher-0177]
10 Bücher.

 

[register-buecher-0178]
Albertus Magnus gedenkt 5 Bücher Salomons von der Zauberei, liber Almadal, liber 4 annulorum, l. de g. candariis, l. de tribus figuris spirituum, de sigillis ad Daemoniacos - Trithemius meldet 4 andere, Clavicula Salom., l. lamene, l. pentamlorum; de officiis spribituum - Gretser wil de Hygromantia ad filium Roboam in der Bibliothek des Herzogs von Baiern griechisch gesehen haben. Naude L.

 

[register-buecher-0179]
Auf Atlas mit Gold Drukken

 

[register-buecher-0180]
20. Band.

 

[register-buecher-0181]
Aprosio gab sich 1000 falsche Namen. 5.

 

[register-buecher-0182]
15 Bewahrer und Frager der sybyllischen Bücher 6.

 

[register-buecher-0183]
Sylvania alle Kommentatoren geles., in 60 I. nicht ge=waschen, ausser bei Abendmahl 8

 

[register-buecher-0184]
Zu Quintilian muste der tragische Dichter, aus Theater=mangel, ein Zimmer zum Vorles. und Geselschaften miethen 9

 

[register-buecher-0185]
Theodos. wegen Bibelabschreibens Namen Kallygraph 10

 

[register-buecher-0186]
Weiber trugen den Dichter Frauenlob 14

 

[register-buecher-0187]
Archimelus für ein Singedicht 1000 Scheffel Korn 15

 

[register-buecher-0188]
Aretin, Fürstengeisel, Schaupfennig worauf er sagte, daß die Fürsten ihn fürchten. 15

 

[register-buecher-0189]
Konzil verbrante Aristot. Metaphysik weil nur der Antichrist sie fassen u. gebrauchen könte. 18

 

[register-buecher-0190]
Uber seine Ethik gepredigt

 

[register-buecher-0191]
Arnobius, zum Beweis der Bekehrung muste 7 Streitschriften schreiben 23

 

[Manuskriptseite 13]

[register-buecher-0192]
Bücher Bücher 11

 

[register-buecher-0193]
Athenäum ließ Hadr. für ablesende Gelehrte bauen, da sonst Stühle auspuzen soviel kostete. 23

 

[register-buecher-0194]
Hermolaus besserte 5000 Stellen im Plinius |

 

[register-buecher-0195]
c Bei Türken alle Bücher gedrukt, nur keine religiösen 35

 

[register-buecher-0196]
16 Buchdruck sol nichts heterod. abdrucken ohne die Wi=derlegung 7

 

[register-buecher-0197]
Rolfink Manuskript konte kein Mensch tragen, grosse Buchstaben 50

 

[register-buecher-0198]
Kujaz studirte nur Vormittags.

 

[register-buecher-0199]
Putemus sammelte alle Bücher, seine hatte er nicht. 51

 

[register-buecher-0200]
In 4 Monathen konte Skaliger alle griechischen Poeten aus-wendig

 

[register-buecher-0201]
Poggius fand den Quintilian in einem Buch

 

[register-buecher-0202]
Fuhr mit Pult und Stube auf Rädern in Bibl. herum

 

[register-buecher-0203]
Pikus schlug 900 conclus. an, bezahlte Diäten.

 

[register-buecher-0204]
Bembo gab sein Latein nicht für Mantua 52

 

[register-buecher-0205]
Cölius lies sich in der Bibl. begraben

 

[register-buecher-0206]
13. Da sein Buch niemand las, stekte er sie unt. a. im Buchladen. 27

 

[register-buecher-0207]
c Verlorene Werke 100,000. 39

 

[register-buecher-0208]
Nur der Antichrist verstehe Aristoteles. 38

 

[register-buecher-0209]
Die ersten Biblioth. bestanden aus öff. Akt.

 

[register-buecher-0210]
Alphons. d. Bücher les. heilig 39

 

[register-buecher-0211]
Plinius ist Biblioth. der Armen.

 

[register-buecher-0212]
Xiu lies alle Bücher verbrennen damit nur sein Name - Weib klebte Stücke an die Wand

 

[Manuskriptseite 14]

[register-buecher-0213]
12 Bücher

 

[register-buecher-0214]
13 Spanier zerstöhrten Hieroglyphen, die die peruanische Geschichte waren. 39

 

[register-buecher-0215]
Byzant. Kais. zerstörten erotische griech. Gedichte, theol. an deren Stelle 39

 

[register-buecher-0216]
Sklaven Bibliothekare

 

[register-buecher-0217]
Adam schrieb auf 2 Tafeln, Seth auf Säulen, Salomon ein Herbarium

 

[register-buecher-0218]
Alles ohne Absäze und Akzente geschrieben, erst hinein 40

 

[register-buecher-0219]
Mönche ediert. schwer ein codex weil sie mit abschreiben gewannen

 

[register-buecher-0220]
Kauft Bibl. grosser Aut. u. ediert. Randnoten

 

[register-buecher-0221]
32 Aristoteles p. 40

 

[register-buecher-0222]
Gab sein Buch für Zizero seines.; ein fremdes Manuskript für seines. 41

 

