Navigation
 
Gedächtnis
Seiten 10 | Einträge 108
 

[Manuskriptseite 1]

[register-gedaechtnis-0001]
5 1

 

[register-gedaechtnis-0002]
Gedächtnis

 

[Manuskriptseite 2
leere Seite]

 

[Manuskriptseite 3]

[register-gedaechtnis-0003]
Gedächtnis 1

 

[register-gedaechtnis-0004]
14 Langes Leben d. Patriarchen zum Erhalten wichtiger Begebenheiten 42

 

[register-gedaechtnis-0005]
Dempstey hat. e. so gutes Gedächtnis, daß er sagte, er wüste nicht was oblivio
wäre. 74.

 

[register-gedaechtnis-0006]
15 Graudels Schwiegervater verliert d. e. Fal aus dem Wagen Gedächtnis 6.

 

[register-gedaechtnis-0007]
Ein Kind vergas Latein bei gross. Hitze, kühle Tag. gebens wieder 23.

 

[register-gedaechtnis-0008]
Kalov w. d. Bibel untergegangen: so könnte er sie aus dem Kopfe wiederherstellen. 86.

 

[register-gedaechtnis-0009]
D. Kinder werden auf hohe Berge geschikt damit sie nicht Gedächtnis von der Hitze verlieren 241.

 

[register-gedaechtnis-0010]
E. Geistlicher vergas 30 J. das Hirtenlied d. Virgil und im Alter fiels ihm wieder ein 276.

 

[register-gedaechtnis-0011]
Barthius sagte in 9 Jahren den ganzen Terenz ohne Feler her 289.

 

[register-gedaechtnis-0012]
Wegen Tiefsin Mangel des Gedächtnisses 345

 

[register-gedaechtnis-0013]
13 Im Traum kein Gedächtnis 270

 

[Manuskriptseite 4]

[register-gedaechtnis-0014]
2 Gedächtnis.

 

[register-gedaechtnis-0015]
10 Pythagoras erbat sich das Gedächtnis seines vorigen Lebens 6.

 

[register-gedaechtnis-0016]
Acacia ein purpurnes mit Erde gefültes Säkgen, das die Konstantinop. Kais. z. Erinnerung ihrer Sterblichk. trugen 11.

 

[register-gedaechtnis-0017]
Sokrates lies den Sophisten keine langen Reden halten unter Vorwand e. schwachen Gedächtnisses 19. Psalter

 

[register-gedaechtnis-0018]
Es wurde keiner Mönch, der nicht d. Psalter auswendig konte 38.

 

[register-gedaechtnis-0019]
In Schlagflus vergas einer alle Sprachen, aus genommen d. Hebräische. 63.

 

[register-gedaechtnis-0020]
D. Merkens wegen musten die Kretenser d. Gesez unter Musik lernen 68.

 

[register-gedaechtnis-0021]
Einer Kopfwunde wegen ein ausserordentliches Gedächtnis. 77.

 

[register-gedaechtnis-0022]
Linnees Gedächtnis so schwach, daß er d. Namen seines Schwiegervaters vergas 95.

 

[register-gedaechtnis-0023]
Hunde belten im Tempel, damit man d. Namen Jehovah vergäse. 96.

 

[register-gedaechtnis-0024]
11. Kinder dürfen Klavierstücke nicht aus wendig 12.

 

[register-gedaechtnis-0025]
27. Huntius bekam vor seinem Tod gege** 71 11 Gedächtnis wieder 109

 

[Manuskriptseite 5]

[register-gedaechtnis-0026]
Gedächtnis 3.

 

[register-gedaechtnis-0027]
11 Die Pest von Athen nahm vielen das Andenken ihrer und anderer 2.

 

[register-gedaechtnis-0028]
Menage verbrante die Papiere, worauf er etwas merkwürdiges geschrieben 6.

 

[register-gedaechtnis-0029]
Thomas vergas all. im Alter, auch daß er etwas geschrieben 12.

 

[register-gedaechtnis-0030]
E. Bild vergessen wenn Fasten Fasern kürzer geworden 71

 

[register-gedaechtnis-0031]
Kranke kurz vor d. Todt verlieren Gedächtnis 71.

 

[register-gedaechtnis-0032]
Paul II in Fieberhitz. bekam Gedächtnis wieder 171.

 

[register-gedaechtnis-0033]
9. Rousseau vergist was er aufschreibt, nicht was Gegenth. 109 27 er nicht aufschreibt 50.

 

[register-gedaechtnis-0034]
Viel Auswendiglernen erregt im Kind die Lust Prediger zu werden. 51.

 

[register-gedaechtnis-0035]
19. Drusus wuste d. Homer, Sallust d. Demosthenes aus=wendig 19.

 

[register-gedaechtnis-0036]
Ueber e. Wirbelwind erschrecken viele, daß sie Gedächtnis verloren, Artenider vergas über e. Krokodil d. Buchstaben 20.

