Navigation
 
Flügel
Seiten 10 | Einträge 142
 

[Manuskriptseite 1]

[register-fluegel-0001]
41 13.

 

[register-fluegel-0002]
Flügel

 

[Manuskriptseite 2
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 3]

[register-fluegel-0003]
1

 

[register-fluegel-0004]
Der h. Geist als Taube nur einen Flügel. VI. 2.

 

[register-fluegel-0005]
Die Flügel des Distelsamens verbreiten dies Unkraut 36.

 

[register-fluegel-0006]
Die Athener schnitten der Viktoria die Flügel ab, damit er nicht wegflöge 44.

 

[register-fluegel-0007]
Die Flügel der Selen wachs. 10000 Jahre 57.

 

[register-fluegel-0008]
So lange die Selen beflügelt, im Himmel; flügellos fallen sie in ihren leib herab

 

[register-fluegel-0009]
Flügel ausgestopfter Vögel am ersten von Würmern gefressen V. 2

 

[register-fluegel-10]
Die Flügel des Schmetterlings verlören durch Flattern die Schönheit

 

[register-fluegel-11]
Bienen reinigen vor dem Flug die Augen. 4.

 

[register-fluegel-12]
Fanferbüsche trägt ein Kleid von Schmetterlingsflügeln 4.

 

[register-fluegel-13]
Eine Kaze mit Schweinsblasen von Thürmen herabfliegen lassen. 7.

 

[register-fluegel-14]
Verf. der Apokalyps. sah die Skorpionenzangen für Adlersflügel an 13.

 

[register-fluegel-15]
Teufel auch geflügelt. 10.

 

[register-fluegel-16]
Kalm. die fliegenden Fische fliegen blos gegen den Wind 17

 

[register-fluegel-17]
Vögel strekken einen Flügel über das Bein 35.

 

[register-fluegel-18]
Bei den Insekten nur die Flügel farben= und schmucklos 39.

 

[register-fluegel-19]
Aus dem Fluge der Raubvögel weissagen 44.

 

[register-fluegel-20]
Ägyptische Könige trugen Flügel am Kopfe 50.

 

[register-fluegel-21]
Alle hetrurische Götter haben Flügel

 

[register-fluegel-22]
Künstler gaben den Wägen verschiedener Götter Flügel 51.

 

[register-fluegel-23]
Der Viktoria fielen die Flügel ab, weil sie in Rom bleiben wolte. 57.

 

[register-fluegel-24]
Schwarzgeier Weise durchschneidet die Lüfte ohne Bewegung u. mit der *** Schwanz ab 5. der Flügel, Elster das Gegentheil V. 2.

 

[register-fluegel-25]
Mit Flügeldekken nicht fliegen 3.

 

[register-fluegel-26]
Schnelfliegende Vögel sehen besser als langsamfliegende

 

[register-fluegel-27]
Enten früher schwimmen als fliegen 4.

 

[register-fluegel-28]
Die Geier behalten wütend die Flügel ausgebreitet 5.

 

[register-fluegel-29]
Flügel der Engel ein Hesekiel mit Augen gestikt 12.

 

[register-fluegel-30]
Die Küchelgen stekken die Schnäbel aus den Flügel der Henne aus 14.

 

[register-fluegel-31]
Adler frist den geflügelten Fisch beim Kopf damit die Fittiche ihn nicht stechen 17

 

[register-fluegel-32]
Vögel bedekken den Schwanz mit den Flügeln 20.

 

[register-fluegel-33]
Der Straus dekt sich mit den Federn mehr als er damit fliegt 22

 

[register-fluegel-34]
Der Straus hindert Grösse am Fliegen

 

[register-fluegel-35]
Hat schlechte Flügel u. guten Magen und kleinen Kopf

 

[register-fluegel-36]
Aus den Flügelknochen des Habichts Lokpfeifen 25.

 

[register-fluegel-37]
Vierfüssige Thiere reden nicht, ab. geflügelte. 49

 

[Manuskriptseite 4]

[register-fluegel-38]
2 Paradiesvogel fliegt auch im Schlafen. 33

 

[register-fluegel-39]
Geschmolzner Honig besudelt die Flügel der Biene. 44

 

[register-fluegel-40]
Ein Merkur, dem die Flügel nur angeschnallet waren 46.

 

[register-fluegel-41]
Insekten begatten sich nicht eher als bis sie Flügel bekommen 49.

 

[register-fluegel-42]
Insekten mehrere Flügel als die Vögel 50.

 

[register-fluegel-43]
Die Flügel einer gewiss. Heuschrekke gleichten 2. Baumblättern.

 

[register-fluegel-44]
Tagvögel halten die Flügel aufrecht, Nachtvögel gesenkt. 52.

 

[register-fluegel-45]
Pfauenaugen hat auf den Flügel die Pracht des Schwanz. des Pfauen 55.

 

[register-fluegel-46]
Anubis ein Hundskopf und Flügel an den Füssen 63.

 

[register-fluegel-47]
Seraphim verbergen mit 2 Flügeln das Gesicht, mit 2 die Füsse, fliegen mit 2. 71.