[register-buecher-0223]
Man darf das Gesezbuch verkaufen um eine Frau da=für zu nehmen. 54 Symbol Buch

 

[register-buecher-0224]
Aristot. verbrant Aut. um zu verbergen was er aus ihnen genommen. 55

 

[register-buecher-0225]
9. Auf leztem Bogen enger, weiter drucken 55

 

[register-buecher-0226]
Barth keine Bibliothek

 

[register-buecher-0227]
Muste Traktat schreiben, um Zeche zu bezahlen. 49

 

[register-buecher-0228]
17 Man wolte selbst ernsth. Bücher nur im burlesk. verlegen. 31

 

[register-buecher-0229]
Schrieb von gelehrten Schustern - Bauern - die ersoffen - unverheirathet. 31

 

[register-buecher-0230]
Vom Schiksal der Gelehrten im Mutterleib, gelehrte Zwillinge

 

[register-buecher-0231]
Bücher der myst. Bibl. sind 200 F. lang, Höhe 20 p.

 

[Manuskriptseite 15]

[register-buecher-0232]
Bücher 13

 

[register-buecher-0233]
7. Die Ilias, rothe Stäbe - Odyss., gelbe 33

 

[register-buecher-0234]
Koran 77639 Wörter p. 74

 

[register-buecher-0235]
3000 griechische Bücher, 60 lateinische 58.

 

[register-buecher-0236]
Zweifelhaft ob Aristot. 1 Buch gemacht. 26

 

[register-buecher-0237]
23 Buchstaben von Gold, jeder andere 100 Pfund 68

 

[register-buecher-0238]
10. Schrieb mit Bündel Seidenware 65.

 

[register-buecher-0239]
Leipz. Messe 1386. 62

 

[register-buecher-0240]
Meskatalog, Buchdruck, Zensus 61

 

[register-buecher-0241]
Oper der Weiber Männern zuschreiben. 60

 

[register-buecher-0242]
Engl. Bücher lateinisch p. Namen. 47

 

[register-buecher-0243]
Mit Wolte das erste Traktat nicht drucken lassen, Schande für Edelman 18

 

[register-buecher-0244]
Im Buch für Frauen Seidenflekung 9.

 

[register-buecher-0245]
Mit Bücher auf Esel - nach 3

 

[register-buecher-0246]
Drukwerke nach dem Papierzeichen bestimen 2

 

[register-buecher-0247]
18 e Katechismus Samlung 74

 

[register-buecher-0248]
Jeder Geistliche, der ein Buch kauft, bandfrei 74

 

[register-buecher-0249]
In Bibl. Minister 8 Gulden, Forstmeister 6, Rekt. 3. 73

 

[register-buecher-0250]
In Griechenland eine Sekte, die Sonderer: die Ilias und Odyssee sei nicht von 1 Dichter. Herder.

 

[register-buecher-0251]
12. Römer schrieben der Minerv. anfang nur die Kust Kunst zu zählen zu 12

 

[register-buecher-0252]
Musa tacita. 12

 

[register-buecher-0253]
e Bücher in der Gegend des Gottes der Früchte und Kaufleute verkauft

 

[Manuskriptseite 16]

[register-buecher-0254]
14

 

[register-buecher-0255]
2 bücher

 

[register-buecher-0256]
Mönche Kalender hinter Psalter, Mesbuch, Statuten 13

 

[register-buecher-0257]
Nur auf Rücken goldene Buchstaben, man sieht nur Rücken von Büchern.

 

[register-buecher-0258]
Die ersten Exemplare wird Makulatur

 

[register-buecher-0259]
22 Robinsonne: 16

 

[register-buecher-0260]
1. Bücherkunde von Denis p wie Papier war, worauf man sonst, schrieb und Gestalt der alten Bücher 3. 4.

 

[register-buecher-0261]
3. Zum Druck schon selbst Druk haben 44

 

[register-buecher-0262]
Zentner Zizero Fraktur pp. 44

 

[register-buecher-0263]
Sagte in Geselsch. Bücher her, streicht aus p. 43

 

[register-buecher-0264]
d Gesangbuch zum Ehepfänder. 37.

 

[register-buecher-0265]
4. Register Titel Vorrede zulezt gedrukt 3

 

[register-buecher-0266]
3 Die Geschichte in Kupferstich liefern 47

 

[register-buecher-0267]
Im Intelligenzbl. Vertheidigung; u. Drukfehler neuer Bücher sez. lassen. 49

 

[register-buecher-0268]
Sevin muste griechische Handschriften aufsuchen 32

 

[register-buecher-0269]
c Zur Bekantmachung der Manuskripte Deputazion niedergeschrieben. 48

 

[register-buecher-0270]
c Der Alex. Kodex mit allen Rasuren und Schnörkel p ab gedrukt. 52.