 

[register-gedaechtnis-0037]
Zurükhaltung d. natürl. Blutflüsse und starke Verblutung schwächt d. Gedächtnis 26.

 

[register-gedaechtnis-0038]
Selemus in Achaia die sich Badenden der Liebe vergessend. 51.

 

[register-gedaechtnis-0039]
Lübekech Wunderkind Heineke konte zum Ausgang seines 61 Jahres biblische Geschicht., im 3 I. Iustin. inssit auswendig 53

 

[Manuskriptseite 6]

[register-gedaechtnis-0040]
4. Gedächtnis

 

[register-gedaechtnis-0041]
19. Jud. die Sprachverwirrung kam von d. kalten Luft zu Babel, die das Gedächtnis nimt. 55.

 

[register-gedaechtnis-0042]
8. D. Druiden liessen nichts aufschreiben, um das Gedächtnis nicht zu schwächen 19.

 

[register-gedaechtnis-0043]
B. Betheurry berührt man d. unt. Theil des Ohrs, weil d. das Gedächtnis 28.

 

[register-gedaechtnis-0044]
Vor einem Orakel d. Trophonius muste man in d. Kapelle des gut. Genius v. Wasser d. Vergessenheit und d. Gedächtnis trinken 35.

 

[register-gedaechtnis-0045]
Trebillon wuste seine Stücke blos auswendig. Vergas eine getadelte Stelle ganz und behielt nur demo 44.

 

[register-gedaechtnis-0046]
Prediger in Engl., die ihre Predigt auswendig hersagen haben eine bessere
Aussprache 48.

 

[register-gedaechtnis-0047]
Einige Wiederrath d. Einführung neuer Lieder, weil d. gemeinen Leute nicht lesen und blos alte auswendig wissen 65.

 

[register-gedaechtnis-0048]
Buw rieth um seine Sache zu merken sie auf Papier zu mahlen, ein a. in das Gedächtnis blos. 96.

 

[register-gedaechtnis-0049]
9 Das Ohr war d. Menervia heilig 40.

 

[register-gedaechtnis-0050]
9 Buxton multipliziert eine Zahl von 29 Ziffern im Gedäg Gedächtnis 45.

 

[register-gedaechtnis-0051]
+ Nach hizigem Fieber kein Gedächtnis vergessen Namen 87.

 

[register-gedaechtnis-0052]
12 8 Jahre nach d. Hundsbis stelt sich Einbildung an der Wunde der Schmerz und Hundsgeruch vor 2.

 

[register-gedaechtnis-0053]
Stein der Zirbeldrüse, Schlagflus Wasser pp wirken Verlust d. Gedächtnisses 2.

 

[register-gedaechtnis-0054]
Ein Dichter war so vergesslich, daß er ohne es zu wissen, sein Gedicht edirte 2.

 

[Manuskriptseite 7]

[register-gedaechtnis-0055]
Gedächtnis 5

 

[register-gedaechtnis-0056]
12. Einer war so vergeslich, daß er keine Periode endigte, weil ihm d. Anfang entfiel 2.

 

[register-gedaechtnis-0057]
Artenidov Grammatiker, entsezt so daß er alles vergas 4

 

[register-gedaechtnis-0058]
D. alte Pers. bedankt sich nach d. Geiselung b. den König, daß er sich ihrer erinnert habe 34.

 

[register-gedaechtnis-0059]
Einer bekam Gedächtnis wieder, da ihm die Füss. geschwollen 65.

 

[register-gedaechtnis-0060]
Manche vergass. das Les. Schreib. ihrer Namen, einer v. Schlag gerührter Poet nur seinen Namen noch schreiben 65.

 

[register-gedaechtnis-0061]
Skaliger lernte Homer in 21 Tagen, alle griechischen Poeten in 4 Monaten auswendig 65.

 

[register-gedaechtnis-0062]
3 in der Wildnis erzogene Kinder hatten kein Gedächtnis 65.

 

[register-gedaechtnis-0063]
Wird d. weich. u. d. hart. Gehirn verlor. Nikol. Pathol.

 

[register-gedaechtnis-0064]
Gedächtnis wegen d. Flusfiebers - starke Blut=flüsse - zugefalner Fontanelle - von Aderlassen - d. Pest, Thuzidides. | §. 370

 

[register-gedaechtnis-0065]
Demetrius: von Schreck üb. einen Wirbel=wind - Plinius: Trunkenh. Pest dess. - § 371

 

[register-gedaechtnis-0066]
Willis: d. Opium - D. getroknete Gehirn einer wilden Katze - Forestus: d. Zwiebeln Knoblauch Hülsenfrüchte Käse. § 372

 

[register-gedaechtnis-0067]
6. D. Kräuter müz es stärker 25

 

[register-gedaechtnis-0068]
Schreck, Fal auf Kopf, Hundstag nahm es. 25

 

[register-gedaechtnis-0069]
Käuen auf Kanzel, Kübel geg Gedächtnis 28

 