 

[register-fluegel-48]
Eine ungeflügelt. Blatlaus bringt geflügelte ohne Begattung hervor. 75.

 

[register-fluegel-49]
Fliegende Sommer fliegt nur bei heitern Tagen. 97.

 

[register-fluegel-50]
Flügel mancher Käfer sind an Enden umgeschlagen

 

[register-fluegel-51]
Werden, wenn sie erst geflogen, nicht von den Flügeldekken bedekt 54

 

[register-fluegel-52]
Mängen des Borkäf. hat Flügeldekken mit Florflügel, Weibgen ohne

 

[register-fluegel-53]
Von Flügeldekken das Summen im Fluge 86.

 

[register-fluegel-54]
Diese schüzen die Flügel in der Erde

 

[register-fluegel-55]
Manche Käfer bekommen keine, damit die wieder sich vermehren

 

[register-fluegel-56]
Ohrwürmer haben schwer zu sehende Flügeldekken.

 

[register-fluegel-57]
Springkäfer schneller sich mit den Flügeldekken auf

 

[register-fluegel-58]
Manche Zikaden haben ausser Flügeln auch Springfüsse

 

[register-fluegel-59]
Die Vögel fliegen aufwärts und machen mit den Flügeln ein Kreuz fert. VI. 79.

 

[register-fluegel-60]
Am Morgen der Nacht 2 geflügelte schwarze Pferde III. 6.

 

[register-fluegel-61]
Saturn mit Flügeln auf dem Rükken und Fesseln an Füssen. 16.

 

[register-fluegel-62]
Schlafende Vögel stekken den Kopf unter die Flügel 17.

 

[register-fluegel-63]
Klotz hält ieden geflügelten Knaben für einen Amor 24.

 

[register-fluegel-64]
Kinder reiss. den Fliegen die Flügel ab 32.

 

[register-fluegel-65]
Straus verstekt den Kopf, nicht die Flügel 37.

 

[register-fluegel-66]
Fetgans die Flügel nur zum Rudern

 

[register-fluegel-67]
Der gröste Vogel, Straus fliegt nicht 38.

 

[register-fluegel-68]
Einige Vögel kurze Flügel und langer Schwanz 46

 

[register-fluegel-69]
Der Kopf ist klein, das Fliegen zu befödern 52.

 

[register-fluegel-70]
Der Sturmvogel wird wegen seiner gross. Flügel von Sturm tod geworfen 55.

 

[register-fluegel-71]
Der Straus beschleunigt mit den Flügeln seinen Lauf

 

[register-fluegel-72]
Eine Flüge bedekte mit ihren Flügeln einen Wagen 58.

 

[register-fluegel-73]
Straus kan nicht fliegen, ab. seine Federn zur Zierde auf weiblichen Köpfen 62.

 

[register-fluegel-74]
Die Schwalben machen mit ihren nass. Flügeln fehlenden Koth 63.

 

[register-fluegel-75]
Auf den Flügeln der Strichheuschrekken die Worte Zorn 64.

 

[register-fluegel-76]
Im Fluge mit einem verbrennenden Schus treffen 67.

 

[register-fluegel-77]
Lerche fliegt in der Finsternis hoch, am Tage niedrig 68

 

[register-fluegel-78]
Tezel eine Feder die Michael im Streite mit dem Teufel verloren aus dem Flügel 69.

 

[register-fluegel-79]
Eine gewisse Eidexe Flügel 85.

 

[register-fluegel-80]
Den Taufengel halten troz der Flügel, die *** vermehren Strikke.

 

[register-fluegel-81]
Lerche fliegt geschwind nieder und langsam auf 97.

 

[register-fluegel-82]
Wenn ein Flügel beschnitten ist, hilft der and. nichts mehr 104.

 

[register-fluegel-83]
Auf Wappenschilden erscheint der Donnerkeil geflügelt 107.

 

[register-fluegel-84]
Der Adler wird immer mit ausgespreizten Flügeln vorgestelt

 

[register-fluegel-85]
Neuntöder fängt den Raub nicht fliegend sond. sizend 107

 

[register-fluegel-86]
Man lässet einen Flügel am Pfau, damit man ihn kein gebraten 108.

 

[register-fluegel-87]
Störche schwarze Flügel 109

 

[register-fluegel-88]
Wachtel zur Zeit des Streits so fet, daß sie nicht fliegen können 115.

 

[register-fluegel-89]
Alexand. Flügel am Helm 113.

 

[register-fluegel-90]
Straus bedekt sich mit dem Flügel, dem der Hund Federn ausrauft 114.

 

[register-fluegel-91]
Aus dem Flug der Eingeweide weissagen.

 

[register-fluegel-92]
Die Schwalben nähren sich im Fluge

 

[register-fluegel-93]
Merkur mit Flügeln an Kopf u. Füssen 11.

 

[register-fluegel-94]
Dädalus flog mit seinen wächsernen Flügeln glüklich üb. die See, weil nicht zu nah der Sonne (VI. 83)

 

[register-fluegel-95]
Gewiss. Junge kriechen mit gebildeten F. aus 43.

 

[register-fluegel-96]
Gewisse Schmetterlinge grosse F. ohne zu fliegen 45.