 

[register-buecher-0271]
e Dictum probans d. betasten unleserlich. 53

 

[register-buecher-0272]
Über Oberon gelesen 57

 

[register-buecher-0273]
4. Den ersten Buchstaben sezt man ins weisse Feld eines Buchdrukerstoks. 8

 

[register-buecher-0274]
c eGehangen weil man nicht les. konte

 

[register-buecher-0275]
5 7 Neuigkeitenblatt, nonvele à la main p 2

 

[Manuskriptseite 17]

[register-buecher-0276]
Bücher. 15

 

[register-buecher-0277]
5. Ob Alkora geschaff. oder nicht. 1

 

[register-buecher-0278]
Nicht mit ungewaschenen Händen berühren, noch in Sak oder Gürtel thun. 1

 

[register-buecher-0279]
Aus der Bibel seien Weissagung von Muhammed heraus

 

[register-buecher-0280]
8 Bibel zitiert Bücher, die nicht vorhanden 2

 

[register-buecher-0281]
Troz der Kanzlisten Hofbuchdruk 1

 

[register-buecher-0282]
d Aus Weichthieren Bibliothek

 

[register-buecher-0283]
9. Man muste schwören, es treu abzuschreiben. 1

 

[register-buecher-0284]
10 e Lähmung von bleiernen Buchstaben. 6

 

[register-buecher-0285]
11. Die exkommunizirte, die von Orlando übel sprachen 8

 

[register-buecher-0286]
Fontain erzählt mündlich schlecht 6

 

[register-buecher-0287]
Den Aenais habe ein Benediktiner gemacht, auch die Medaille. 6

 

[register-buecher-0288]
Machte zu Nachts seine Verse.

 

[register-buecher-0289]
Die Buchstaben schienen d. die Geseztafel nicht verkehrt 4

 

[register-buecher-0290]
24. e Auch Historienschreiber p. haben die Freiheit der Studenten 4

 

[register-buecher-0291]
Kais. Fried. III schrieb an den Knaben Andreas einen latein. Brief. 4

 

[register-buecher-0292]
Fohi sagte, die Geseze, die er den Sines. gegeben, habe er auf dem Rücken eines Drachen gesehen, daher noch der Drache verehrt wird. An Galde.

 

[register-buecher-0293]
Buchhandler zog aus Frank. nach Leip., Weinschenken aus Buchläden. 47

 

[Manuskriptseite 18]

[register-buecher-0294]
16 Bücher

 

[register-buecher-0295]
24. Die Bibel unter Königen so rar, da sie doch alle 7 I. 7mal geles. wird solt. Osterfest einmal recht gefeiert, da man sie fand 48

 

[register-buecher-0296]
23. Sein Ierusal. aus Arab. und Türk. übersezt. 1

 

[register-buecher-0297]
Strassenräuber schonten ihn 2

 

[register-buecher-0298]
Der Berg Pindus heisset jezt Mezzoro. Kusterman.

 

[register-buecher-0299]
24. Buchhändler sind wie Verkäufer der Arzneien

 

[register-buecher-0300]
Verliehen ein Buch in 200 Hefte vertheilt zum Les. und Abschreiben, 2 Pfennige für Heft. 22

 

[register-buecher-0301]
Den Buchhändlern in Bologna verboten, ein Exempl. auf eine a. Universi. zu verkaufen.

 

[register-buecher-0302]
10 Pfund Strafe, wenn das Exempl. nicht korrekt, daher nur Gelehrte Buchhändler. 22

 

[register-buecher-0303]
Ein Landgut um einen Livius u. umgekehrt 21

 

[register-buecher-0304]
Edeltöchter Bücher st. des Brautschaz.

 

[register-buecher-0305]
Ansehnliche Biblioth. von 20 Bänden.

 

[register-buecher-0306]
Gottesgelehrter solte widerlegen, eigene Druckerei suchen p. 19

 

[register-buecher-0307]
Paskal thürmte Bücher neben sich auf, um nicht in Abgrund ||

 

[register-buecher-0308]
Origines 6000 Bücher.

 

[register-buecher-0309]
Collin lieh seinen Widerlegern Bücher aus seiner Bibliothek. ||

 

[register-buecher-0310]
Grammatik mit ehernen Eingeweiden.

 

[Manuskriptseite 19]

[register-buecher-0311]
Bücher. 17

 

[register-buecher-0312]
24. Geschriebene Blätter als Zeitung Münzen hiessen Gazetten 8

 

[register-buecher-0313]
Schäfer: aus alten Dachschindeln, Tulpen; Maien- Blumen, Kartoffelnwurzeln kan man Papier machen.

 

[register-buecher-0314]
23 Savage unordentl. im Betragen, verdrüslich üb. falsches Komma. 21

 

[register-buecher-0315]
Uber Vortreflichkeit des Buchs Aut. vergessen. 29.

 

[register-buecher-0316]
Die Engl. heissen den Lehrjungen der von dem Autor das Manuskript halt, den Buchdruckerteufel.

 

[register-buecher-0317]
Iezt sezen in Engl. Weib.; so auch in Frankreich.

 

[register-buecher-0318]
Verbot ihn zu zitieren weil er in Buffon Fehler gezeigt 6.

 

[register-buecher-0319]
Der Taube diktirt in 1 Minute 180000 Offenbarungen 8

 

[register-buecher-0320]
Mit 700,000 Manuskripten 4000 Bäd. geheizt. 8.

 

[register-buecher-0321]
Dante Gedicht in Kirche erklärt. 72

 

[register-buecher-0322]
Bei Eulenspiegel machte der eine die Allegorien, a. Vers. Moral. 76

 

[register-buecher-0323]
Virgil machte vormittags Vers., feilte Nachmittags 67

 

[register-buecher-0324]
Religio vom fleiss. Lesen.