[Manuskriptseite 8]

[register-gedaechtnis-0070]
6

 

[register-gedaechtnis-0071]
Gedächtnis

 

[register-gedaechtnis-0072]
6 Im Delirium kan er vergess. Griechen. 53

 

[register-gedaechtnis-0073]
5 Lethe wenn in und aus Elysium 45

 

[register-gedaechtnis-0074]
Gedicht bess. merken als Prosa. 43

 

[register-gedaechtnis-0075]
Lethe Schwest. des Schlafs

 

[register-gedaechtnis-0076]
Verlust dess. geht vor Raserei vorher. 31

 

[register-gedaechtnis-0077]
4 Alte Apos. führen Sprüche aus Gedächt. an. 57

 

[register-gedaechtnis-0078]
29 Wers Buch auswend. gelernt, darfs für seines ausgeben. 231

 

[register-gedaechtnis-0079]
Epilept. schwach. Gedächtnis. 56

 

[register-gedaechtnis-0080]
Erinnerte sich nichts, auss. bei Kopfschmerz und Schweis 64

 

[register-gedaechtnis-0081]
Vergas alles, ab. nicht Musik und Noten; konte Ge=druktes nur singen.

 

[register-gedaechtnis-0082]
Verlor nach 9tägigem Schlaf Gedächtnis. 71

 

[register-gedaechtnis-0083]
Rachit. Kind. viel Gedächtnis und Gehirn 146

 

[register-gedaechtnis-0084]
Bei feuchtem Gehirn am stärksten, bei Kindern und Phlegmatikern. 147

 

[register-gedaechtnis-0085]
Magnu= Gedächtnisstärkend 148

 

[register-gedaechtnis-0086]
Das Gefängnis dient stets dem Lokalmemorien stets ein Edelman der darin war - daher Beastam darin seine Mémoires schreiben können. Elit de bon mots 11. p 61

 

[register-gedaechtnis-0087]
Im Traum kein Gedächtnis.

 

[Manuskriptseite 9]

[register-gedaechtnis-0088]
Gedächtnis 7.

 

[register-gedaechtnis-0089]
31 Verlor d. Romane Aufmerks. und Gedächt., wied. Ma=thematiker. 215

 

[register-gedaechtnis-0090]
Dichter verlor das Gedächtnis, glaubte nachher nicht daß er die Gedichte gemacht 120

 

[register-gedaechtnis-0091]
Gedächt. verloren, da die Kopfwunde geheilt; auf p 121

 

[register-gedaechtnis-0092]
Der Geheilte wunderte sich daß er Harfe p konte 89

 

[register-gedaechtnis-0093]
18 Gimpel vergist in Mausser Gesang 76

 

[register-gedaechtnis-0094]
Delille seine Gedichte fertig im Kopf 160

 

[register-gedaechtnis-0095]
D. Schreibkunst fiel Achtung der Alt. das sonst all. im Gedächt. hatte 243

 

[register-gedaechtnis-0096]
Vergis *** nicht zu Giftkräutern. 244

 

[register-gedaechtnis-0097]
32 Erinnern des Nam. d. Schlag ans cuebell. 26

 

[register-gedaechtnis-0098]
Um die Trauer nicht zu vergess., eigenes am Lager nicht ändern 386

 

[register-gedaechtnis-0099]
30. Schönheitsgefühl ist Erinnerung an Ahnlichkeit man d. Mutterbase dah. Wellenlinie, diese gefällt. 39

 

[register-gedaechtnis-0100]
14. Im Wahnsinn wust' einer Stunde und Monatstag auswendig nachher nicht. 36.

 

[register-gedaechtnis-0101]
Gedächtnis auf den knoch. Augendeckeln vorn und unten hinten der Stirn Glasaugen (von und hinten, vor treibend Hügel / Namensgedächtnis. 214.

 

[Manuskriptseite 10]

[register-gedaechtnis-0102]
8) Gedächtnis.

 

[register-gedaechtnis-0103]
18 Gereimte Gedichte werden leichter als ungereimte behalten. 129.

 

[register-gedaechtnis-0104]
34. Der Kranke verliert eher das Gedächtnis als den Verstand, weill viel jen. in die Rinde, die Denkkraft im vord. tiefen Grund des Gehirns ist. 159.

 

[register-gedaechtnis-0105]
Die Gedächtnisebenen kehren nach ihrer Anlieanete wied., der Kranke lernt Kind Eltern eher wieder kennen als Bekante. 160.

 

[register-gedaechtnis-0106]
35 B. ihnen müss. in den öff. Versamlung die Weiber alles merken und den Kindern überliefern. 190.

 

[register-gedaechtnis-0107]
Sonst der Luchs das kürzeste Gedächtnis und wisse nie wohin er seinen Raub
verscharret 352.

 

[register-gedaechtnis-0108]
17. Fränklin man sol den Abgang zur Seereise verhehlen, um nicht durch Besuche 100 Dinge zu vergessen. 40.