 

[register-fluegel-97]
Hamster zerbrechen todten Vögeln die Flügel 47.

 

[register-fluegel-98]
Die nakt leren Knochen u. gross. Schnäbel zu bessern Flügeln. 53.

 

[register-fluegel-99]
Gefieder 3 Panzer

 

[register-fluegel-100]
Pinguine glänzendes Gefieder und nakte Flügel. 54.

 

[register-fluegel-101]
Schwalben fliegen od. sizen, gehen nicht 55.

 

[Manuskriptseite 5]

[register-fluegel-102]
4 Flügel X.

 

[register-fluegel-103]
Perseus zur Besiegung der Medus. von dem Merkur Flügel. 59.

 

[register-fluegel-104]
Syrenen verloren ihre F. im Streite mit den Musen, die daraus Kronen machten. 6*

 

[register-fluegel-105]
Amor geflügelt, bewachet, nakt, blind

 

[register-fluegel-106]
Ans Nest gewiss. Eulen die zu harten Flügeldekken, die Maienkäfer 72

 

[register-fluegel-107]
Rüsselkäfer Flügeldekken ohne Flügel.

 

[register-fluegel-108]
Wer darf den Pedanten keine F. ***gen 76.

 

[register-fluegel-109]
Vierfüssiger Maulwurf Feind des geflügelten 80.

 

[register-fluegel-110]
Lester theilt die Insekten nach Füss. u. F. ein. 83.

 

[register-fluegel-111]
F. der Mängen geflekt, Weibgen einfärbig.

 

[register-fluegel-112]
D*** er*** sich durch Verdunkeln u. Fliegen 8*

 

[register-fluegel-113]
Pferde am Wagen der Aurora geflügelt, des Apollos nicht. 88.

 

[register-fluegel-114]
Sele mit zwei Schmetterlingsflügeln abgebildet 89.

 

[register-fluegel-115]
Merkurs F. an Helm u. Halbstiefeln

 

[register-fluegel-116]
Nemesis mit F. 90 Harpyen geflügelt.

 

[register-fluegel-117]
Stachel am F. des Strausses I. 47.

 

[register-fluegel-118]
Schmetterlinge begatt. sich im Fliegen 48.

 

[register-fluegel-119]
Paradiesvogel immer fliegend 49.

 

[register-fluegel-120]
Merops fliegt mit dem Kopfe gegen die Erde und Schwanz gegen den Himmel. 57.

 

[register-fluegel-121]
F. der Fliege bildet den Bart des Jupiter. 67.

 

[register-fluegel-122]
Fliegende Fische nur so lange fliegen als die Flügel nas 73.

 

[register-fluegel-123]
In *** Paradiese fliegen 74.

 

[register-fluegel-124]
Tod und Schlaf fort Flügel | I. 28. durch schnellen Flug unsichtbar werden.

 

[register-fluegel-125]
Verse in Gestalt eines Flügels 148

 

[register-fluegel-126]
Simon um den Petrus zu übertreff. flog, dies. stürzte ihn tod. herunter. VII. 57.

 

[register-fluegel-127]
Das Leben einiger Insekten 1. Epoche kriechen 2. fliegen sie. 63.

 

[register-fluegel-128]
Stymphal. Vögel einserne Flügel. 65.

 

[register-fluegel-129]
Nur die Gräten der Flosfed. an Seekazen giftig 66.

 

[register-fluegel-130]
| Man zerreisset den Tannensamen mit den reibenden Händen der F. eh' man ihn säet. VIII. **

 

[register-fluegel-131]
Gorgonen Flügel von Gold 41

 

[register-fluegel-132]
X.

 

[register-fluegel-133]
Ob man Krieg führ. oder Obrigkeit wählen, entschied Vögelflug 13

 

[Manuskriptseite 6]

[register-fluegel-134]
Flügel.

 

[register-fluegel-135]
Linnee theilt die Insekten in 7 Klass., 5 mit 4 Flügeln, 1 mit 2, eine ohne Fl. Klügel.

 

[register-fluegel-136]
30 D. Fühlhörner der Schmetterlinge und Motten dien. dazu, um zu messen - da ihre großen Flügel leicht verlezt werden, ob sie unt. den Blättern damit
durchkommen 124.

 

[register-fluegel-137]
14. Die Falkenierer reiss. den Adlern die Federn um den Hintern und am Bauch aus damit sie vor Scheu der Kälte nicht höher fliegen. 239.

 

[register-fluegel-138]
Die Vögel die die Insekten ganz verschluken, geben die Flügeldecken wieder von sich. 409.

 

[register-fluegel-139]
Eintheilung der Tagfalt. in 5 T** - Ritter - Hangflügel - Rundflügel - Eckflügel
p 408, 9, 10 18

 

[register-fluegel-140]
35. Aus der Bildung des Schnabels erklären sich alle Gewohnheiten eines
Vogels. 315.

 

[register-fluegel-141]
D. D***, die an den Flügel abreiss. giebt nur krume Gesträuche. 313.

 

[Manuskriptseite 7
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 8
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 9
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 10]

[register-fluegel-142]
Flügel