 

[register-buecher-0325]
Thomas Murner lehrte Logik in Holzschnitten, Instituzion Sylbenmaas. 42

 

[register-buecher-0326]
Schauspiel in einem Felsen, Abdruck von ihm. 30

 

[register-buecher-0327]
Savage machte seine Trauerspiele auf der Gasse. 20

 

[register-buecher-0328]
Dragom mit seinem Kopf für die Übersezung. 14

 

[register-buecher-0329]
Im Serail Bücher 1 Klafter breit. 15

 

[register-buecher-0330]
Koran liegt in 1 Himmel, in 23 I. dikt., da er nicht les., warf er ihn 3mal auf die Erde und er konte es. 13

 

[Manuskriptseite 20]

[register-buecher-0331]
Bücher

 

[register-buecher-0332]
23. Lexikon der Oper 600 Wörter. 11.

 

[register-buecher-0333]
Werke des Diktys in einem Grab, von Erdbeben offen. 11

 

[register-buecher-0334]
d Rabb. Buch zu heilig gedrukt zu werden 9.

 

[register-buecher-0335]
Taube diktirt Muh. 1 Minute 180,000 Offenbarungen 8

 

[register-buecher-0336]
e Mit 700,000 Manuskripte 4000 Bäder. 8

 

[register-buecher-0337]
Wer Gelehrte nicht höflich behandelte, ewig verdamt.

 

[register-buecher-0338]
Kaufmann weil jüdische Gelehrte zum Schwiegersohn

 

[register-buecher-0339]
Hagendorn foderte von jedem Buch wenigst. 1 guten Gedanken. Möser.

 

[register-buecher-0340]
22. Ohne Erlaubnis der Super. darf der Jesuit nichts schreiben 15

 

[register-buecher-0341]
Die Laienjesuiten sollen nichts lernen.

 

[register-buecher-0342]
In der Galerie der Manuskripte in München ist ein Buch mit purpurfarb. Blättern, eines mit Blättern von Baumrind. Buch mit Diamanten, Rubinen besezt. Auswahl kleiner Reisebesch. 7. Th.

 

[register-buecher-0343]
Büffon war zum Schreiben ausserordentl. reinl. gekleidet.

 

[register-buecher-0344]
Guarini änd. Farbe der Haare, weil eine Kiste mit Manuskripten verloren. 61

 

[register-buecher-0345]
Ioh. der Grammat. erbat sich die alexand. Bibliothek, daher verbrant. 68.

 

[register-buecher-0346]
60 Kameele mit arab. Lexikis.

 

[Manuskriptseite 21]

[register-buecher-0347]
Bücher.

 

[register-buecher-0348]
1 Mit Evang. Joh. weissagen. 36

 

[register-buecher-0349]
Ins Buch es sezen wenn man die Durchlesung geendigt.

 

[register-buecher-0350]
Teufel erschien wenn man nur in der Clavicula las 40

 

[register-buecher-0351]
Cervant. machte den Don Quix. im Gefängnis

 

[register-buecher-0352]
Lettern die öftesten vorkommen, a. am meisten gegossen. 44

 

[register-buecher-0353]
Zwischen 2 Wörtern Spazieren

 

[register-buecher-0354]
Da man Bücher nur legte, so die obere Seite versilbert p. 45

 

[register-buecher-0355]
Hielt Herkommen für einen Autor 46

 

[register-buecher-0356]
Mit lateinischen Lett. schottisch, popisch p. gedrukt 48

 

[register-buecher-0357]
Alphabet zu Zahlen. 53

 

[register-buecher-0358]
Sonst Noten mit Buchstaben. 53.

 

[register-buecher-0359]
Christen verbargen h. Bücher.

 

[register-buecher-0360]
Tadix von 3 Buchstaben.

 

[register-buecher-0361]
In der todten Sprache keine neuen Wörter

 

[register-buecher-0362]
Bliz löscht Buchstaben im Buch aus 61

 

[register-buecher-0363]
Weggerissener Druk d. Schreiben ersezen.

 

[register-buecher-0364]
Bei Iuden hat Buch Name vom Anfang

 

[register-buecher-0365]
Unterschob. Bücher im ersten Jahrhundert, 50 apokryph. Evangelien pp. 29

 

[register-buecher-0366]
Die Gemara und Mischna.

 

[register-buecher-0367]
Zeitungen in Billard umsonst lesen.

 

[register-buecher-0368]
Gesez auf Denkzettel. 24

 

[register-buecher-0369]
Bücher die künftig heraus kommen im Katalog

 

[register-buecher-0370]
Buchhändler muss ein Exempl. in der könglichen Bibliothek schenken 17

 

[register-buecher-0371]
e Mit gelben Zwecken eine Schrift bilden

 

[register-buecher-0372]
Inseratgebühr in die Litteraturzeitung

 

[Manuskriptseite 22]

[register-buecher-0373]
20

 

[register-buecher-0374]
Bücher

 

[register-buecher-0375]
1. Ein erstes Buch für die 2te Auflage ausgeb., Iungfrau für Witwe

 

[register-buecher-0376]
Blos Kupfer im Buch durchblättern

 

[register-buecher-0377]
Abschreiben der Zeitungsschreibers.

 

[register-buecher-0378]
Schüler verkauft nach Lokazion die Schulbücher

 

[register-buecher-0379]
Preis des Buchs auf dem Titel

 

[register-buecher-0380]
Geistl. Bücher die wolfeilsten

 

[register-buecher-0381]
22. e Vossius hatte den Lukan in der Tasche 2

 

[register-buecher-0382]
Beschrieb sein Leben aus Münzen 6

 

[register-buecher-0383]
Gab ihm Geld, wider ihn zu schreiben

 

[register-buecher-0384]
Büffon befahl Verleg. alles den Negern nachtheiliges wegzuthun 8

 

[register-buecher-0385]
Die Handschriften, die das Feuer berührt, blieben, die anderen. 12

 

[register-buecher-0386]
Bringen Koran d., daß mehrere auf einmal lesen. 13

 

[register-buecher-0387]
c Liessen alle Dokumente aus den Zeiten des schwäbischen Kais. verbrennen. 14

 

[register-buecher-0388]
Lies Schrift gegen sich aufsuchen, als wolte er sie verbrennen; verkaufte 16

 

[register-buecher-0389]
Jed. Schif lässet einen Zettel in einer Bouteille auf der Insel.

 

[register-buecher-0390]
Im Tempel des Sat. alle öff. Urkunden 26

 

[register-buecher-0391]
Proklus schrieb jeden Tag 700 Zeilen. 27

 

[register-buecher-0392]
e Lud. nent goth. was unter seinem Vorgänger geschrieben war. 33

 

[register-buecher-0393]
Aquinos so entzükt beim Schreiben daß er keine Schmerzen fühlt. 37

 

[register-buecher-0394]
3000 eherne Gesezplatten. 51 22

 

[Manuskriptseite 23]

[register-buecher-0395]
Buch. 21

 

[register-buecher-0396]
22. Hies nicht ein Man sond. ein Buch 52

 

[register-buecher-0397]
Digestenmach. machten aus 3 Mill. Zeilen p.

 

[register-buecher-0398]
Schiksal d. Exempl. der Pandekt.

 

[register-buecher-0399]
c Pythagoras schrieb als Anmerkung zu Plutarch p.

 

[register-buecher-0400]
Anmerkung des Bastille Gefängnisses zu den Büchern die sie zu les. bekamen

 

[register-buecher-0401]
Gregorio Leti gab bis an sein Ende so viele Bücher heraus als er Iahre alt war.

 

[register-buecher-0402]
e Der auf Briefe gedrukte Pastort.

 

[register-buecher-0403]
Gab jemand einem Kloster sonst ein Buch, geschah es vor dem Altar. Kein Schüler durfte aus der Univers. in Oxford ein Buch länger behalten als 1 oder 2 Stund. Wartons Geschichte der engl. Poesie. 1. Theil.

 

[register-buecher-0404]
Daher stehen in den alten codicis die hefte Verwünschungen gegen Diebe derselben. |

 

[register-buecher-0405]
Georg Müller: der Allegorisirer der Bücher davon daß man sonst wenig hatte und sie also aus preter. dessen Bekentnisse.

 

[register-buecher-0406]
Einen Läufer nennen die Buchhändler ein von allen geles. Buch. Nikolai

 

[register-buecher-0407]
Die Colporteur dürfen nur Traktätgen von 18 bis 24 Sous verkaufen. |

 

[register-buecher-0408]
Die ersten Theile der Büch. gehen besser als die 2ten

 

[Manuskriptseite 24]

[register-buecher-0409]
Buch

 

[register-buecher-0410]
Chrysip. schrieb jeden Tag 500 Zeilen, od. nach Fülleborn 4 Bogen.

 

[register-buecher-0411]
Muhammedan: vom Himmel kamen 104 B.; Adam bekam 10, Seth 50, Moses 1, Jesus 1, Muhamm. 1. Enzyklopädie.

 

[register-buecher-0412]
Methusal. hat nach den Iud. so viel Bücher geschrieben als er I. lebte | - Christi, Adams Bücher

 

[register-buecher-0413]
30 Buch des Lebens war Bürgerliste bei den Iuden 62.

 

[register-buecher-0414]
Ulrich von Erlahl lies nur 1 Exemplar von seinem Calendarium p. drucken 30

 

[register-buecher-0415]
14. Die Regierung in Erfurt gab 96 das Censuredikt, daß den Stadtrathssindicen für jeden gelesenen Bogen, 1 Gulden und für jedes Gedicht 2. bezahlt werd. sollten. 136.

 

[register-buecher-0416]
Bertuch sagt, daß sein Bilderbuch von Kindern könne zerschnitten und auf Pappendeckel geklebt werden. 147.

 

[register-buecher-0417]
Mad. Dacier, las die Wolken 200 mal. 174.

 

[register-buecher-0418]
Verdorben abgeschabte Codices vergraben die Iuden anstatt zu verkaufen. 179.

 

[register-buecher-0419]
Sio pagina jungit, amicos. 180.

 

[register-buecher-0420]
33 Ein Buch von Io aus geraden Linien über|einander 16

 

[Manuskriptseite 25]

[register-buecher-0421]
Buch

 

[register-buecher-0422]
14. Der 929 Psalm ist nach den Rabbinern von Adam 235.

 

[register-buecher-0423]
Die Orthographie wird in Frankreich, dem Sezer und Corektor überlassen. 359.

 

[register-buecher-0424]
Am Breviar Carls 5te sind an jed. Seite a. Blumendesin. 360.

 

[register-buecher-0425]
Auf der Leiter in Bibliothek. darf man nicht steigen Feuerspritzen darin. 363.

 

[register-buecher-0426]
Voltaires Gehirn in Spiritus hat die jez. Regierung gekauft vom
Bürger Milhouat. 372.

 

[register-buecher-0427]
In Engl. ist eine Geldstrafe auf dem Verkauf einzelner Zeitungen gesezt. 379.

 

[register-buecher-0428]
Luther nahm kein Honorar für seine Werke weil es Gottes Wort. 386.

 

[register-buecher-0429]
Büffon hatte ein ein eigenes Haus zum Schreiben, worin niemand durfte 396.

 

[register-buecher-0430]
33. Die besten Werke von Autoren von Profession. 45

 

[register-buecher-0431]
Ein Buch von Strohpapier. 50

 

[register-buecher-0432]
Theophrast war 99 Iahre alt als er seine Schilderung starb. 145.

 

[register-buecher-0433]
Feßler: 300,000 Leser. 153.

 

[register-buecher-0434]
Semler Johannes schrieb für Kleinas. Markus für Italien, Lukas Aegypten, Mathäus auswart. Jud. 158.

 

[Manuskriptseite 26]

[register-buecher-0435]
Bücher.

 

[register-buecher-0436]
33 John Clerk lies nur wenig Exemplare seiner Seetaktik abziehen - seit dem siegt man damit u. daß das Handbuch - er diente nie zur See 206.

 

[register-buecher-0437]
Petrarka wurde durch seine Kanzonen unsterblich, die er veracht., und glaubte es d. seinen Epos Afrika zu werden, das schlecht - Bokkazio im gl. Fall mit dem Dekameron und seinen Lateinischen Werk. Mathemz. 209

 

[register-buecher-0438]
Es giebt 12,000 Bibelausgaben. Matthz. 2 B. 211.

 

[register-buecher-0439]
Die Homeriden gehörten zur Familie Homers, die Homerischen waren Rhapsodisten. 239.

 

[register-buecher-0440]
Neun u. dreißig gelehrte deutsche Zeitungen giebts Leitfaden der Gelehrt. von Meusel. 1. Abtheilung 251.

 

[register-buecher-0441]
An der Ienes. Litteraturz. arbeiten 250, Erlang. 150, a. d. B. über 252.

 

[register-buecher-0442]
In Peking (u. Delhi) komt eine Zeitung gedrukt auf Seidenzeug heraus, 10 1/4 Ellen Frankfurter Maas lang - ein Staatsbeamt. wagte eine falsche Nachricht darin, getödt. - der Kais. selbst Zensor 275.

 

[register-buecher-0443]
Voltaire bekam von der Kaiserin Elisabeth den Auftrag, Pet. den Gros. Leb. zu schreiben, und 50,000 Livres Goldmünzen dazu. - der Graf Puschkin erhielt noch noch 4000 für Volt., verschwend. sie aber. 298.

 

[Manuskriptseite 27]

[register-buecher-0444]
Bücher

 

[register-buecher-0445]
30. Joseph antiq.: als Theopomp aus der Bibel etwas in seine griechische Geschichte inseriren wollte, verlor er 30 Tage den Verstand - Thedoret die Augen, als er in seiner Tragödie et. Bibl. Fruteriana. 367.

 

[register-buecher-0446]
14. Schulze. Die ganz guten Autoren nennt man ohne Herr, die mit. mit. 80.

 

[register-buecher-0447]
33 Die Werke die Scarron in der Ehe schrieb, sind besser als die vor ihr, wegen seiner Mantenori korregierenden Frau. 327.

 

[register-buecher-0448]
Der Portug. Iesuit Macedo schrieb 109 verschiedene Werke und sprach 22. Sprachen; er machte wie er in lezten Werk rühmt 48 epische Gedichte, 700 Briefe, 212 Dedikazionen, 53. Lobred. 32 Leichlobred., 150,000 Verse aus den Stegreif. 329.

 

[register-buecher-0449]
Man soll Bücher nur in den Klöst. Winkeln und im Wald und stehend lesen. 339.

 

[register-buecher-0450]
Voetius arbeitete ein I. vorh. eh Kartesius seine Philos. ediert, auf die Ankündigung einer Widerlegung aus. 403.

 

[register-buecher-0451]
Karlstadt legte seine akad., Würde nied., wurde ein Bauer in einem Dorf bei Wittenberg, 2 I. darauf zu Kemberg ein Pfeferkuchen Krämer - den Bauern muste er als der jüngste Bier hol. und einschenk. Schiebe die Ehrstelle wieder. 405.

 

[register-buecher-0452]
Petrarch schrieb seinen ganzen ledernen Pelz bei dem Spaziergeh. vol; dieser in der Pest verbrant. 406.

 

[Manuskriptseite 28]

[register-buecher-0453]
26. Bücher.

 

[register-buecher-0454]
18. D. Iude Abraham Kassel ris alle Blätter aus, die er eben geles. Merk. Scherz und Ernst 15.

 

[register-buecher-0455]
Galiani man solte doch nicht blos das Schwarze in seinem Buch lesen, sondern auch das Weisse, woher das Beste sage. 20.

 

[register-buecher-0456]
Ied. epische Dicht. legte in sein Gedicht die Enzykl. seines und allen Wissens. 156.

 

[register-buecher-0457]
Beschreibung. der (Matrize) und (Patrize). 178.

 

[register-buecher-0458]
In den Klöstern wurden die meisten Nachdruke verkauft. 203.

 

[register-buecher-0459]
Wen ein Leipz. Buchhändl. einem answärtigen L. unverlangt Bücher schikt, so muss dieser Hin und Rückfracht tragen. 213.

 

[register-buecher-0460]
Iährl. 5000 Bücher gedruckt. 215.

 

[register-buecher-0461]
Friedrich II: D. Autoren sind d. Regenten des Publikums 295.

 

[register-buecher-0462]
Carls XII Kriege p. schreibt man dem Quintus Curtius zu. 331.

 

[Manuskriptseite 29]

[register-buecher-0463]
Buch. 27.

 

[register-buecher-0464]
18. Newton liebte seinen Hund Diamant sehr, der einmal ihm kostbare Manuskripte in Asche legte. 346.

 

[register-buecher-0465]
B. d. Aufrollen der herkulanische Manuskripte kommt das Ende zuerst hervor. 357.

 

[register-buecher-0466]
D. Britten liessen von ihrem großen Autor, Young Richards, p Schriftproben drucken. 361.

 

[register-buecher-0467]
Fikenscher nimt keinen Autor auf, "der nicht mehr als einen Bogen (daher nicht blos Gedichte) geschrieben" 393.

 

[register-buecher-0468]
34 Büffon machte 2 Diskurs. üb. jed. Objekt, einen metaphy. ohne die Details erforscht zu haben, und einen nach dies. 36.

 

[register-buecher-0469]
Montesq. las immer die 1000 1 Nacht. | 40.

 

[register-buecher-0470]
D. Aguesseau macht einen großen Theil seiner Werke im Zwischenraum, wo er sagte, quôn serve und m. sagte quil etoit servi. 42.

 

[register-buecher-0471]
Büffon hatte die Geseze, nie einen Scherz in seinen Werken oder Anspielung. auf Mythol. Historie zu machen 44

 

[register-buecher-0472]
Sechzehnhundert Bücher wurden im Herkulan. gefunden. 117

 

[register-buecher-0473]
Diodor: er verkaufte den Plato für 20 Minerva, Philos. lösten ihn wieder aus. 125.

 

[Manuskriptseite 30]

[register-buecher-0474]
28. Bücher

 

[register-buecher-0475]
Pascal: die besten Bücher die, von ied. Leser glaubt, er hätte sie machen können. Nor* Miszell

 

[register-buecher-0476]
35. Ganganelli alle Bücher der Welt können auf 600 Folioseiten begracht werden. 27.

 

[register-buecher-0477]
M. de Marolles verkaufte oft seine Bücher, um die eigenen drucken zu lassen. 62.

 

[register-buecher-0478]
D. Ker rechnede in der Dedikazion seines Buchs über lateinische Sprache, an die Königin Anna es mit unt. das Glück ihrer Regirung daß sein Buch darunter erschien. 63.

 

[register-buecher-0479]
Thomas Gataker lies das Buch des M. Antonius drucken ohne u nach q. 65.

 

[register-buecher-0480]
In Frank. konte man in 12 Jahrh. die höchsten Stellen nicht erlangen wen man nicht Magister war 70.

 

[register-buecher-0481]
Ub. 500,000 Handschriften verbranten in der alexandrinischen Bibliothek. 72.

 

[register-buecher-0482]
Tamerlan gab Firusbadi für sein arabisches Lexikon 5000 Goldgulden. 73.

 

[register-buecher-0483]
D. orient. Könige suchten sichs in groß. Biblioth. vorzuthun. 75

 

[Manuskriptseite 31]

[register-buecher-0484]
Bücher. 29.

 

[register-buecher-0485]
35.

 

[register-buecher-0486]
Wesley (der Method. Predig.) er habe einen Buchhändl. nie länger als 1/2 Jahr behalten können. 87.

 

[register-buecher-0487]
D. Söhne des Triumviraten Anton. bezahlten einen Einfal des Philotas mit allem Silbergeschir auf der Tafel 103

 

[register-buecher-0488]
Die Jesuiten haben die Regel, nie üb. 2 Stunden fort zustudieren 118.

 

[register-buecher-0489]
Leibniz lies niemand in seine Biblioth. weil er sagte, aus dem Katalog. und Bibel einen Gelehrten könne man dessen ganze Arbeit errathen. 167.

 

[register-buecher-0490]
Als der Herzog von Bourgogne, Schül. und henelon, von der Provinz. ihre Beschwerden forderten: lief. 42 Folianten ein** 289.

 

[register-buecher-0491]
In Rom schreiben nicht Sklaven, nur Feldherren, Staatsman. Kaiser. 300.

 

[register-buecher-0492]
Montesqieu konte nicht selbst schreiben; und das machte seinen Still villeicht so abgeriss. zuweilen trieb ers 3 Stunden bis ihn ein jeder einfiel so bei den Gleichen mit dem Despotismus 306.

 

[register-buecher-0493]
Man schreibt nie gut vor dem 40 Iahr. 308.

 

[register-buecher-0494]
V. Langens Gramatik sind 100,000 Exemplare dibitiert Falk. 322.

 

[register-buecher-0495]
Bonnet zog Pflanzen indem er den Samen zwischen den feuchten Blätt. der Folianten säete. Falk. 328.

 

[Manuskriptseite 32]

[register-buecher-0496]
30. Buch.

 

[register-buecher-0497]
35. D. Leibmedik. Möchsen stelte in jedes Bücherfach ein Buch in neuen Iuchten eingebunden da u. dorthin der Geruch vertrieb die Würmer 339.

 

[register-buecher-0498]
17. Lichtenberg fand, da seine Sachen grosser gedrukt waren, nicht Geist genug darin 9.

 

[register-buecher-0499]
Alle gleichen Meinungen wo Herkules und Pompeji gestanden waren falsch da man sie entdekte. 11.

 

[register-buecher-0500]
Die Holländer Litterat. besteht blos in Ubersezung. 25.

 

[register-buecher-0501]
De Poetis qui Stinera sua carmine complexi - de eruditis Lichae ratis - de malis eruditorum axoribus 116.

 

[register-buecher-0502]
D. Drukpap. nicht geleimt wie Schreibp. daher kan jen. ins Wasser. 63.

 

[register-buecher-0503]
Von A bis Korn die Enzykl. 44 Bände - der 40te B. hat nicht 2 volle Buchstaben - im Artik. Leichen starb Krünig p 202

 

[register-buecher-0504]
Lavat. hinterlies für d. best. Freunde noch 100 Billets weniger gute 50, sofort bis
auf 203.

 

[register-buecher-0505]
In Wien werden Voltaire, Rouss. nur dan zu les. erlaubt, d. sie widerlegen wollen. 273.

 

[register-buecher-0506]
In Taschenkalender sind. geneal. Blätter nicht offen 294.

 

[register-buecher-0507]
Montesqieu legte seine Präsidentenstelle nied., um besser am esprite des loix zu arbeiten 301.

 

[Manuskriptseite 33]

[register-buecher-0508]
Buch. 31.

 

[register-buecher-0509]
17. Sophokl. wurde für die Antigone d. die Feldhernstelle auf Samos belohnt, tödt. sich selbst - Athener von Lysander belagert, bat einen Waffenstilstand, Sophokl. zu
begrab. 306.

 

[register-buecher-0510]
Frerons Werke machen 188 Duodezbände aus 311. in dem Ebene nicht im Hohlwagen
an. 311.

 

[register-buecher-0511]
Engländerin und Französin schrieben ein wie die deutschen Weiber über
Oekonomen. 492

 

[register-buecher-0512]
B Kein Testament gilt, wen die eine Hälfete morgens, die and. abends vor Zeugen gemacht wäre 506.

 

[register-buecher-0513]
V. Aeschylus 90 Tragödien blieben 7. - von Sophokles 130, 7 - von Eurip. 120, 18 ganze 1 Halbe, und 1 satir. Drama. 597.

 

[register-buecher-0514]
Mercier: er achte keinen Autor, der nicht in seinen jungen Iahren einen Roman geschrieben. 598.

 

[register-buecher-0515]
In Paris hatte ein Geiziger sein Geld in einer Samlung Kirchenväter verstekt. 600.

 

[register-buecher-0516]
E Pope: die größte Kunst ist das Ausstreichen. 620.

 

[register-buecher-0517]
B. einer Feuersbrunst in Lond. wurden Druklettern ein Flus und überzog. Goldschmits Grabmal im Tempel 619

 

[register-buecher-0518]
Buchhändl. der mit blossem Papier handelt 669.

 

[register-buecher-0519]
In Paris jetzt 455 Buchhändler - 340 Buchdrucker - 138 Buchbind. Europ. Auf**
1808 No. 98

 

[Manuskriptseite 34]

[register-buecher-0520]
Buch

 

[register-buecher-0521]
Die Nazionalbibliothek in Paris hat 4 Abtheilungen 1. Die alt. Münzen und Antiquitäten - 2. Manuskripte aus 80,000 Bänden - 3 Bücher 260,000 Bände 4. Kupferstiche 6000 Bände und 2000 einzelne Kupfer. Neueste Bände der Völkslieder

 

[register-buecher-0522]
1600 Manusk. sind in Herkul. noch auf zuzählen Kotzeb. R.

 

[register-buecher-0523]
In Paris 1821 Buchhändler, 620, in Deutschland 400, in Rußland 30, - die Buch Druckereien noch d. Napol. auf 80 herab gesetzt. Lit. Komons. blatt 1421 N. 161

 

[Manuskriptseite 35
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 36
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 37
leere Seite]